Dietrich Kolk

Dietrich Kolk

Gründer @Beratung und Bildung für Nachhaltigkeit, Mit-Koordinator (Ehrenamt) @Greendrinks Bonn, Mitarbeiter (Ehrenamt) @Grüner Hahn - Umweltmanagement der Ev. Kirchengemeinde Bonn-Beuel, Mitglied (Ehrenamt) @Klimaschutzbeirat der Stadt Bonn, Mitgärtner @Gemeinschaftsgarten Vilich-Müldorf
Bonn, Deutschland

Früher

Pädagogischer Mitarbeiter @Leuchtpol gGmbH, Antragsberater @Alexander von Humboldt-Stiftung

Website →

Projekte und Organisationen, bei denen Dietrich Kolk mitwirkt:

Leuchtpol gGmbH
Unter dem Claim "Energie und Umwelt neu e...
Alexander von Humbol...
Graduiertenstipendien und -preise für exz...

Sprachen

Deutsch

Themen

Vorstellung

Liebe Pioniere des Wandels,

ich bin Dietrich Kolk und lebe in Bonn. Aufgewachsen bin ich mit Obst- und Gartenbau sowie Landwirtschaft und studierte Biologie/ Humanökologie.

Von 2009 bis 2012 war ich pädagogischer Mitarbeiter bei Leuchtpol. Dort waren wir mit dem Konzept Bildung für Nachhaltige Entwicklung erfolgreich.

Ich bin glücklich verheiratet und habe einen Sohn.

Seit Anfang 2020 mache ich mich selbstständig mit Beratung und Bildung für Nachhaltigkeit. Mein Fokus dabei ist, Klimaanpassung und Nachhaltigkeit für Privatpersonen und Unternehmen zu ermöglichen.

«Ich bin dabei, mich mit Beratung und Bildung für Nachhaltigkeit selbstständig zu machen.»

Auf der Suche nach:

Bietet:

Was möchtest du gerne zum Positiven verändern?

Die Jahrhundertaufgabe für uns Menschen ist die Klimaanpassung. Leider haben wir inzwischen eher noch 15 Jahre Zeit, um wirklich entscheidende Schritte zur Nachhaltigkeit zu gehen und die Klimaziele von Paris einzuhalten.

Ich versuche, mein Wissen und meine Kompetenzen dafür einzusetzen, viele Menschen für den zügigen Wandel zu begeistern. Denn nur ein solcher kann es uns ermöglichen, die Klimaanpassung als Prozess noch sozialverträglich umzusetzen.

Welche Erfahrungen konntest du sammeln?

Die Klimaanpasssung unserer Kulturlandschaft gelingt nur mit Einblick ins System und der Gelassenheit, doch nicht zu wissen, wie sich das alles entwickeln wird.

Tafeltrauben anstelle von Apfelbäumen zu pflanzen ist meines Wissens inzwischen realistisch. Wie lange das Klima für Reben gut bleibt, kann ich aber auch nicht wissen. So etwas zählt als eine Facette meiner Gartenberatung für Klimaanpassung.

Ich bin Einzelunternehmer. In Bonn lebe ich seit 2007 an einem Ort und pflege dort Gemüse- und Obstkulturen sowie Obstbäume. Die heißen Sommer der letzten Jahre brachten einschneidende Veränderungen. Manches davon muss ich noch in der Praxis aufarbeiten. Es bleibt wirklich nichts wie es ist.

Ehrenamtlich kooperiere ich mit vielen Menschen, sei es im Gemeinschaftsgarten, bei der Tafeltraubenpflege für ein benachbartes Wohnprojekt, beim Umweltmanagement der Evangelischen Kirchengemeinde (Grüner Hahn) oder dem Klimaschutzbeirat der Stadt.

Nur für registrierte Nutzer:innen.

Erstelle einen Account, um alle Informationen über Dietrich Kolk zu sehen.

Erstelle jetzt dein Konto

Die Registrierung ist kostenlos.

Registrieren Anmelden

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen