4x4 SDG-Challenge

Kampagne / Aktion

Womit beschäftigt sich deine Kampagne/Aktion?

Jede:r kann etwas tun: Alltags-Aktivitäten zum Erreichen der 17 Ziele

Wie wird sie umgesetzt?

Jeden Monat gibt es ein Challenge-Thema, an dem Ihr teilnehmen und das Ihr über Social Media verteilen könnt.

Für wen ist diese Kampagne / Aktion interessant?

Jede:n

Wo wirkt die Kampagne/Aktion?

Weltweit

4x4 SDG-Challenge
Status: 3. In der Durchführung
Projektzeitraum: 01.09.2021 - 31.12.2021

Wie kann man sich beteiligen?

Ihr könnt mitmachen, indem Ihr aktiv werdet - egal ob allein, mit Family & Friends, Sport-, Arbeitsteam oder Unternehmen - und am Ende des Monats Eure Erlebnisse teilt

Dazu sendet ihr mir am Ende des Monats Euren Erfahrungsbericht, wenn ihr ihn veröffentlichen möchtet (auf der Seite der Aktion). Die ersten vier Veröffentlichungen bekommen als Dankeschön eine SDG-Anstecknadel!

Zum Schluss der Challenge könnt ihr abstimmen, welche euch am besten gefallen haben! 

Die Themen im Überblick:

  • September: Müll reduzieren
  • Oktober: Energie sparen
  • November: Teilhabe ermöglichen
  • Dezember: Mit Lebensmitteln Klima schützen

Unterstützt die Aktion, indem ihr den Link zur Aktion weiter leitet!

Die Vision

"Ganz gleich, was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein, als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean" - " Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?" (aus dem Film Cloud Atlas)

Mit dieser Challenge möchte ich alle ermutigen, ihren Tropfen 💧 beizutragen zur Erreichung der 17 Ziele 🌊 !

Neuigkeiten

4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 23 Tagen

Die 3. Challenge läuft - Teilhabe und mitmachen!

Der November steht ganz im Zeichen der Teilhabe. Und die aktuellen Ereignisse können das ja kaum deutlicher machen: 

  • die laufende COP26, bei der Menschen aus aller Welt in ihrer Diversität für das gemeinsame Ziel demonstrieren
  • die durch Krisen vergrößerte Schere zwischen Arm und Reich  
  • die Corona-bedingt verstärkten Bildungs-Unterschiede 

Teilhabe zieht sich durch praktisch alle SDG, besonders aber 1 (keine Armut), 4 (Bildung für alle), 5 (Geschlechtergerechtigkeit), 10 (weniger Ungleichheiten, Inklusion).

Genug Platz also, um euer persönliches Teilhabe-Ermöglichungsprogramm aufzulegen! Hier ein paar Tipps zu laufenden Aktionen: 

Wie immer freue ich mich, wenn ihr eure Ideen teilt, als Kommentar hier oder auf Twitter oder Instagram mit Referenz auf @karolinaoya17.

Global Goals Jam Hamburg 2021 Tickets, Fr, 19.11.2021 um 18:00...

Eventbrite – Impact Hub Hamburg präsentiert Global Goals Jam Hamburg 2021 – Freitag, 19. November 2021 | Sonntag, 21. November 2021, Impact Hub Hamburg ...

4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 27 Tagen

Rückblick auf Challenge, Monat 2

Die Zeit rennt und ich bin für den November-Abschluss etwas spät dran. Hier also eine erste Zusammenfassung der Erkenntnisse und Impulse zum Thema Energiesparen:

  • Die Maximallösung kommt von Huck, der seinen gesamten Strom mit eigenen Muskelkraft selbst produziert, Hut ab 💪 !
  • Aber ich habe auch erfahren, dass z.B. eine 10 kWp PV-Anlage auf dem Dach (selbst in unseren Breiten) für eine Familie (mit Home-Office) im Sommer genug Strom erzeugt. Und selbst jetzt bei dem niedrigen Sonnenstand muss nur wenige Stunden aus dem Netz hinzu bezogen werden 🌞 .
  • Energie sparen bei fossilen Rohstoffen geht immer über die Temperatur, entweder beim Heizen (das war mir zu kompliziert zu messen wegen der laufend anderen Außentemperaturen) oder beim Warmwasser. Z.B. sank beim Duschen mit 34° statt 37° der Gasverbrauch um 30% 🚿 .
  • Noch ein "heißer" Tipp, zu dem ich keine Messwerte habe: Haare kürzer oder mit weniger Hitze föhnen, soll auch gut für die Haare sein 😉 !

Mehr Tipps, wie z.B. Wasser im Wasserkocher statt auf dem Herd zu erhitzen findet ihr auch hier: https://reset.org/act/elf-tipps-zum-energiesparen-haushalt-buero-und-kueche

12 Tipps zum Energiesparen zu Hause | Energie | RESET.org

"Mach das Licht aus, wenn du nicht im Zimmer bist!" kennt man noch von früher. Heutzutage ist klar, dass Energie sparen nicht nur den eigenen Geldbeutel...

Themen: Energie · Familie · Klimaschutz · SDGs
4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

Weiter geht's - Oktober-Thema Energie sparen

Nachdem im September Konsum-Müll vermieden werden konnte, geht es im Oktober, wenn es wieder früh dunkel und kälter wird, um Energie sparen!

Die beratenden Institute des Bundeswirtschaftsministeriums haben ja inzwischen auch zugegeben, dass diese Idee, fossile Energien durch erneuerbare zu ersetzen, wohl mehr Strom brauchen wird (https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2021/07/20210713-erste-abschaetzungen-stromverbrauch-2030.html). Also dann, für den Fall, dass das alles nicht so schnell geht, ist jetzt mal einen Monat lang die Herausforderung, Energie zu sparen.

Was wollt ihr ausprobieren, um Energie zu sparen? Weniger Auto fahren - wie viel Sprit spart ihr? Vielleicht mal testen, wieviel Strom sich mit reduzierter Digital-Zeit sparen lässt? Oder etwas größer: Was könntet ihr im Unternehmen sparen, wenn Abwärme genutzt würde? Projektideen für jede:n!

Ich freue mich wieder auf eure Erfahrungen, postet gern auf Instagram mit Erwähnung von @karolinaoya17, oder auf Twitter unter https://twitter.com/corinna_dh1/status/1444417813486215172?s=20!

BMWi - Altmaier legt erste Abschätzung des Stromv...

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2021/07/20210713-erste-abschaetzungen-stromverbrauch-2030.html

Themen: Energie · SDGs
Uhpx Zvqqrxr · vor etwa einem Monat

Habe auf 5USB Geräte upgegradet. Sonst nutze ich keinen Strom und den Strom mache ich selbst mit 2nd Hand solar und Muskelkraft. Ausserdem Fahrrad statt Auto und Wohnraum nur bei Anwesenheit geheizt. Auch keine Nutzung der Kanalisation.

Pbevaan Uvfpuxr · vor 27 Tagen

Hey, ich würde mich bei dir für deinen Beitrag gern mit einem 17-Ziele-Pin bedanken! Wenn du möchtest, dass ich dir einen zusende, schick mir doch gern deine Adresse per E-Mail (meine E-Mail findest du auf der Projektseite)! Ganz klar speichere ich die Adresse nicht, verkaufe sie nicht und verwende sie nur fürs Zusenden.

Pbevaan Uvfpuxr · vor etwa einem Monat

Fahrrad statt Auto & Wohnraum nur bei Anwesenheit geheizt: Bin ich voll dabei, ist auf jeden Fall Stadt-kompatibel! Wenn du den Strom mit Solar- und Muskelkraft selbst machst: wie speicherst du, hast du da noch Tipps?

4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

Mein Erfahrungsbericht zur Müllvermeidung

Der erste Monat ist rum!

Mein Fokus sollte auf Verpackungen liegen, ich wollte:

  • Artikel im Supermarkt bevorzugt in Mehrweg-Verpackungen kaufen

  • Haltbare Lebensmittel im Unverpackt-Laden einkaufen

  • Alu- und Frischhaltefolie abschaffen

Kurz zusammengefasste Erkenntnis:

  • Pfandglas statt Plastik: entgegen meiner Erwartung nicht teurer, aber im Supermarkt nur für einen Bruchteil der Produkte (Milchprodukte, Getränke) verfügbar

  • Unverpackt-Laden: 👍 sogar günstiger als im (Bio-)Supermarkt und du holst wirklich nur die Menge, die du brauchst. Die Produkte haben allerdings auch sonst wenig Verpackung haben, eher schon sinnig bei Kosmetik & Putzmitteln

  • Kein Alu- und Frischhaltefolie: Überhaupt kein Problem, auch ohne die weit verbreiteten Bienenwachstücher, denn:

  • unvermeidbare (Plastik-)Verpackungen verwende ich jetzt wieder. 

  • Ein echtes Problem, für das ich noch keine Alternative gefunden habe: Elektronik ist häufig unglaublich verschwenderisch verpackt  😡

  • Zu reparieren gab es diesen Monat nichts

Müll lässt sich also auf mehreren Ebenen vermeiden:

  1. Müll gar nicht erst kaufen (-> Pfand, Unverpackt-Laden, Bio-Supermarkt)

  2. Andere Verpackung kaufen (Glas ohne Pfand recyclen, Papier)

  3. gekauften "Müll" nicht wegschmeißen (Plastik-Packungen und Gläser als Aufbewahrungsbehälter verwenden)

  4. Vor dem Wegschmeißen überlegen, ob reparierbar

  5. Auf Produkte verzichten (aua 🙁 )

Im Ergebnis habe ich nicht vielleicht 6l Verpackungen - soviel wie ein Kosmetik-Mülleimer fasst - nicht weggeschmissen.

Themen: SDGs · Sinn
4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 2 Monaten

Halbzeit der ersten Runde!

Hallo zusammen!

Zur Mitte des Monats ist es Zeit für einen kurzen Zwischenstand zum Thema "Müll vermeiden". Was habt ihr so erlebt? Hier meine Erfahrungen:

Die erste Stufe meines Tests ist, Verpackungsmüll gar nicht erst zu kaufen:

  • Klappt super bei Obst & Gemüse: Hofladen-Versand oder Wochenmarkt, geht alles in Papiertüten oder unverpackt  😊.
  • Umstellen auf Pfandglas nur zum Teil durchgehalten: Milch ist bedienungstechnisch durchgefallen (lässt sich nicht gut in die Kaffeetasse dosieren), Joghurt und andere Milchprodukte gehen prima.  🙂
  • Bei Haushaltsprodukten ist praktisch keine Auswahl ohne Verpackungs-Müll, mal sehen was der Unverpackt-Laden da bereit hält 🤔.
  • Elektronik scheint ja wohl nur in überdimensionierten Plastik-Verpackungen hergestellt zu werden 😣.gekauften "Müll" nicht wegschmeißen (Plastik-Packungen und Gläser als Aufbewahrungsbehälter verwenden)
An der zweiten Stufe (Wiederverwenden) arbeite ich bereits: Plastikverpackungen mit Deckel nutze ich jetzt als Einfrier- und Lagerungsbehälter. Mal sehen, wie schnell der Vorrat überläuft  😛!

Noch ein Tipp: Die HH Stadtreinigung hat eine App "Zero Waste Map" aufgelegt, mit der Orte rund um Abfallvermeidung gefunden werden können. Klasse! Vielleicht gibt es das ja auch für andere Städte?

https://www.sauberes.hamburg/blog/zwm

Thema: SDGs
4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Botschafter:innen gesucht!

Der Startschuss 🚀 ist gefallen, und ich freue mich über erste Reaktionen hier und auf LinkedIn! 

Ganz sicher ließen sich auf Instagram und Facebook noch viele Mitmachende gewinnen. 
Aber weil ich dort keine Accounts habe - und so ein frisch angelegter Account auch nicht gerade vertrauenswürdig ist - , brauche ich eure Hilfe:

Wer hat Lust, als Botschafter:in die Challenge zu multiplizieren und Rückmeldungen & Erfahrungsberichte zu sammeln? Ihr könnt eure eigenen Beiträge dazu verfassen, Anregungen, Tipps und Ergebnisse teilen, wie ihr mögt. Bitte denkt nur daran, dabei auf diese Seite als Auslöser zu verlinken, damit sich die Mitmachenden am Monatsende ihre PINs zusenden lassen können. 

Ihr könnt alle Texte, Bilder und Tipps von dieser Seite weiterverwenden, unter CC-BY-NC (creative commons mit Namensnennung und nur zu nicht-kommerziellen Zwecken).

Ich bin sehr gespannt!

Themen: Commons · SDGs
4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Ab morgen geht es los - 1. Challenge: Müllvermeidung

Ich habe gerade den letzten Müll rausgebracht, ab jetzt kann es los gehen...

Die Frage ist nur, womit ich anfange, es gibt ja soooo viele Tipps zum Müllvermeiden! Also gut, ich schließe ein paar Türen - also ein paar Optionen aus - um das Leben nicht auf dem Flur zu verbringen, weil wir uns für keine Tür entscheiden können  😁:

  • Keine Einkaufstüten, kein Einweg-Geschirr beim Picknick, keine Wasser-Flaschen aus Plastik: Mache ich schon, Wasser kommt aus der Leitung.
  • To-Go-Getränke nur in Mehrweg-Verpackung: Auf jeden Fall!
  • Lebensmittel wegwerfen: Vermeide ich ohnehin schon.
  • Reparieren statt neu kaufen: Der Techie-Mensch im Haushalt spart den Zimmermann 😊, wie oft wir sonst schon einen neun Kaffee-Vollautomaten gebraucht hätten! Aber mal sehen, was diesen Monat so zerfällt und repariert werden könnte... Ansonsten kommt es aber auf den Wertstoff-Hof zum Recycling!
  • Unverpackt-Läden? Im Prinzip toll, aber der nächste Unverpackt-Laden hat 15 min Anfahrt (mit dem Rad). Vielleicht probiere ich das mal aus für lang haltbare Speisekammer-Produkte?
  • Weniger kaufen: "Brauche ich das wirklich"? Da ich Einkaufen ziemlich blöd finde, ist das eigentlich schon verinnerlicht.
  • Second Hand kaufen: Finde ich eine gute Option, aber unter der vorgenannten Bedingung wird wohl im September nichts anliegen...
  • Verpackungsmüll reduzieren: Ja, ich nutze noch Alu- und Frischhaltefolie. Das lasse ich jetzt besser mal. Bin gespannt, was ich an geeignetem Ersatz finde!
  • Papierverbrauch reduzieren: Kann für Manche noch Potenzial haben, ich arbeite im Wesentliche digital. Es gibt übrigens auch digitale Post-It-Boards, z.B. hier: https://conceptboard.com/de/

OK, also hier meine persönliche Challenge-Auswahl:

  • Artikel im Supermarkt bevorzugt in Mehrweg-Verpackungen (bin gespannt, wie viel ich ersetzen kann)
  • Haltbare Lebensmittel im Unverpackt-Laden einkaufen
  • Alu- und Frischhaltefolie abschaffen

Hier noch ein paar Links für Euch zur Anregung:

Conceptboard - Virtual Collaboration Workplace mit Whiteboard ...

Virtual Collaboration Workplace mit Whiteboard Funktionen, die eine effiziente Teamarbeit unabhängig von Zeit und Ort ermöglichen.

Thema: SDGs
4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

So nehmt ihr die September-Challenge an:

Im September soll es darum gehen, Müll zu reduzieren, z.B.:

  • Plastik einsparen - soviel kg habe ich in 1 Monat geschafft
  • Reparieren statt Neu Kaufen - bei diesen Produkten hat sich das gelohnt
  • Lebensmittel vor Verschwendung retten - so viel hätte ich sonst weggeworfen
  • ...

Überlegt euch einfach, wie ihr im September Müll reduzieren könntet. Wenn ihr die Challenge annehmt, sollten eure Erlebnisse natürlich auch geteilt werden, damit andere das auch ausprobieren können. 

Und wenn ihr eure Erlebnisse hier auf reflecta als Kommentar am letzten Tag des Monats zusammenfasst, könnt ihr zusätzlich gewinnen: die 4 ersten Beiträge bekommen einen 17-Ziele-PIN mit dem SDG-Wheel (s. Foto), netterweise zur Verfügung gestellt von https://17ziele.de/.

Wenn ihr kein Login bei Reflecta habt, könnt ihr eure Erfolge auch gern rechts über die Schaltfläche "E-Mail schreiben" per Mail an mich senden, dann veröffentliche ich sie für euch.

Ich freue mich auf eure Ideen, viel Spaß beim Mitmachen!

Thema: SDGs

Global Goals


1 Armut beenden
Armut beenden

Armut in allen ihren Formen und überall beenden

4 Bildung für alle
Bildung für alle

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

5 Gleichstellung der Geschlechter
Gleichstellung der Geschlechter

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

6 Wasser und Sanitärversorgung für alle
Wasser und Sanitärversorgung für alle

Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

7 Nachhaltige und moderne Energie
Nachhaltige und moderne Energie

Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern

9 Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung

Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, inklusive und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

10 Ungleichheit verringern
Ungleichheit verringern

Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern

11 Nachhaltige Städte und Kommunen
Nachhaltige Städte und Kommunen

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen

12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen 12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen 12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
14 Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

15 Landökosysteme schützen
Landökosysteme schützen

Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen

Team


Corinna Hischke

Seitenadmin

Profil anzeigen

Adresse

4x4 SDG-Challenge
Hamburg, Deutschland

Wer steht hinter der Aktion / Kampagne?

Corinna Hischke
Organisationsentwicklerin, Impulsgeberin

Aktionen / Kampagnen in unserem Netzwerk

Kampagne / Aktion
Der Broterich
Eine gesunde Ernährung
3. Gesundes Leben für alle
Kampagne / Aktion
Sozialinnovator Hessen
Das Förderprogramm Sozialinnovator Hessen unterstützt Personen, die ein Sozialunt...
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Kampagne / Aktion
Projekt „Ich kann´s!“ in Stuttgart
Förderung von benachteiligten Grundschulkindern
4. Bildung für alle
Kampagne / Aktion
Fahrradwerkstatt Wrangelkiez
Reparaturen, Fahrräder
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
13. Klimawandel bekämpfen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen