4x4 SDG-Challenge
teilt etwas mit · vor 8 Monaten

Halbzeit der ersten Runde!

Hallo zusammen!

Zur Mitte des Monats ist es Zeit für einen kurzen Zwischenstand zum Thema "Müll vermeiden". Was habt ihr so erlebt? Hier meine Erfahrungen:

Die erste Stufe meines Tests ist, Verpackungsmüll gar nicht erst zu kaufen:

  • Klappt super bei Obst & Gemüse: Hofladen-Versand oder Wochenmarkt, geht alles in Papiertüten oder unverpackt  😊.
  • Umstellen auf Pfandglas nur zum Teil durchgehalten: Milch ist bedienungstechnisch durchgefallen (lässt sich nicht gut in die Kaffeetasse dosieren), Joghurt und andere Milchprodukte gehen prima.  🙂
  • Bei Haushaltsprodukten ist praktisch keine Auswahl ohne Verpackungs-Müll, mal sehen was der Unverpackt-Laden da bereit hält 🤔.
  • Elektronik scheint ja wohl nur in überdimensionierten Plastik-Verpackungen hergestellt zu werden 😣.gekauften "Müll" nicht wegschmeißen (Plastik-Packungen und Gläser als Aufbewahrungsbehälter verwenden)
An der zweiten Stufe (Wiederverwenden) arbeite ich bereits: Plastikverpackungen mit Deckel nutze ich jetzt als Einfrier- und Lagerungsbehälter. Mal sehen, wie schnell der Vorrat überläuft  😛!

Noch ein Tipp: Die HH Stadtreinigung hat eine App "Zero Waste Map" aufgelegt, mit der Orte rund um Abfallvermeidung gefunden werden können. Klasse! Vielleicht gibt es das ja auch für andere Städte?

https://www.sauberes.hamburg/blog/zwm

Thema: SDGs

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen