Interview

Café Klatsch Kollektiv

Die Motivation war ein selbstverwaltetes Projekt für Menschen mit Interesse an einem unkonventionellen Lebensstil zu schaffen.


Klatsch 730x410

Das Café Klatsch ist eine Besonderheit. Nicht nur in Wiesbaden, sondern auch im Rest von Deutschland. Seit seiner Gründung 1984 in den Räumen der vormaligen "Bierfestung Barbarossa" hat das Lokal an der Marcobrunnerstraße keine/n ChefIn und organisiert sich komplett hierarchiefrei. Die Belegschaft entscheidet über alles, was das Café Klatsch betrifft - von den Gerichten auf der Speisekarte über den Einkauf der Lebensmittel bis hin zur Anschaffung neuer Geräte.


Interview: Daniela Mahr, September 2017


Wie kann man sich das Café Klatsch vorstellen?
Wir sind ein Kollektiv aus 15 bis 20 Leuten, die gemeinsam und selbstverwaltet seit 1984 Jahren ein Café mit abendlichem Kneipenbetrieb führen. Bei uns finden auch  Informationsveranstaltungen, Partys oder Konzerte statt.

Was war die Motivation, die hinter der Gründung stand?
Die Motivation des Gründerkollektivs war ein selbstverwaltetes Projekt für Menschen mit Interesse an einem unkonventionellen Lebensstil zu schaffen. Mit dem erwirtschafteten Geld wollte man so den eigenen Lebensunterhalt bestreiten und andere alternative Projekte unterstützen.

Was waren die Startschwierigkeiten und wie ist man damit umgegangen?
Die Gründungsphase war für einige wohl anstrengender als erwartet, sodass die Gruppe stark schrumpfte. Glücklicherweise blieben dann doch genug Motivierte, um die Öffnung des Cafés möglich zu machen.

Nicht zuletzt geht es darum, entspannte Arbeitsbedingungen zu schaffen und den Laden sowie das Wohl unserer Mitarbeiter zu erhalten.

Was bedeutet es für euch zukunftsfähig zu handeln?
Es bedeutet ressourcenschonend, sozial verträglich und zukunftssichernd zu arbeiten. Das bedeutet wiederum, nach Möglichkeit Energie und Abfall zu sparen, Lebensmittel und Waren aus sozial akzeptabler Produktion und gesundheitlich verträglichem Anbau von lokalen Herstellern oder Händlern zu beziehen. Dabei verzichten wir gerne auf Billigwaren und Marken von Großkonzernen. Und nicht zuletzt geht es darum, entspannte Arbeitsbedingungen zu schaffen und den Laden sowie das Wohl unserer Mitarbeiter zu erhalten.

Was sind für Euch besondere Orte in Wiesbaden? Habt ihr einen Geheimtipp?
Zum Feiern besuchen wir gerne unsere lieben Freunde von der Kreativfabrik in ihren Hallen in der Murnaustraße. Dort trifft man stets auf nette Menschen und gute Musik abseits vom kommerziellen Mainstream.

Wie seht ihr die aktuelle gesellschaftliche Situation? Was läuft schief, was gibt Hoffnung?
Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ und die damit verbundenen Reaktionen vieler europäischer Regierungen sowie Teile der europäischen Bevölkerung, lassen uns mit Ernüchterung feststellen, dass man sich offenbar gern mit Solidarität, Nächstenliebe und den „Werten des christlichen Abendlandes“ schmückt, aber dann wenn es darum geht, dies zu beweisen, Grenzen geschlossen sowie Angst und Fremdenhass geschürt werden.

Hoffnung gibt uns, dass es trotzdem viele offene Herzen und helfende Hände gibt, die daran arbeiten, die Not der Flüchtenden zu lindern, Solidarität statt Ausgrenzung zu leben und einen Rückfall in nationalistisches Denken zu verhindern.

Und in Bezug auf Wiesbaden?
Ein wunderbares Beispiel für solidarische Hilfe ist das Projekt „Rückenwind“, das ungenutzte Fahrräder sammelt, instand setzt und an Geflüchtete verteilt, um ihnen Mobilität in Wiesbaden zu ermöglichen.

Changemaker: Café Klatsch Kollektiv

Dir gefällt was Café Klatsch Kollektiv macht? Zeige es mit einem Klick auf 'Super!'

Erstelle jetzt Dein Konto



Die BETA-Registrierung ist frei für alle Projekte.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie 'Cookies zulassen' klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung