direct x fair trade

Social Startup

Was ist der Lösungsansatz? Womit beschäftigt sich das Vorhaben?

Radikale Transparenz und fairer Handel

Wie wird es umgesetzt?

Implementierung eines Blockchain-basierten Direkthandelsmarktmodells mit Fokus auf faire Preise und Konditionen

An wen richtest du/ihr euch?

Changemaker

Wo wirkt das Vorhaben?

Bonn

direct x fair trade
Status: 3. In der Durchführung

Wie kann man sich beteiligen?

Die Vision

Direct x Fair Trade ist ein soziales Startup mit dem Schwerpunkt auf faire und stabile Einkommen für Kleinbäuer*innen. Wir wollen direkt mit Landwirten und landwirtschaftlichen Kooperativen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie einen fairen Anteil am Endpreis ihrer Produkte erhalten.

Neben der Förderung der nachhaltigen ökologischen Landwirtschaft liegt uns auch der Aufbau regionaler Netzwerke am Herzen. Wir arbeiten mit den Werkstätten der Lebenshilfe Bonn zusammen, wo körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen uns bei der Lagerung und beim Abpacken unserer Produkte helfen.

Wir glauben, dass wir so einen Beitrag leisten können zu mehr nachhaltiger Landwirtschaft, einer Verbesserung der Verbraucherbeteiligung, zur Wiederbelebung alter Traditionen und zum Erhalt handwerklicher Rezepte und alter Getreidesorten

Neuigkeiten

Global Goals


1 Armut beenden
Armut beenden

Armut in allen ihren Formen und überall beenden

1 Armut beenden
9 Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung

Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, inklusive und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

9 Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung 9 Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen

12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen 12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen 12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen

Team


Amit Bansod

Seitenadmin

Profil anzeigen

Adresse

direct x fair trade
Bonn, Deutschland

Wer steht hinter dem Social Startup?

Amit Bansod
Gründer @direct x fair trade

Social Startups in unserem Netzwerk

Social Startup
kostenlose, externe Geschäftsstelle für gemeinwohlorienierte Initiativen
Status: 1. Ideenphase
Gemeinwohlorientierte Initiativen sollen sich auf ihre Wirkung konzentrieren könn
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Social Startup
NRNY wardrobe GmbH
Status: 3. In der Durchführung
Mit NRNY entsteht in deiner Nachbarschaft ein gemeinsamer Kleiderschrank, der von...
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Social Startup
Reich an Holz
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Inklusive Möbelproduktion / Konsum & Soziales Engagement
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
Social Startup
Zeitbank RheinMain
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Das Ehrenamt wieder attraktiver machen und gleichzeitig Nachbarschaften wieder st...
11. Nachhaltige Städte und Kommunen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen