Interview

Kirsten Keppeler über MITWIRKEN - Das neue Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie

Demokratie ist nicht nur ein politisches System, sondern die Grundlage für unser gesellschaftliches Zusammenleben.

Keppeler 2618

Job/Beruf

Leitung MITWIRKEN


Interessen

Corporate Social Responsibility, Demokratie, Gemeinnützigkeit, Gesellschaftliches Engagement, Impact, Integration, Kooperationen, Mitbestimmung, Netzwerken, Organisationsentwicklung, Responsible Leadership, Soziale Innovationen, Startups, Stiftungswesen, Zukunftsfähige Gesellschaft
Profil anzeigen

MITWIRKEN ist das neue Programm der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, das Ideen für gelebte Demokratie fördert. Bewerbungsschluss ist der 26.02.2020.

Interview: Daniela Mahr, Februar 2020
Foto: Alexander Paul Englert

Liebe Kirsten, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst. Was ist Deine Aufgabe bei der Gemeinnützigen Hertie Stiftung und dem Programm MITWIRKEN?

Meine Aufgabe in der Hertie-Stiftung ist es, neue Projekte zu entwickeln, diese aufzubauen und umzusetzen. MITWIRKEN setzen wir mit einem tollen Frauenpower-Team um, das ich leite.


Demokratie lebt von Vielfalt, Beteiligung und eben vom Mitwirken!

Ihr schreibt, dass Ihr Ideen für gelebte Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt sucht und diese mit einer Kombination aus Crowdfunding, Fördergeldern und anschließender Projektbegleitung fördert. Warum habt Ihr das Programm ins Leben gerufen?

Wir als Hertie-Stiftung haben uns zum Ziel gesetzt, mit unserer Arbeit die Demokratie zu stärken. Demokratie ist dabei für uns nicht nur ein politisches System, sondern die Grundlage für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Demokratie lebt von Vielfalt, Beteiligung und eben vom Mitwirken!

Dafür gibt es viele gute Ideen. Jedoch sind oftmals das Geld oder das Know how nicht vorhanden, Projekte wirksam(er) umzusetzen. Wir wollen dabei mit Fördergeldern, einem Crowdfunding-Contest sowie Coaching, Qualifizierung und Vernetzung unterstützen.

Wer kann sich bewerben? Nach welchen Kriterien wählt ihr aus?

Es können sich Demokratie-Projekte und Initiativen verschiedenster Organisationsformen bewerben. Projekte, die die Partizipation gestalten, Dialog anregen und Vielfalt stärken, aber auch Teilhabe ermöglichen, Transparenz schaffen oder Demokratie vermitteln, sind die Initiativen, die bei MITWIRKEN genau richtig sind. Sie können sich bei uns bewerben: www.jetzt-mitwirken.de

Wir wählen überzeugende Ideen aus, die eine gesellschaftliche Herausforderung wirksam lösen. Dabei sollen diese Projekte die Möglichkeiten zur Partizipation bieten – also Menschen aktiv einbeziehen. Zudem schauen wir darauf, ob die Idee bzw. das Projekt das Potential haben, weiterentwickelt zu werden und skalierbar sind.

Die 20 erfolgreichsten Projekte erhalten zudem Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000 Euro von der Hertie-Stiftung – ganz demokratisch, denn die Crowd entscheidet.

Was erwartet die Auserwählten dann genau? Wie hoch sind die Fördergelder, die ein Projekt erhält und wie sieht die Projektbegleitung aus?

Zur Vorbereitung auf den Crowdfunding-Contest begleiten wir mit Workshops und individueller Beratung. So sind die Projekte bestens vorbereitet, ihre Crowdfunding-Kampagne auf Startnext zu starten. Die 20 erfolgreichsten Projekte erhalten zudem Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000 Euro von der Hertie-Stiftung – ganz demokratisch, denn die Crowd entscheidet.

Wird es nach der Ausschreibung zum Crowdfunding-Contest weitere geben?

Ja! Im Sommer schreiben wir noch eine umfangreichere Projektförderung aus: Bis zu 20 Projekte begleiten wir ein Jahr lang mit bis zu 30.000 €, Coaching und Qualifizierung. Neben ausgewählten Projekten aus dem Crowdfunding-Contest können sich dann auch weitere gemeinnützige Initiativen darum bewerben. Die erfolgreichsten sechs Projekte haben zudem noch eine besondere Chance: Eine Projektbegleitung über 1,5 Jahre mit einer Finanzierung von bis zu 100.000 €.

Hinter dem Programm steht die Gemeinnützige Hertie-Stiftung. Was macht die Stiftung neben diesem Programm?

Im Bereich „Demokratie stärken“ gibt es weitere Projekte – z.B. Jugend debattiert – der bundesweite Rhetorikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler. Die Hertie-Stiftung ist auch einer der größten privaten Förderer im Bereich der Hirnforschung.

Und nun noch eine Frage an Dich persönlich: Wenn Du unsere gesellschaftliche Entwicklung betrachtest: Was bereitet Dir Sorge und was gibt Dir Hoffnung? Was motiviert Dich?

Mir macht es Sorge, dass wir in unserer Gesellschaft Strömungen haben, die unsere demokratischen Werte unterlaufen – ja, sogar missachten. Und dennoch: Viele Menschen stellen sich dem entgegen und gestalten aktiv unsere Demokratie. Das ist wichtig und motiviert!

#jetztmitwirken




Kontakt:

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Programm MITWIRKEN
Kirsten Keppeler

Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt

[email protected]

www.jetzt-mitwirken.de
facebook.com/jetztmitwirken



Changemaker:

War dieses Interview lesenswert? Zeige es mit einem Klick auf 'Super!'
Akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie 'Cookies zulassen' klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.