Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Gvzb Jnaf
teilt etwas mit · vor 6 Tagen

Ist Gemeinwohlökonomie und gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften dasselbe?

Es passiert häufig, dass es hier zu Verwechslungen kommt. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, dass Tim Weinert mit uns eine Podcastfolge zum Thema "Gemeinwohlökonomie und gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften" aufgenommen hat. Es wurde ein tolles Gespräch über Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Kooperationsmöglichkeiten beider Ansätze.Viel Spaß beim Anhören! PS: Du willst Mitglied in der MYZELIUM Podcastgemeinschaft werden? Sende eine Mail an [email protected] mit dem Betreff “PODCAST” und die bekommst alle weiteren Informationen zu unserer Podcastgemeinschaft!

https://www.myzelium.com/podcast/episode/be1a450c/mp030-gemeinwohlokonomie-und-gemeinschaftsbasiertes-wirtschaften-mit-tim-weinert?fbclid=IwAR01LKovB-nbbkPWU72BRTaLE65X7pRZ9iD3VwPXrXySY6cBK69m8utwzcg

Podcast | MYZELIUM

https://www.myzelium.com/podcast/episode/be1a450c/mp030-gemeinwohlokonomie-und-gemeinschaftsbasiertes-wirtschaften-mit-tim-weinert?fbclid=IwAR01LKovB-nbbkPWU72BRTaLE65X7pRZ9iD3VwPXrXySY6cBK69m8utwzcg

Kommentieren...
E.W.O.K. — Erfolgreich WertOrientiert Kreativ
teilt etwas mit · vor 6 Tagen
Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor 6 Tagen
Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor 7 Tagen

Bis zum 1. August kannst du dich bewerben und Teil des On-Purpose Associate-Programms werden!

Ein Hinweis für unsere Freund:innen von On Purpose Berlin Careers GmbH 

📣 Möchtest du einen neuen Karriereweg einschlagen, bei dem du an wirkungsvollen Projekten arbeitest? Dann bewirb dich bis zum 1.8.2021

🗨 Während des einjährigen Associate-Programms von On Purpose arbeitest du sechs Monate lang in Vollzeit bei zwei zweckorientierten Organisationen aus dem sozial-ökologischen Bereich. So bekommst du die Möglichkeit, Unternehmertum und Nachhaltigkeit miteinander zu verbinden.

🤝 Das On Purpose-Team unterstützt dich dabei, deine Fähigkeiten zu entwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln und Teil der unterstützenden und inspirierenden On Purpose-Community zu werden. Darüber hinaus sind wöchentliche Trainingseinheiten mit Expert*innen und die Unterstützung von Coaches und Mentor*innen zur Selbstentwicklung Teil des Programms.

💌 Registriere dich jetzt auf der On Purpose-Webseite und erhalte weitere Informationen über den Bewerbungsprozess.

👉 Detaillierte Informationen zum Programm und zur Anmeldung findest du unter folgendem Link: https://bit.ly/3wC1sff oder direkt bei Saskia Klug  von On Purpose.

Das Leadership Programm für deine Karriere mit Sinn | On Purpose

Das On Purpose Associate-Programm ermöglicht es dir, eine Arbeit mit Sinn zu finden. Finde Arbeit, die begeistert. Werde On Purpose-Associate.

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor 7 Tagen

15% auf Tickets für das Impact Festival

Wir sind Partner des Impact Festivals und können Reflecta-Companions die Tickets für 15% Rabatt anbieten. Hier gibt es mehr Infos zur Konferenz:  https://impact-festival.earth/

Und hier könnt ihr Reflecta-Companion werden:  https://www.reflecta.network/changemaker/membership

Kommentieren...
E.W.O.K. — Erfolgreich WertOrientiert Kreativ
teilt etwas mit · vor 7 Tagen

E.W.O.K.-Veranstaltung am 3. September: Gemeinsam die Businesswelt transformieren!

In dieser Veranstaltung zu "Erfolgreich — Wertorientiert — Kreativ" spricht Kaivalya Kashyap (IATL) über die Transformation der Arbeitswelt.

Kaivalya Kashyap ist Mitgründer der International Academy of Transformative Leadership (IATL).

Er ist Transformationsexperte — für Menschen, für Unternehmen, für die Wirtschaft. 

Sein Anliegen: 

"Gemeinsam die Businesswelt transformieren. Hin zu einem Ort, an dem Menschen in Verbundenheit, Demut und Freude Leistungen kreieren, die vielen von Nutzen sind und dem Leben dienen. Dass alle ihren Platz im Berufsleben finden und dort ihr menschliches Potenzial zur Gänze entwickeln können und Lust darauf haben, dieses dann auch zu teilen. 

Ja, ein hohes Ziel. Aber es wird gelingen. Warum? Nicht nur aufgrund unseres gemeinsamen Fokus, sondern auch, weil wir dabei als Freund*innen durchs Leben gehen — was uns ein unglaubliches Geschenk zuteil werden lässt: emotionale Sicherheit. Wir sind so wie wir sind und müssen uns nicht ändern. Dürfen es aber und wollen es auch: die Transformation am eigenen Sein erfahren, die wir in die Welt bringen wollen. Herzorientiert aus uns heraus agieren." 

Kaivalya hat also eine Menge Idealismus — aber auch Erfahrungen damit, wie wertorientierte Transformation tatsächlich gelingen kann. Und welche Rolle wir als Kreative dabei spielen dürfen. 

Freu dich auf viele ermutigende Einsichten und tank auf in dieser kleinen Oase der menschlichen Wärme (denn die bringt Kaivalya ganz selbstverständlich mit). 

Bitte beachte, dass wir die Veranstaltung aufzeichnen und ggf. redigiert als Podcast veröffentlichen werden.

https://www.eventbrite.de/e/gemeinsam-die-businesswelt-transformieren-ewok-austausch-3-registrierung-164859809127

Gemeinsam die Businesswelt transformieren! — E.W.O.K.-Austausc...

Eventbrite – Sabine Harnau präsentiert Gemeinsam die Businesswelt transformieren! — E.W.O.K.-Austausch #3 – Freitag, 3. September 2021 - Informieren Sie...

Kommentieren...
E.W.O.K. — Erfolgreich WertOrientiert Kreativ
teilt etwas mit · vor 7 Tagen

E.W.O.K.-Veranstaltung #2: "Ich habe schon mal gegen meinen inneren Kompass gearbeitet"

Dana und Ron erzählen von ihrer Arbeit gegen den inneren Kompass:

  • Wie kam es dazu?
  • Wie kamen sie da wieder raus?
  • Wie haben sie das verarbeitet?
  • Was machen sie jetzt?

Ihr könnt uns mit euren Fragen löchern, eure eigene Perspektive schildern — und euch mit euren Dilemmata (krasser Plural!) verstanden fühlen.

Finde Unterstützung, neue Ideen und ein partnerschaftliches Miteinander.

Bitte beachte, dass wir die Veranstaltung aufzeichnen und ggf. redigiert als Podcast veröffentlichen werden.

Es sprechen:

Ron Kellermann, Jahrgang 1968, arbeitete nach seinem Studium der Philosophie, Medien- und Kommunikationswissenschaften und Germanistik (M.A.) 20 Jahre als Filmdramaturg und Drehbuchdozent. Seit 2010 ist er außerdem Storytelling-Berater für Journalist*innen, Dokumentarfilmer*innen und Organisationen. 2014 war er Mitgründer des Filmdramaturgie-Blogs "filmschreiben", den er bis 2018 co-leitete. Er ist Autor der Bücher "Fiktionales Schreiben - Geschichten erfinden, Schreiben verbessern, Kreativität steigern" (Emons Verlag, Köln, 2006) und "Das Storytelling-Handbuch - Professionelles Storytelling im Journalismus, in Unternehmen und Politik" (Midas Verlag, Zürich, 2018). 

Dana Lange, Jahrgang 1987, studierte Ethnologie und Japanologie. Nach ihrem PR-Volontariat war sie zunächst 4 Jahre lang als PR-Beraterin in einer Agentur tätig, bevor sie zur "In-House"-Arbeit wechselte. Seitdem hat Dana Erfahrung in den Bereichen Corporate Communications, Marketing und Presse gesammelt. Seit 2017 ist sie als PR-Beraterin und Redakteuring selbstständig.

Eure Gastgeberin:

Sabine Harnau, Jahrgang 1982, ist ausgebildete Gymnasiallehrerin für Deutsch und Englisch. 2011 wanderte sie nach Großbritannien aus und arbeitete zunächst als Kundenservice-Mitarbeiterin bei der LEGO Gruppe. Nach wenigen Monaten übernahm sie dort als Redakteurin und Texterin Verantwortung für die mehrsprachige Kund*innenkommunikation. Von 2015-2017 war sie in einer Londoner Kommunikationsagentur für über 70 Marken Lead Writer und Trainerin. Seit 2017 baut sie mit From Scratch Communications die nachhaltigste Textagentur der Erde — und lebt mittlerweile in Holland.

https://www.eventbrite.de/e/ich-habe-gegen-meinen-inneren-kompass-gearbeitet-ewok-austausch-2-registrierung-164846234525 

"Ich habe gegen meinen inneren Kompass gearbeitet" — E.W.O.K.-...

Eventbrite – Sabine Harnau präsentiert "Ich habe gegen meinen inneren Kompass gearbeitet" — E.W.O.K.-Austausch #2 – Donnerstag, 5. August 2021 - Informi...

Kommentieren...
Hgr Yraanegm-Yrzorpx
teilt etwas mit · vor 7 Tagen

Utopie-Camp in Brilon, herzliche Einladung!

… „Wenn Künstler*innen eine bessere Welt erträumen und über Alternativen zu den bestehenden (Herrschafts-)Strukturen nachdenken, dann geht es weniger um Techno-Utopien und das ewige Leben, KI oder den künstlichen Menschen, welche in der Kunst alle eher kritisch bis dystopisch reflektiert werden, als vielmehr um gesellschaftliche Utopien: um neue Formen von Gemeinschaft, eines Zusammenlebens, das frei von Rassismus, Sexismus und Formen des Kolonialismus, frei von Normen und Gender-Grenzen ist, es geht um Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit sowie auch fokussiert um die damit einhergehende Umweltproblematik einer vom Menschen ausgebeutete Natur, deren Rettung oberste Priorität hat und unumgänglich ist, will man alle anderen Bereiche in eine bessere Welt überführen. Denn unser Leben und unser Miteinander als Gesellschaft ist untrennbar mit dem Klima und der Natur verwoben und immer auch von unserer Haltung gegenüber Tieren und allen nichtmenschlichen Einheiten betroffen. Vernachlässigt man das Gewebe an einer Stelle, so dass ein Faden sich löst, dann wird auch an anderen Stellen das Gefüge locker und schließlich auseinanderfallen. Alles hängt mit allem zusammen. Sieht man auf den langfristigen Nutzen einer bewohnbaren, gerechten Welt, so können Utopien, Pläne und Entwürfe entstehen, die im Szenario einer besseren Welt eine Welt voller Gemeinsamkeiten, neuer Möglichkeiten und Verbindungen beschreiben und entwerfen.“

 

(Ann-Katrin Günzel, Kunstform International, Bd. 275, Juni-Juli 2012, Utopia, Weltentwürfe und Möglichkeitsräume in der Kunst, S. 87)

feinheit: Christine Bargstedt, Heike Fritz, Anne Möx, Ute Lennartz-Lembeck

Kommentieren...
Avxbynhf Grvkrven
teilt etwas mit · vor 8 Tagen

Bauernhöfe und SoLaWis für das Zusammenleben von älteren Menschen auf dem Bauernhof gesucht

Wir suchen deutschlandweit Betriebe die sich vorstellen können, selbst einen Pflegebauernhof zu gründen und wollen mit ihnen ein Netzwerk schaffen. Es geht dabei nicht um Pflegerendite sondern um eine ethisch und betriebswirtschaftlich funktionierende Lösung im Kleinen, für eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Mehrere Herausforderungen kommen hier zusammen:

- Wie schaffen wir es, für ältere Menschen in ländlichen Räumen sinnvolle Lebensorte aufzubauen, in denen die Landwirtschaft und der Umgang mit den Tieren Lebensfreude ermöglicht? Ohne vermögend sein zu müssen.

- Wie ist es möglich, kleinbäuerlichen Landwirtschaften und vor allem Nebenwerwerbsbetrieben eine Zukunftssicherung zu ermöglichen, bei gleichzeitiger Entschleunigung und Achtsamkeit mit den Ressourcen?

- Wie gelingt es, Mitarbeitenden in der Betreuung und Pflege einen erfüllenden Arbeitsplatz bieten zu können, bei dem es eher um Gemeinschaft als um Taktung geht?

Soziale Landwirtschaft ist der Schlüssel und Pflegebauernhöfe sind die Nische, die das Angebot schaffen.

www.zukunft-pflegebauernhof.de

Wir haben "Zukunft Pflegebauernhof" gegründet, um Betriebe bei der Betiebszweigerweiterung zu begleiten. Denn es ist ein Pioniergebiet. Viel zu wenigen Betrieben steht eine enorme Nachfrage gegenüber. Die Gründung ist herausfordernd.

Für Interessierte bieten wir Online ein Kennenlernen an und Besuchs-/Workshopformate auf dem eigenen Betrieb in Marienrachdorf.

Spread the word: Bitte gerne an Freunde berichten und in eigene Netzwerke verbreiten.

Demnächst kommt noch ein Aufruf für eine Gruppe, die einen solchen Bauernhof als Genossenschaft gründen möchte. Bei Interesse mich anfragen.

Home - Zukunft Pflegebauernhof

Bauernhof-WGs und Pflegebauernhöfe schaffen! Wir informieren, beraten, begleiten und unterstützen. Für Landwirtinnen, Bauern, Quereinsteigerinnen und Um...

Kommentieren...
Purpose Retreats
teilt etwas mit · vor 9 Tagen
Kommentieren...
Puevfgvar Srueraonpu
teilt etwas mit · vor 11 Tagen

workshop September 2021. WHO AM I TODAY AND WHO WILL I BE IN THE FUTURE?

DER NEUE WORKSHOP FÜR MODELABELS,
DIE IHRE ZUKUNFT NEU GESTALTEN WOLLEN. 


WAS TUN WIR?
1. Kurzvortrag: Zur Zukunft der Mode. Der Einfluss auf Modelabels. 
2. Marke der Zukunft: Was ist ein Markenkern und warum braucht es einen wirklichen purpose?
3. Check up label: Kurzcheckup. wie sieht Ihr/ Euer eigener Markenkern aus? Interaktiver workshop.
4. Vorstellung der jeweiligen Ergebnisse. Erstes gemeinsames Nachjustieren.
5. Definition next steps und Blick in die Zukunft.

Kosten pro Unternehmen: 95 €. Zeit 2 h.
Maximal 10 Teilnehmer:innen

Wann: 15.09. von 16.00 - 18.00 Uhr
Wo: Quartier Frau, Bornheimer Landstraße 54, 60316 Frankfurt am Main und online


Ein follow up workshop zur Vertiefung ist geplant. Termin steht noch nicht fest. 

Feedback zum Termin und/ oder eine Anmeldung an [email protected]



Vieles hat sich in den letzten Monaten verändert, ob es der Einfluss der Pandemie ist oder die noch größeren  Herausforderungen durch den Klimawandel. Es ist eine Zeit zum Umdenken, zum Neuhandeln, die Chance sein Geschäftsmodell anzuschauen, sich weiter zu entwickeln, gegebenenfalls sich zu transformieren.

Ich begleite Unternehmen schon viele Jahre im Prozess der Transformation und Weiterentwicklung auf vielen Ebenen - von der Positionierung, der Kuration und Entwicklung nachhaltiger Produkte bis zur Umsetzung in Design - und Kommunikationsmassnahmen.

Die letzten Monate habe auch ich genutzt und mir zum Anlass genommen, meine Art zu arbeiten anzuschauen und neu auszurichten. Deswegen möchte ich, daß wir die Chance nutzen uns gemeinsam weiter zu entwickeln, um uns gegenseitig zu inspirieren und zu unterstützen. Und das in einem ersten workshop, der das Ziel hat seinen eigenen Status Quo zu betrachten, zu reflektieren, ob das was man tut noch zukunftsfähig ist. Und das in einer Gruppe von Gleichgesinnten, die alle den Wunsch haben ihr Geschäftsmodell zu stärken und damit erfolgreich zu sein.

Wir werden zusammen einen kleinen Blick in die Zukunft richten, um im nächsten Schritt den eigenen Markenkern weiter zu entwickeln.


Ich freue mich schon sehr auf Euch/ Sie. 
Sommerliche Grüße
Christine Fehrenbach
Themen: Change Management · Design · Sinn
Kommentieren...
Hef Orpx
teilt etwas mit · vor 11 Tagen

SinnAtelier Podcasts

Unser Podcast umfasst alle Themen des regenerativen Lebens und Unternehmertums. Die Episoden findest du auf auf unserer Webseite:

https://www.sinnatelier.com/medien

Wir freuen uns auf deine Themenvorschläge oder Menschen, die in unserem Podcast Gast sein sollten.

Medien - SinnAtelier

Podcasts, Artikel, News

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen oder Organisation ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen