Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Wissensaustausch

Hilf anderen Mitgliedern oder lass dir selbst bei einem Problem oder Frage weiterhelfen.

Pbearyvn Fcevatre
stellt eine Frage · vor etwa 2 Stunden

Markendesign für eine "App Wohnungslosenhilfe"

Hallo liebe Community!

Mit einem kleinen Team bin ich dabei, eine "App Wohnungslosenhilfe Hamburg" zu entwickeln. In Hamburg gibt es ein vielfältiges Unterstützungsangebot für wohnungs-/obdachlose Menschen. Die Angebote tragen zum Überleben auf der Straße bei. Daher ist es wichtig, dass Interessierte jederzeit Zugriff auf aktuelle Informationen haben.

Wir entwickeln eine kostenfreie, webbasierte Smartphone-App, die zum einen von wohnungs-/obdachlosen Menschen genutzt wird und zum anderen haupt- und ehrenamtliche Helfer:innen und Berater:innen bei ihrer Arbeit unterstützt.

Bis Ende März 2022 soll ein Prototyp fertiggestellt und veröffentlicht werden. Das Produkt wird als Open Source zur Verfügung gestellt, sodass auch andere Städte oder Bundesländer damit (weiter-)arbeiten können.

Damit die App bei den Nutzer:innen auf Akzeptanz trifft, ist nicht zuletzt ein ansprechendes Design wichtig. Leider decken wir im Team den Bereich Markendesign nicht ab, daher suche ich Unterstützung. Ich würde mich über Nachrichten von Menschen freuen, die sich das vorstellen können.

Die Frage von Cornelia beantworten...
Cuvyvcc Fgratryva
stellt eine Frage · vor etwa 7 Stunden

Unterstützung für Crowdfunding gesucht (Region Hamburg)

Moin in die Runde !

Ich plane für Februar eine Crowdfunding Kampagne und suche hier noch nach Unterstützung in den Bereichen Social Media und Kampagnenumsetzung, sowie im Bereich Prototyping eines Produktes.

Habt ihr hier Erfahrungen und vor allem Kontakte die ich in Hamburg ansprechen kann?

Wir möchten die nächste Serie Leuchtkästen möglich machen. Hier geht es um zwei Modelle - ein einfaches Modell, das sich "jede*r" leisten kann. Und ein weiteres, welches die Möglichkeit bietet bis zu 12 Artworks in einem Kasten zu haben, und so je nach Stimmung und Motivation den Print zu wechseln.

Schreibt mir gerne hier, oder per Mail: [email protected]

Die Frage von Philipp beantworten...
Whyvn Frvoreg
stellt eine Frage · vor etwa 8 Stunden

Teilnehmer:innen für Umfrage gesucht!

Hallo zusammen,

mein Name ist Julia und ich schreibe aktuell meine Master-Arbeit zum Thema "How do social and economic performance affect each other? An empirical analysis of social enterprises in Germany".

Hierzu läuft gerade eine Online-Umfrage, für die ich noch dringend Teilnehmende suche!

Die Umfrage ist an Personen gerichtet, die in einem Sozialunternehmen tätig sind und sich dort im besten Fall mit der Wirkungsmessung/Controlling befassen und wird maximal 7 Minuten eurer Zeit in Anspruch nehmen!

Ich würde mich freuen, wenn Interessierte mit einem Daumen hoch auf diesen Post reagieren würden. Ich lasse euch dann einen personalisierten Link in einer privaten Nachricht zukommen! Im Nachgang kann ich meine Ergebnisse auch gerne allen Teilnehmenden zur Verfügung stellen! Hierzu könnt ihr einfach am Ende des Fragebogens eure Mail-Adresse hinterlassen!

Danke für eure Zeit und liebe Grüße,

Julia   

Die Frage von Julia beantworten...
Ebznan Fpunvyr
stellt eine Frage · vor einem Tag

Interesse an Online Coworking-Spaces?

Eine Geschäftsidee (mit Potenzial wie mir auf Reflecta bereits bestätigt wurde) würde bzw. könnte ich weitestgehend nur online entwickeln. 

Coworking online? Hierzulande noch Mangelware. Hat wer Interesse an einer nachhaltigen Online-Coworking-Plattform zu arbeiten, sodass Menschen zeit- und ortunabhängig gemeinsam sich für Unternehmensgründungen und Projekte weltweit finden können, und diese zusammen online entwickeln und realisieren können?

Gründe: z.B. Globalisierung, Pandemien und weitere Lockdowns auf dem Vormarsch, demographischer Wandel, ort- und zeitunabhängiges Arbeiten,  Ressourcen gemeinsam nutzen...

In Verbindung mit z.B. 3D und virtuellen Räumen wäre das noch interessanter. 

https://info4website.com/2021/10/18/online-co-working-space-websites/

https://www.myworkhive.com/virtual-coworking/

https://digitales-coworking.de/

https://www.officernd.com/  

https://the-writing-academic.com/

https://www.coapp.io/

...

Salve,

Romana

ONLINE CO-WORKING SPACE WEBSITES - INFO4WEBSITE

In India, coworking space is no longer restricted to a group of freelancers looking for a place to work it is now a fully formed market with occupants f...

Thema: Gründung | Skill: Gründungen
Die Frage von Romana beantworten...
Gbefgra Ynat
stellt eine Frage · vor 6 Tagen

Was taugt der Companion-Service? Was sollte besser anders sein?

Moin,

ich finden die Reflecta-Idee im Prinzip gut, aber  bei den Companion-Dingern scheint mir deutlich Luft nach oben zu sein. Vorneweg: Was ist denn eigentlich davon Spende, was Betriebsausgabe und was nix davon? Bitte prominent(er) vermerken; ich habe es nirgends gesehen.

Für rund 50 Euro p.a. ein "Krönchen" anzubieten, halte ich für dreist. In der Klasse liegt auch eine bezahlte Xing-Mitgliedschaft. Meine Meinung: Weg damit. Dann lieber ab und an konkrete Spendenaufrufe machen oder für Vereinmitgliedschaften werben.

Das Community-Paket für knapp 100 Euro p.a. bietet Vergünstigungen bei weiteren Einkäufen an, ohne konkret zu sagen welche. Da auch nicht gesagt wird, warum und zu welchen Bedingungen das irgendein Anbieter überhaupt machen sollte, ist das mindestens eine Katze im Sack, die obendrein ziemlich nach Luftnummer aussieht. Also meiner Meinung nach dringend:

- Anführen, was da schon angeboten wird

- Begründen, warum da was eventuell in Zukunft zu erwarten ist

Das Profi-Paket für gute 200 Euro p.a. scheint in erster Linie an Dienstleister gerichtet zu sein. Die müssen natürlich selber wissen, was für sie gut ist. Wäre ich daran interessiert, wäre mir das so zu unspezifisch, vulgo schrotschußmäßig. Das geht ja Richtung Gewerblichkeit und dann fehlen da Mediadaten etc. Wünschenswert wären aus meiner Sicht beispielsweise Fachforen, eventuell geschlossen/ offen bzw kostenfrei/ gegen Entgelt.

Was imho völlig fehlt ist ein Angebot an gemeinnützige Vereine, deren Angebot sich an eine spezielle Zielgruppe richtet. Für meinen Verein interessiere ich mich zB für andere Leute mit Erfahrungen, die sich entweder im Großraum Hamburg engagieren oder sich mit MINT-Förderung befassen. Sozio-Gedöns-Dienstleiter und andere Zeitdiebe wiederum will ich nicht mal von weitem sehen.

Wie gesagt, die Reflecta-Idee finde ich gut, sehe hier aber Verbesserungsbedarf.

Wie sehen andere das denn so?

Gut wäre vielleicht im Sinne des Reflecta-Verein auch mal eine entsprechende Umfrage.

Viele Grüße

Torsten Lang

PS: Beim Posten wird "Themen auswählen" abgefragt. Eine Vorauswahl wird nicht angeboten. Die Beispiele "z.B. Marketing, Akquise..." gehen jedenfalls nicht. Bitte verbessern.

Themen: Ehrenamt · Gemeinwohl · Sinn · Vereine | Skills: Akquise · Marketing
Treevg Fpuhfgre · vor 5 Tagen

Wow. So einen Ton habe ich noch nicht im Netzwerk erlebt und ich kann in Zukunft auch gut darauf verzichten. ;)

Wir sind alle auf dem Weg Torsten. Und einiges, wenn nicht das meiste, muss besser werden. Überall, nicht nur in diesem Netzwerk. Die meisten Leute hier (sprich: die ich hier kennen lernen durfte) arbeiten hart daran.

Die Gründer*innen von reflecta haben das geschaffen:
Über 4000 Menschen eine Basis für Austausch und Vernetzung zu geben. Ohne Werbung zu schalten. Ohne mit Nutzer*innen-Daten zu handeln. Ohne Eintritts-Geld zu verlangen.

Dein Urteil ist vorschnell, uninformiert und respektlos vorgetragen. Deine Kritikpunkte sind möglicherweise wertvolle Ergänzungen, die dabei fast gänzlich verloren gehen. Ich wünsche dir ein besseres Ankommen in diesem großartigen Ort - der im Werden ist.

freundliche und willkommenheißende Grüße.

Die Frage von Torsten beantworten...
vfnoryyn negnqv
stellt eine Frage · vor 14 Tagen

Performance marketing // content creation

English below

Möchtest du, dass deine Arbeit einen positiven & nachhaltigen Impact für die Umwelt hat? Dann melde dich gerne bei uns über [email protected] 

Hi liebe Community, wir suchen nach jemanden der uns bei den Themen >> performance marketing // content creation << unterstützen kann. 

Mehr Infos findet ihr über: https://vostel.de/de/volunteering/projects/4316_Merijaan_Performance-Marketing-fuer-Plastikrecycling-Start-Up-Merijaan

////////////

Do you study/work in performace marketing or content creation? Do you want your work to have positive environmental impact?  >>>We are looking for your support. If you are interested write us via E-Mail: [email protected]

^^ 

all the best :) 

Merijaan - Content Creation und Performance Marketing für soz...

Wir glauben an eine Welt ohne neues Plastik. Und aus dem alten machen wir das Beste.Wir entwickeln &amp; vermarkten nachhaltiges Surfequipment und schaf...

Die Frage von isabella beantworten...
Wbunaan Reafg
stellt eine Frage · vor 20 Tagen

Kleine HeldInnen für eine Doku im öffentlich rechtlichen Sender gesucht!

ProtagonistInnen für eine Dokumentation für einen öffentlich rechtlichen Sender gesucht.

Gesucht werden Kinder aus NRW, Berlin, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Bayern, die vor dem Wechsel von der Grundschule in die Sek. 1 stehen.

⛑️🎓👒🎩👑
Kinder, die schon genau wissen, wohin sie möchten und voller Träume und Begabungen stecken.

🌊🚴🏿🚣🏾‍♀️
Kinder, welche den inneren und äußeren Druck spüren, ein Gymnasium besuchen zu "müssen".

🥇🎤🎨🎭🤹🏾
Kinder, deren Begabungen sich (noch) nicht in Noten messen lassen.

⁉️____________________________________________
Mit der Doku gehen wir der Frage nach:
Wie kann ein Bildungssystem aussehen, welches Kinder mit Wertschätzung auf das Leben vorbereitet ? ________________________________________________
Euch fallen Eltern/Vereine/Kinder
ein, die Interesse haben?
Schreibt eine Nachricht an mich oder Ab in die Transformation  
oder eine Mail an [email protected] bis zum 17.November. Alle weiteren Infos bekommt ihr dann.


UND SAGT ES GERN WEITER!!

Drehstart: Januar 2022

Themen: Bildung · Netzwerke · Vereine
Qnavryn Znue · vor 15 Tagen

Helga Thieroff  hat vielleicht Ideen für NRW.
Und zwischen euch könnte ein Austausch sicher auch spannend sein: Stephanie Faisal

Wbunaan Reafg · vor 15 Tagen

Danke dir!!!

Die Frage von Johanna beantworten...
Puevfgbcu Orueraqf
stellt eine Frage · vor 21 Tagen

Wer kennt sich mit Wachs aus oder kann Kontakte zu Fachkundigem vermitteln?

Wir tüfteln an einer optimalen Wachsrezeptur und bräuchten dabei fachkundige Beratung.

Themen: Design · Produktentwicklung | Skill: Beratung
Die Frage von Christoph beantworten...
Fvtevq Fpurere
stellt eine Frage · vor 22 Tagen

Guten Abend, ich suche eine gute, kompakte Weiterbildung zu Gemeinwohlökonomie. Freue mich über Hinweise oder Erfahrungen aus der Reflecta-Community.

Fvzba Senamra · vor 21 Tagen

Hallo Sigrid, Veronika Sharonova und Matthias Fehske haben ein Online-Tool für die GwÖ https://www.goodbalancer.org/ geschaffen und haben vielleicht einen guten Kontakt zu Beratern und Weiterbildungsmöglichkeiten.

VG, Simon

Irebavxn Funebabin · vor 21 Tagen

Hi Sigrid, den "Lernweg" (Link von Sebastian) fand ich sehr hilfreich, um zu verstehen, wie man die Gemeinwohl-Matrix konkret auf / bei Organisationen anwendet. Hilft durchaus auch, wenn man kein:e offizielle:r Berater:in werden will. Über die wirtschaftspolitische Idee lernt man da kaum etwas (anderer Fokus). Kompakte Angebobe für die grundlegende Idee müsste ich erst suchen – da gibt es mittlerweile eher ganze Studiengänge... Meld Dich gerne bei Bedarf :)

Fvtevq Fpurere · vor 21 Tagen

Danke Dir! Da kann man sich gut selbst bilden :) Verstehe ich die Webseite richtig - oder weißt Du das vielleicht - dass sich das Tool vor allem an Unternehmen, also gewinnorientierte Strukturen, richtet und weniger an gemeinnützige Vereine, Nonprofits?

Hallo Sigrid, ich habe letztes Jahr einen Kurs bei OpenCampus besucht und fanden den richtig gut. https://edu.opencampus.sh/ Anmeldefrist war der 24.11. aber vielleicht hast du Glück und Felix hat noch einen Platz für dich. Das tolle an dem Kurs für mich war, das Theorie und Praxis schön miteinander verbunden war. Nach der Theorie haben wir Studierenden einen Kurzbericht für ein Unternehmen geschrieben.

Liebe Grüße,

Wendelin 

Die Frage von Sigrid beantworten...
Senamvfxn Xöccr
stellt eine Frage · vor 22 Tagen

Feministische Ökonomik und Nachhaltigkeit

Liebe Community,

mich beschäftigt zurzeit die feministische Sicht auf Wirtschaft.

Vieles ist mir seit dem Studium bewusst, doch so auf den Punkt und mahnend, wie es sich mir jetzt vor dem Hintergrund des Klimawandels offenbart, ist es schon erschreckend. Hier meine ersten Sketchnotes: Das Eisberg-Modell nach Mies / von Werlhof / Bennholdt-Thomsen (CC-BY-ND).

Dabei arbeiteten die drei Frauen heraus, dass “Wirtschaft” im kapitalistisch-patriarchal-kolonialen System zwei Ebenen hat: eine sichtbare (entlohnte, bepreiste) und eine unsichtbare, weitgehend unbezahlte, minder geschätzte. Die Sektoren, die über die Wasseroberfläche ragen, sind jedoch getragen von all der Arbeit, dem Engagement und Natur-Dienstleistungen, die unter der materiellen Grenze liegen.

Ohne das Erfüllen humaner Grundbedürfnisse (Bindung, Selbstwert-Erhöhung & -Schutz, Orientierung & Kontrolle, Lust-Gewinn & Unlust-Vermeidung), ohne Fürsorge und unterstützende Arbeiten, ohne das Sichern der menschlichen Lebensgrundlagen – wozu insbesondere Biodiversität & sämtliche Ökosystem-Dienstleistungen (Regulierungsleistungen, kulturelle Leistungen, unterstützende und Versorgungsleistungen) zählen – ist weder ein gutes Leben möglich, noch die Produktion von Gütern oder das Erbringen von (bezahlten) Diensten.

Die Feministische Ökonomik holt damit die von der konventionellen Wirtschaft ausgeblendeten und abgewerteten Bereiche des Wirtschaftssystems zum Vorschein und bezieht sie in eine Gesamtbetrachtung mit ein.

Ausführlicher beschreibe ich es in meinem letzten Werkstattbericht: Feministische Ökonomik und Nachhaltigkeit.


Wie geht es Euch damit? Wie denkt Ihr darüber?

Was sollte ich noch mit einbeziehen?

Welche Praxisbeispiele kommen Euch in den Sinn?
Mich interessieren vor allem Aspekte aus dem Leben und Arbeiten von Menschen in kleinen und mittelständischen Firmen (Handwerk, Industrie, Dienstleistungen, B2B-Handel), der Wissenschaften, Kulturbetrieben.

Freue mich auf den Austausch!

Bleibt neugierig,
Franziska

ChangeLog / Updates:

2021-11-08: Wohlfahrt, Kunst & Kultur, NGO/Ehrenamt/Zivilgesellschaft ergänzt
Danke für die Anregung Ruth Habermehl :-)

Fnovar Uneanh · vor 19 Tagen

Ich finde deine Zusammenfassung sehr überzeugend! "Über Wasser" würde ich zusätzlich Dienstleistungen der Gemeinde einordnen: Müllabfuhr, Parkpflege usw. Außerdem Rüstung und Kriegsführung. Oder denkst du, die sind ebenfalls eher unsichtbar?

Musik, Kunst & Kultur hingegen liegen für mich auf der Grenze. Das sind auch Märkte, in denen die Stars viel Geld verdienen. 

Gngwnan Xvrsre · vor etwa 11 Stunden

Was mich ziemlich gewundert hatte: Ist denn nicht jede Teilzeitarbeit wie auch Sexarbeit (in der Grafik als "Prostitution" bezeichnet) ebenfalls Erwerbsarbeit, sofern sie sozialversicherungspflichtig bzw. gewerblich gemeldet ist?
Wieso wurde vermutlich nur Vollzeitarbeit als Erwerbsarbeit gewertet?

Senamvfxn Xöccr · vor etwa 5 Stunden

Hallo Tatjana, gute Fragen. Da ich sie nicht selbst beantworten kann, werde ich nachfassen müssen. Ich melde mich, sobald ich eine Antwort erhalte. Viele Grüße und einen schönen Tag, Franziska

Die Frage von Franziska beantworten...
Zbevgm Evpunegm
stellt eine Frage · vor 24 Tagen

Suche Hilfe bei CSR-Strategie für E-Commerce-Unternehmen

Liebe Community, ich starte gerade damit eine CSR/Impact-Strategie für das E-Commerce-Unternehmen bei dem ich angestellt bin zu erdenken. Hat jemand evtl. sogar schon Erfahrung und Interesse mit mir darüber zu sprechen? Eventuell ergeben sich ja Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Wnxbo Onhrervf · vor 23 Tagen

Hi Moritz,

normalerweise berate ich Unternehmen bei deren Nachhaltigkeitsstrategien. Gerne kann ich versuchen dir zu helfen und auszuloten, wo du bzw. dein Unternehmen gerade steht.

Viele Grüße

Jakob

Die Frage von Moritz beantworten...
Xngueva Qnivq
stellt eine Frage · vor 25 Tagen

Lehrer:innen aus Köln gesucht

Mit meiner gemeinnützigen Organisation give & grow starten wir aktuell eine Workshop Reihe an Kölner Schulen, gefördert durch die Stadt Köln. Wir suchen dafür Kontakte zu Schulen bzw. Lehrer:innen für die das interessant ist.

Thema: Nach der Schule uns Ausland - verantwortungsvoll & nachhaltig

Mehr Infos dazu im beigefügten Flyer. Danke für jeden Tipp!

give & grow - Sozialunternehmen @ reflecta.network

give & grow ermöglicht Menschen durch moderne Aufklärung und persönlichen Austausch unterschiedliche Kulturen ganzheitlich wahrzunehmen, zu verstehen un...

Nznaqn Tebfpuxr · vor 24 Tagen

Hallo Frau David, ich kann Ihnen leider nicht helfen. Ich lehre und forsche zum Thema BNE, da ich Wissenschaftlerin, Dozentin und Bildungsreferentin bin. Ich arbeite in Berlin und Kiel. Tut mir leid. Gruß, Amanda Groschke 

Xngueva Qnivq · vor 20 Tagen

Hallo Frau Groschke, das. macht nichts. Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich schicke Ihnen auch eine Vernetzungsanfrage. Vielleicht geben sich ja in Zukunft Überschneidungspunkte bei unseren Themen. Liebe Grüße, Kathrin

Die Frage von Kathrin beantworten...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen