Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Michael Spitzenberger von hey - dem Spendierbrett - im Interview

Mit hey kannst du jemandem einen Kaffee  ☕ , eine Brezen , eine Falafel oder Eis 🍦 in deinem Viertel spendieren. Jemandem, für den das eine schöne Geste ist. Es ist nur ein Bon auf einem Spendierbrett, der den/die Besitzer:in wechselt und doch hat es eine Wirkung bei den Menschen. Neapel hat es vorgemacht mit dem Caffè sospeso, dem aufgeschobenen Kaffee. Das hat auch die Gründer:innen von hey inspiriert.

 Michael Spitzenberger berichtet im Interview über die Hintergründe und wie man sich daran beteiligen kann. 👉https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/michael-spitzenberger-ueber-das-social-impact-unternehmen-hey-und-den-weg-zu-mehr-miteinander-in-der-gesellschaft 👈

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Interviews

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen