kostenlose, externe Geschäftsstelle für gemeinwohlorienierte Initiativen

Social Startup

Womit beschäftigt sich das Vorhaben?

Gemeinwohlorientierte Initiativen sollen sich auf ihre Wirkung konzentrieren können

Wie wird es umgesetzt?

Die externe Geschäftsstelle übernimmt Tätigkeiten, für die in der Initiative kein Know-How vorhanden ist.

Für wen ist das Social Startup interessant?

Für Meta-Akteure, kleine Initiativen und Initiativen im Aufbau

Wo wirkt das Vorhaben?

Deutschland

Status: 1. Ideenphase

Wie kann man sich beteiligen?

Ich suche Menschen, die mitmachen wollen. Ich kann nur einen kleinen Teil der Tätigkeiten abdecken...

Zusätzlich bin ich über jeden Mitdenker dankbar - wie lässt sich das ganze umsetzen? Welche Angebote in die Richtung gibt es schon? Mit wem kann man sich vernetzen?

Die Vision

Kleine Initiativen (z.B. Vereine) sollen dauerhaft entlastet werden / Initiativen im Aufbau sollen in der Anfangsphase entlastet werden.
Hierfür übernimmt die externe Geschäftsstelle Tätigkeiten, für die in der Initiative kein ausreichendes Know-How vorhanden ist, sodass sich die Initiative voll und ganz auf ihre Wirkung konzentrieren kann.
Tätigkeiten können sein:

  • administrative / verwalterische Tätigkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit (auch: einfache Homepage/landing page)
  • Fundraising
  • Networking
  • Projektmanagement
  • Teammanagement
  • ...
Wie sich das finanzieren soll, ist noch nicht klar. Denkbar wäre z.B. Sponsoren aus der freien Wirtschaft zu gewinnen. Oder für jede Initiative ein Fundraising (evtl. mit Crowd-Funding) durchzuführen. Evtl. lässt sich das auch durch öffentliche Mittel und/oder Stiftungen fördern...

Als Rechtsform ist hier die Genossenschaft vorstellbar. Aber je nach Ausgestaltung kann hier auch (fast) jede andere Form in Frage kommen.

Der Gründungsgrund

Immer wieder (zuletzt im WirvsVirus-Hackathon) beobachte ich, dass Initiativen nicht weiter kommen bzw. ausgebremst werden, weil es im Team niemanden gibt, der sich um spezielle Sachen kümmern kann - einfach, weil niemand da ist, der es kann. Und das ist blöd: Es bremst aus, es blockiert und demotiviert, wenn zunächst jemand aus dem Team sich dazu aufraffen muss, sich mit dem Thema zu beschäftigen und diese Zeit dann für die eigentliche Arbeit fehlt. Dazu kommt noch, dass das Ergebnis dann selbstverständlich nicht professionell ist.
Das muss doch nicht sein! Es gibt so viel Know-How in allen Bereichen - Aber wie machen wir das den "Kleinen" zugänglich. Ja, wir können sie dazu befähigen - sie darin Anleiten. Aber das stellt mich nicht zufrieden!

Global Goals


17 Partnerships for the goals
Partnerships for the goals

Stärkung der Umsetzungsmöglichkeiten und Revitalisierung der Globalen Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung

17 Partnerships for the goals

Team


Michael-Th. Behrens

Seitenadmin

Profil anzeigen

Adresse

kostenlose, externe Geschäftsstelle für gemeinwohlorienierte Initiativen
Deutschland

Wer steht hinter dem Social Startup?

Michael-Th. Behrens
Initiator SoLaWi Vogtland

Social Startups in unserem Netzwerk

Social Startup
gorilla.green
Status: 3. In der Durchführung
Portal für Nachhaltigkeit
3. Good Health And Well-Being
12. Responsible Consumption and Production
Social Startup
SuperCoop-Inkubator
Status: 1. Ideenphase
Wir machen das Gründen und den laufenden Betrieb von SuperCoops kinderleicht
11. Sustainable cities and communities
12. Responsible Consumption and Production
13. Climate Action
Social Startup
Mikro Landwirtschaft
Status: 3. In der Durchführung
Die Plattform für gemeinschaftlichen Gemüseanbau und lokale Landwirtschaft
3. Good Health And Well-Being
4. Quality education
11. Sustainable cities and communities
+3
Social Startup
Sheetkladde
Status: 3. In der Durchführung
Bei Sheetkladde werden Abfälle auf holz(ähnlicher) Basis in neue Notizblöcke verw...
4. Quality education
12. Responsible Consumption and Production
13. Climate Action
+1

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen