Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Wissensaustausch

Hilf anderen Mitgliedern oder lass dir selbst bei einem Problem oder Frage weiterhelfen.

Ynevffn Ubssznaa
stellt eine Frage · vor 12 Monaten

Messen für Shared Mobility // (Erneuerbare) Energien

Liebe Community, 

ich freue mich über Empfehlungen für Messen/Veranstaltungen rund um Shared Mobility & (Erneuerbare) Energien.

Schönes Wochenende!

Qnavryn Znue · vor 5 Monaten

Das ist recht spezifisch. Prinzipiell für b2b das Impact Festival
https://impact-festival.earth/de/

und die https://www.impact-friends.de/   Mit beiden haben wir eine Kooperation und können vergünstigte Tickets und Standplätze für Reflecta Companions ermöglichen.

Hier gibt es auch eine Übersicht von Messen aus den Bereichen Windkraft, Solarenergie etc   https://www.messeninfo.de/Messen+f%C3%BCr+erneuerbare+Energien-Y100-S2.html




Xbafgnagva Enqybss · vor 5 Monaten

Ich freue mich auf jeden Fall auf den Bürgerenergie Konvent in Fulda. Da gehts vorwiegend um erneuerbare Energien im KOntext von Energiegenossenschaften. Aber auch shared mobility ist bei einigen Genossenschaften schon in der Umsetzung und auf der Agenda  https://www.buendnis-buergerenergie.de/konvent/konvent-2022

Die Frage von Larissa beantworten...
Zvpunry Znedhneqg
stellt eine Frage · vor 11 Monaten

Suche Teilzeitanstellung in Rhein/Main oder remote :)

Hallo Community,

ich bin gerade auf der Jobsuche und suche möglichst zeitnah eine Stelle für 3 Tage/ca 24h. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Teilzeitarbeit nach wie vor einen geringeren Stellenwert einnimmt bzw. man damit oft nicht ernst genommen wird, von daher bin ich zunächst auch erst einmal in alle Richtungen offen. Bzw. fast alles ist besser als was ich gerade tue sofern es meinen Werten nicht entgegensteht :)

Was ich kann: Konzeptionieren, visionieren, realisieren, träumen, reflektieren, netzwerken, gestalten, veranstalten, musizieren, inspirieren, reparieren, visualisieren, motivieren, videografieren, digitalisieren und vieles mehr (im Zweifel fragen).

Wer ich bin: Michael, 34. 2 Kinder, wohnhaft in Darmstadt.
Ausgebildet bin ich jedenfalls als Maschinenbauer (B. Sc), Technikphilosoph(M.A.) und systemischer Coach.

Was ich mag: Menschen, Nachhaltigkeit, Zukunftsthemen, Verantwortung, gute Musik und Lebensfreude.

Wer was hat, weiß oder wen kennt darf sich gerne melden!

Die Frage von Michael beantworten...
Znahry Qvatrznaa
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

Was willst du lernen?

Hallo ihr Lieben 😊🙌

Meine Frage an euch ist: Was möchtest du lernen, welche Angebote würden dich interessieren?

Auf dem Alsenhof möchten wir neben dem achtsamen Co-Living (temporäres Gemeinschaftswohnen) auch Möglichkeiten bieten, Wissen und Erfahrungen zu teilen. Das können Themen aus "neuem Leben", "neuem Arbeiten" und alles was wir für ein schönes Leben im Einklang mit dem Planeten brauchen. Und auch explizit Business-Themen. 

Zum Hintergrund: Wir haben Platz zum Wohnen (Co-Living), Platz zum Arbeiten (Co-Working Space) und Platz für Handwerkliches (Co-Creation Area). 

Ich freue mich über euer Brainstorming! Jeder Wunsch ist wertvoll zu kennen  😀

Bei der Umfrage könnt ihr mir helfen nen groben Überblick zu bekommen, was gerade bei euch ansteht.
Hier noch mal die Webseite zu unserem Projekt: https://alsenhof.de

Manuel bittet um eine Abstimmung:

3
3
3
1
Alsenhof

Das Alsenhof-Projekt versteht sich als ein sich entwickelndes Ökosystem in dem wir Co-Working, Co-Living, Creative Retreat, Events, Gastronomie, offene ...

Znahry Qvatrznaa · vor 9 Monaten

Danke für die Stimmen schon mal 🙌
Schreibt gerne auch eure eigenen Ideen was ihr lernen wollt in die Kommentare :) 

Die Frage von Manuel beantworten...
Puvnen Znlre
stellt eine Frage · vor 6 Monaten

Mini Sustainability Report

Hey ihr Lieben, 

für eine Kundin und möglicherweise auch für zukünftige Kooperationen, bin ich auf der Suche nach einer Grafiker:in (und Texter:in) für einen Mini-Nachhaltigkeitsbericht. Es geht vorrangig darum auf einem Sheet zusammenzufassen, wie der aktuelle Stand des Unternehmens ist und es anschaulich zu präsentieren. Die Daten und Fakten liegen vor.

Fokus liegt bei diesem Projekt auf dem grafischen Aspekt. Um wirklich alles auf den Punkt zu bringen, wären wir auch offen zusätzlich mit einer Texter:in zusammenzuarbeiten. In jedem Fall, ist Nachhaltigkeitserfahrung ein Muss. Vielleicht gibt es unter euch jemensch, der:die diese Dinge vereint oder ein kleines Team, die auf das Projekt Lust hätten.

Ich freue mich über jeden Kontakt oder das Teilen in eurem Netzwerk.

Vielen lieben Dank und alles Liebe,

Chiara

Puvnen Znlre · vor 6 Monaten

Liebe Dank für deine Nachricht Sabine! Wir haben jemensch gefunden für dieses Projekt! Ich merke mich euch aber sehr gerne vor.

Alles Liebe,

Chiara

Fnovar Uneanh · vor 6 Monaten

Super, Glückwunsch zum erfolgreichen Matching und viel Erfolg!

Natryn Unzz · vor 6 Monaten

Hallo Chiara, 

ich habe dir eine Nachricht diesbezüglich gesendet!

Herzlichst

Angela 

Puvnen Znlre · vor 6 Monaten

danke dir!

Hallo Chiara Mayer ,

aus eigener Erfahrung kann ich dir da Das Gute Ruft - Stephie und Philipp - empfehlen. Die können das richtig gut. :)
Viele Grüße,
Christian

Puvnen Znlre · vor 6 Monaten

danke dir!

Die Frage von Chiara beantworten...
Wna Fgöexry
stellt eine Frage · vor 6 Monaten

Suche: Orte oder Veranstaltungen für Vortrag über "eine moderne Interpretation der traditionellen Walz"

#Designwalz #CircularEconomy #Reisen&Mitgestalten
Für kommende Events biete ich an, einen Vortrag über die moderne Walz zu geben und wie auf diese Weise Menschen ihre Professionen an unterschiedlichsten Orten ausüben und mithelfen können. Themen, wie z.B. Leben auf dem Land, neue Arbeitsmodelle, Remote Arbeiten, Digital Natives und nachhaltiges Bauen und Wirtschaften werden angeschnitten.

Was habe ich gemacht?
In den letzten drei Monate begab ich mich auf eine Designwalz. Also wie bei der Wanderschaft der Zimmermänner bin ich als Kommunikationsdesigner mit Laptop und Kamera herumgereist und habe meine Dienste (Grafikdesign, Film und Animation) gegen Kost und Logis angeboten.
Mein Fokus lag dabei auf Co-Working und Co-Living Spaces, wie z.B. dem Coconat nahe Bad Belzig in Brandenburg, um parallel für mich Alternativen zum Stadtleben kennenzulernen. Weitere Stationen waren der Alsenhof nahe Hamburg und der Hof Lebensberg mit seiner regenerativen Landwirtschaft in der Pfalz.
Zusätzlich befinde ich mich auch im Wechsel meiner Karriere hin in die Circular Economy. Eigenständig hatte ich mir vor der Walz angelernt, Circular Economy Assessments durchzuführen, um bewerten zu können, wie zirkulär die besuchten Betriebe schon wirtschaften. Mit diesen ersten Assessments und meinen Empfehlungen habe ich zu einer langfristig nachhaltigen Entwicklung der Betriebe hingewirkt und gleichzeitig erste praktische Erfahrungen gesammelt.

Die Message des Vortrags:
Die Walz ist eine vielseitige Variante modernes Arbeiten zu leben.
- Neues Wissen erproben und evtl. zukünftige Kunden/Arbeitgeber kennenlernen
- Spannende Betriebe und Orte besuchen und unterstützen
- Abwechslungsreiche Herausforderungen selbst akquirieren und meistern
- Kontakte fürs Leben knüpfen
Zu dem möchte ich Menschen erreichen, die Lust haben, mit mir ein Netzwerk für genau diese Art des Reisen+Arbeiten aufzubauen.

Umfang:
Der Vortrag kann flexibel von 30min. bis 60min gestreckt werden. On- wie Offline ist möglich.

Über jeden Tipp oder Kontakt bin ich euch sehr dankbar!

Die Frage von Jan beantworten...
Ebzl Zöyyre
stellt eine Frage · vor 6 Monaten

Wie finde ich noch Unternehmen für unser Leadership-Programm für Schule & Wirtschaft?

Mit zwei weiteren Coach-Kollegen habe ich das Leadership-Programm „zusammenWachsen“ für angehende und aktive Führungskräfte aus Unternehmen und Schulen entwickelt. Dabei verstehen wir unter „Führungskräften“ nicht nur Personen mit einer hierarchischen Position, sondern vielmehr Personen, die sich selbst als Gestalter:innen und Verantwortungsträger:innen in einer Organisation sehen. 


Wir begleiten die Teilnehmer:innen für 8 Monate in Präsenzmodulen, einer Intensivwoche, einem Einzelcoaching, Online-Reflexionstreffen und in einem Community-Bereich sehr intensiv, so dass sie am Ende ...

  • sich ihrer eigenen Rolle als Führungskraft bewusst sind
  • Know how zu Führungsansätzen, Mindful Leadership und New Work haben
  • ihre Leadership-Skills auf ein neues Level gebracht haben
  • ihr Team stärken und eine wertschätzende Kommunikation und Zusammenarbeit unterstützen können
  • neue Impulse und neue Energie für ihre eigene Führungsarbeit haben
  • in einem innovativen Netzwerk aus Gestalter:innen aus Schulen & Unternehmen stark vernetzt sind

Dabei gehen wir bei unserem Programm einen ungewöhnlichen und besonderen Weg: Wir vernetzen Führungskräfte aus Unternehmen und Schulenweil wir davon überzeugt sind, dass die Führungskräfte viel von- und miteinander lernen können. 
Warum ist uns die Vernetzung von Führungskräften aus Schulen und Unternehmen so wichtig? 


  • Führungskräfte aus Unternehmen und Schulen stehen vor ähnlichen Herausforderungen: Wer bin ich als Führungskraft? Wie stärke ich mein Team? Wie kann ich die einzelnen Mitarbeiter:innen fördern? Wie gehe ich mit Konflikten um? Wie können wir gut miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten? Wie können wir uns weiterentwickeln? - Dies sind Fragen in Unternehmen als auch in Schulen.
  • Der Blick über den Tellerrand bricht das Silodenken auf und fördert neue Perspektiven. Wir können somit Bewährtes hinterfragen und Neues entdecken. So entstehen Innovationen und Kreativität. 
  • Wenn wir als Gesellschaft Verantwortung übernehmen und gestalten wollen, braucht es Beziehungen. Genau diese möchten wir in dem Programm herstellen - unter Verantwortungsträger:innen aus verschiedenen Kontexten.

Ende April ist der erste Kurs mit 14 Teilnehmer:innen - 8 aus der Schule, 6 aus der Wirtschaft - gestartet und es ist ein toller Erfolg. Die Vernetzung wird als Mehrwert gesehen und sehr geschätzt. Im November starten wir nun mit dem nächsten Kurs. Leider gestaltet sich die Akquise in der Wirtschaft gerade ein wenig schwieriger, da die bisherigen Partner:innen durch Ausgabestopp am nächsten Kurs nicht teilnehmen können.

Habt ihr noch Ideen, wer an dem Leadership-Programm Interesse haben könnte? Welche Unternehmen könnte ich noch ansprechen? Welche Kanäle könnte ich noch nutzen?

Gvzb Tnhre · vor 6 Monaten

Hallo Romy,

ich würde an deiner Stelle erst einmal überlegen welche Art von Unternehmen ihr mit diesem Programm erreichen wollt. Dies kann man ja anhand verschiedener Merkmale festmachen z. B. Unternehmensgröße also eher der KMU oder Großkonzern, die Branche / der Wirtschaftszweig, die Region usw.

Da die Akquise von Unternehmen generell sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und ihr bereits im November mit dem Kurs starten wollt würde ich mich mal mit den Industrie- u. Handelskammern / Handwerkskammern in Verbindung setzen. Diese haben zu den meisten Mitgliedsunternehmen in Ihrer Region enge Beziehungen und direkte Kontakte in die oberen Führungsebenen. Vielleicht ist es so, auch dauerhaft, möglich schneller an die Entscheider in den Unternehmen zu kommen. Generell sind die Kammern ein zentraler Anlaufpunkt, wenn es um die Verknüpfung der einzelnen Stakeholder wie Schule und Betrieb geht.

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter und viel Erfolg.

Freundliche Grüße aus der Pfalz
Timo Gauer

Die Frage von Romy beantworten...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen