Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Vfnoryy Urembt
teilt etwas mit · vor 4 Monaten

Wie wollen wir unsere Zukunft kreieren?

"Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden."Thich Nhat Hanh,

First Dive Theorie U Workshop mit dem Team von CoCreatingFuture am 21. Oktober um 15 Uhr! Du möchtest in Deinem persönlichen, beruflichen oder gesellschaftlichen Umfeld etwas Grundlegendes verändern? Vielleicht bist Du bereits auf die Theorie U aufmerksam geworden? Jetzt bist Du neugierig, mehr darüber zu erfahren, wie die Theorie U Dir bei der Verwirklichung Deines Herzensanliegens neue Wege aufzeigen kann? Lass Dich inspirieren und tauche mit uns ein erstes Mal ein in das Rahmenwerk der Theorie U. Sowohl am 21. Oktober als auch am 2. Dezember sind noch einige Plätze frei in unserem First Dive Theory U Online Workshop (jeweils von 15:00 – 18:00 Uhr). Diese 3 Stunden bieten Dir ein erstes Hinein-Schnuppern in einen achtsamen, wahrnehmenden, spürenden, bewussten und systemischen Ansatz zur Erkundung neuer Möglichkeiten ausserhalb der bekannten Denkmuster und Strukturen.Wir freuen uns auf Dich! Hier sind alle Infos auf einen Blick für Dich und die Möglichkeit zur Anmeldung bei Eventbrite: https://bit.ly/3D0f5Mg Ganz herzliche Grüße vom CoCreatingFuture Team

#TheoryU #theorieu #cocreatingfuture #cocreation  #systemssensing #prototyping #future #zukunft #umdenken #mindshift #achtsamkeit #wandel #nachhaltigkeit #resilienz #regeneration #bildung #erwachsenenbildung #projekt #mindfulness

Deep Dive Theory U (online) Tickets, Do, 10.11.2022 um 18:00 U...

Eventbrite – CoCreatingFuture GmbB i.Gr. präsentiert Deep Dive Theory U (online) – Donnerstag, 10. November 2022 | Sonntag, 13. November 2022 - Informie...

Kommentieren...
Vfnoryy Urembt
teilt etwas mit · vor etwa einem Monat

Auf ein buntes Neues - oder auf neuen Wegen in eine wirklich neue Zukunft!

Der Countdown läuft, die Rauhnächte sind in vollem Gange - was lässt Du aus 2022 gerne los, was möchtest Du Dir für 2023 manifestieren?
Beim Fokussieren auf das Neue können wir uns sehr konkret vorstellen, wie das Neue sein soll und dabei aus den Erfahrungen der Vergangenheit ein Bild für unsere gewünschte Zukunft erstellen. Oder wir können uns öffnen für etwas, was wir vielleicht noch gar nicht kennen, nicht denken können und schon gar nicht präsent in unserem Fokus ist. Dafür gilt es, in den gegenwärtigen Moment hineinzuspüren, Ohren, Herz, Verstand und Willen sehr offen zu halten und willkommen heißen, was da ist und das, was da kommen möchte.
Das ist nicht immer leicht für uns, die wir gewohnt sind, alles zu präzisieren und zu kontrollieren. Und doch: Wer sieht, was dann entstehen kann, möchte gar nicht mehr zurück.
Wir von CoCreatingFuture wünschen Dir einen wundervollen Start in das bunte Jahr 2023, in dem viel großartigere Dinge auf Dich und uns warten, als wir uns bisher vorstellen können. Guten Rutsch!

Und wenn Du Dir im neuen Jahr vorgenommen hast, etwas mehr über den Umgang dem Gegenwärtigen und der entstehenden Zukunft zu erfahren, legen wir Dir ans Herz, noch mal auf unsere Eventbrite Seite zu schauen: Bis morgen 23:59 profitierst Du bei Anmeldung noch von 20% Rabatt! https://lnkd.in/eCNxKrTV
#cocreation #cocreatingfuture #theoryu #theorieu #neuewege #zukunftgestalten  #OttoScharmer #systemssensing #prototyping #future #zukunft #umdenken #mindshift #achtsamkeit #wandel #nachhaltigkeit #resilienz #regeneration #bildung #erwachsenenbildung #projekt #fuehrung #leadership #systems

Kommentieren...
Vfnoryy Urembt
teilt etwas mit · vor 12 Tagen

Kann man Zukunftsgestaltung 'lernen'?

"Ohne die Einmischung der Vergangenheit zu sehen bedeutet, in völliger Stille zu schauen. Aus dieser Stille heraus entsteht eine Umwandlung, die nicht erdacht, nicht geplant und nicht konditioniert ist. Nur eine solche Umwandlung kann der Welt Ordnung bringen."Krishnamurti

Transformation mit Theorie U- Jahreskurs für Prozessbegleiter:innen & Führungskräfte

-In drei Modulen erlangst Du die nötige Handlungskompetenz, um die Theorie U in Deiner Organisation und Deinem eigenen Kontext anzuwenden. - Komm gerne zu unseren InfoCalls

26. Januar 2023 17 Uhr

07. Februar 2023 18 Uhr

20. März 2023 18 Uhr

Bitte melde Dich dazu kostenfrei via Eventbrite an.

Modul 1 – 15.-18. Mai 2023 Co-Initiating & Co-Sensing

Modul 2 – 25.-28.September 2023 Presencing

Modul 3 – 22.-25. Januar 2024 Co-Creating & Co-Evolving

Seminarort: Seminarhaus Krone, Reinerzaustraße 20 – 24, Schenkenzell, BW, 77773

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Antares und Isabell für das CoCreatingFuture Team

#TheoryU #theorieu #cocreatingfuture #cocreation #transformation #systemssensing #prototyping #future #zukunft #umdenken #mindshift #achtsamkeit #mindfulness #wandel #nachhaltigkeit #resilienz #regeneration #bildung #erwachsenenbildung #projekt #transformation #transformationsbegleitung #ausbildung #weiterbildung

https://Jahreskurs-transformation-mit-theorieU.eventbrite.de/?aff=reflecta

https://Jahreskurs-transformation-mit-theorieU.eventbrite.de/?aff=reflecta

Kommentieren...
Znep Gbeg Ovryrsryq
teilt etwas mit · vor mehr als 2 Jahren

Dannenröder Wald - Rodung jetzt stoppen!

Hey ihr Lieben,

mit diesem Video ruft SpatzInDerHand.de dazu auf die Rodung eines gesunden Waldes zu stoppen- KEINE A49!

In der Videobeschreibung befindet sich der Link zur Petition- bitte unterschreiben & verbreiten 💚  

Keine A49 #keinea49 #dannibleibt - YouTube

Gute Entscheidungen statt Bäume fällen 🗣 Bitte unterschreiben: https://act.greenpeace.de/danni-bleibt ————— #keinea49 #dannibleibt #waldstattasphalt #ve...

Kommentieren...
Podcast Folge: Alternatives Klimakonzept
teilt etwas mit · vor 7 Monaten

Neue Podcastfolge zur Klimawährung ECO mit der Bergdoktor Schauspielerin Andrea Gerhard alias Linn Kemper

Die umweltliebende Schauspielerin Andrea Gerhard (z.B. bekannt durch "Der Bergdoktor, ZDF") betreibt mit Ihrem Lebensgefährten und Schauspieler David Wehle, den Podcast ZweivorZwölf. Mit wechselnden Gästen wollen sie zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren und Wege aufzeigen, wie man etwas besser machen, oder etwas verändern kann. In der neuesten Folge #84 sprechen die beiden mit SaveClimate.Earth über die Klimawährung ECO.  Hier erfährt man alles Wissenswerte zum Thema persönlicher, handelbarer CO2-Kontingente, warum diese gerechter und sozialer als eine CO2-Steuer sind, und warum eine Kohlenstoff-Ressourcenwährung  den ökologischen Fußabdruck einer jeden Sache transparent abbilden kann. Der Podcast ist auf der Webseite von ZweivorZwölf verlinkt und natürlich auf allen gängigen Podcast Plattformen verfügbar. 

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor mehr als 2 Jahren

Michael Spitzenberger von hey - dem Spendierbrett - im Interview

Mit hey kannst du jemandem einen Kaffee  ☕ , eine Brezen , eine Falafel oder Eis 🍦 in deinem Viertel spendieren. Jemandem, für den das eine schöne Geste ist. Es ist nur ein Bon auf einem Spendierbrett, der den/die Besitzer:in wechselt und doch hat es eine Wirkung bei den Menschen. Neapel hat es vorgemacht mit dem Caffè sospeso, dem aufgeschobenen Kaffee. Das hat auch die Gründer:innen von hey inspiriert.

 Michael Spitzenberger berichtet im Interview über die Hintergründe und wie man sich daran beteiligen kann. 👉https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/michael-spitzenberger-ueber-das-social-impact-unternehmen-hey-und-den-weg-zu-mehr-miteinander-in-der-gesellschaft 👈

Kommentieren...
Xbearyvn Uetbivp
teilt etwas mit · vor etwa 2 Jahren

Jetzt bewerben für MITWIRKEN Crowdfunding-Contest!

MITWIRKEN - Das Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie sucht Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und sich für ein besseres Miteinander einsetzen. Mit unserem Crowdfunding-Contest möchten wir Demokratie-Projekte aus ganz Deutschland finden, qualifizieren und finanzieren – durch eine Kombination aus Crowdfunding und Stiftungsförderung.

Dafür starten alle ausgewählten Projekte gemeinsam in einen Crowdfunding-Contest auf Startnext, bauen ihre Community aus und finanzieren so ihre Ideen. Wir begleiten dabei mit Workshops, individueller Beratung und allen wichtigen Tipps und Tricks. Die 20 erfolgreichsten Projekte erhalten außerdem zusätzliche Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000 Euro von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – ganz demokratisch, denn die Crowd entscheidet. Egal ob private Initiative, Gemeinnütziger Verein, Arbeitsgruppe einer Wohlfahrtsorganisation oder Social Start-Up – eure Organisationsform spielt keine Rolle. 

Erfahrt mehr und bewerbt euch noch bis zum 8. Dezember 2020 auf https://www.jetzt-mitwirken.de/ausschreibung

Kommentieren...
Natryn Unafba
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Sozial gerechte CO2-Bepreisung mit dem ECO als Alternative zur CO2-Steuer

Gibt es eine sozial gerechte Alternative CO2-Bepreisung?

Wir sagen ganz klar JA! 

Mit einer Pro-Kopf Budgetierung der Emissionen und einem cleveren Abrechnungssystem ECO.

 

Am Freitag, den 2.Juli sind wir zu Gast bei Allianz Zukunft und stellen unser Alternatives Klimakonzept vor. Der ECO (Earth Carbon Obligation) könnte als persönliches CO2-Budget und separates Emissionspreisschild der Gamechanger in der Klimapolitik sein. Denn im Gegensatz zum Europäischen Emissionszertifikate-Handel EU-ETS und der CO2-Steuer umfasst er die CO2-Emissionen aller Sektoren. Als zusätzliche CO2-Währung wird er jedem Bürger in gleicher Höhe als ökologisches Grundeinkommen zur Verfügung gestellt, um damit den individuellen CO2-Konsum zu bezahlen. Denn alles hätte nun ein separates Emissionspreisschild in dieser Währung, das den CO2-Fußabdruck einer Sache abbildet. Wer mehr darüber erfahren möchte ist herzlich eingeladen, an einem unkomplizierten Austausch teilzunehmen. Angela und Jens (Vereinsvorstand der Klimaschutzinitiative SaveClimate.Earth, geben einen Einblick in das Konzept und dessen Umsetzung und möchten im Anschluss eine Diskussion anregen und auf offene Fragen eingehen.

 

Zoom-Einwahldaten:

 Uhrzeit: 2.Juli.2021 04:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

 https://us02web.zoom.us/j/87407994486?pwd=TWRmc...

 Meeting-ID: 874 0799 4486

 Kenncode: 407354

 

SaveClimate.Earth e.V. ist eine Klimaschutzinitiative mit Sitz in Hahnstätten, die das Ziel verfolgt, mit Hilfe einer Ressourcenwährung, nachkommenden Generationen eine intakte Natur zu übergeben. Deshalb setzen sie sich für globale Klimagerechtigkeit ein, in dem sie heute ein System etablieren möchten, das einen verantwortungsvolleren Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ermöglicht. Der Verein verfolgt einen gesamtgesellschaftlichen Ansatz, hin zu einer deutlichen Veränderung des Konsumverhaltens und zu klimafreundlicheren Produkten. Erreicht wird dies durch die Einführung eines ökologischen Grundeinkommens in der CO2-Währung „ECO“ und der damit verbundenen Auspreisung einer jeden Sache mit dieser separaten Ressourcenwährung. Durch das Limitieren, Rationieren und Personalisieren von Klimagas-Emissionen möchte der Verein ein Konzept in die öffentliche und politische Debatte bringen, welches das Potential hat, die Klimaziele einzuhalten und dies auf eine holistische, gerechte und liberale Weise.

Kommentieren...
Znep Zraavatznaa
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Neues Video für das WandelWerk Köln

Das WandelWerk Köln feierte mit ihrem Werksfest im September das Ende vom Anfang: Die 13-monatige Zwischennutzung eines ehemaligen Autohauses in Köln Ehrenfeld als Modellprojekt für ein Zentrum des sozial-ökologischen Wandels ist vorbei. Aber mit Workshops, Impulsen, Installationen, Konzerten, Theater uvm. wurde an drei Tagen auch der Beginn einer gemeinwohlorientierten Quartiersentwicklung gefeiert, die als Projekt des KLuG - Köln leben & gestalten e.V. im Liebigquartier weitergeht. Wir - Raute Film - durften das vielfältige Programm in Bildern einfangen und viele Engagierte zu Wort kommen lassen...

https://vimeo.com/649438344

Featuring Frauke Burgdorff // Netzwerk Immovielien, David Becher // Utopiastadt Wuppertal, Niko Paech // Uni Siegen, Davide Brocchi // Tag des guten Lebens, Patricia Yasmine Graf // Designmetropole Aachen, Oliver Hasemann // Autonomes Architektur Atelier Bremen, Brigitte Scholz // Stadt Köln, Silal El-Saleh // Your.company, Charlotte Grieser // Journalistin uvm.

Kommentieren...
Yberam Unua
teilt etwas mit · vor 12 Monaten

Sei dabei! MoveNow Charity Bike Tour 2022

MOVENOW CO2 Charity Bike Tour 2022

Wir möchten Dich auf ein besonderes Projekt des IFN im kommenden Jahr aufmerksam machen:

Vom 12.06.2022 bis 14.07.2022 findet die MOVENOW CO2 Charity Bike Tour 2022 statt.

Dabei werden von motivierten Einzel- oder Teambikern 2666-CO2-freie Kilometer durch 29 Etappenorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz absolviert und somit nationale CO2-Projekte unterstützt.

Und nun aufgepasst
Für die 29 Etappenziele, die auch als Begegnungsstätte der Nachhaltigkeit dienen, sucht das IFN Staffmitglieder, die ehrenamtlich und aus Überzeugung für nachhaltige Entwicklung, die Etappenziele organisatorisch vertreten, oder die im Team vor Ort unterstützen. 

Wenn Du dabei sein willst, melde Dich schnellstmöglich unter folgender E-Mail-Adresse: [email protected] 

Weitere Infos hier: www.movenow.eco

Wir freuen uns auf Dich!

MoveNow

MoveNow – weltweit und CO2-frei am 08.08.2020, gemeinsam Bewegen und Gutes tun.

Kommentieren...
Xngwn Tnyyvabjfxv
teilt etwas mit · vor 6 Monaten

❗Rette den Volksentscheid Grundeinkommen! Nur bis 5.9.❗

Die Unterschriftensammlung für den Volksentscheid Grundeinkommen läuft nur noch bis 5. September und es wird richtig knapp! Hilf jetzt mit den Volksentscheid im Endspurt ins Ziel zu bringen. Ob du aktiv Unterschriften sammeln gehst oder deinen Freundeskreis mobilisiert - im Countdown brauchen wir jede helfende Hand. Es kommt auf deine Stimme an!

Was du jetzt tun kannst:

  • Unterschreibe in einem der solidarischen Orte

Es gibt Solidarische Orte wie Cafes etc. überall in der Stadt. Geh hin und unterschreib! Hier findest du einen in deiner Nähe: https://www.volksentscheid-grundeinkommen.de/soli-orte/

  • Unterschriftenlisten kostenfrei zuschicken lassen & zurückschicken

Bei unserem Partner innn.it kannst du dir Listen + einen vorfrankierten Rückumschlag kostenfrei zuschicken lassen. Lass noch Freunde unterschreiben und ab in die Post bis Ende August: https://innn.it/Volksentscheid-Grundeinkommen

  • Sammel mit: Ganz dringend gesucht!

Du kannst selbst ein paar Stunden mitsammeln? Du musst nichts wissen und bekommst eine Einführung und Material. Auf unserer Sammelkarte findest du die nächsten Sammeltermine, bei denen du dich anschließen kannst: https://www.volksentscheid-grundeinkommen.de/termine/ Oder komm jederzeit in der Gneisenaustraße 63 vorbei (von 10-22 Uhr ist immer jemand da).

Wenn du für deine Sammeleinsätze die Ehrenamtspauschale von 42 Euro bekommen möchtest, dann füll die Umfrage zur Ehrenamtspauschale aus: https://expeditionbge.typeform.com/mitsammeln


Nur noch 19 Tage. Wir können es schaffen. Ich würde mich ungemein freuen, wenn du auch mithilfst. Lass uns loslegen! 🔥🙌🙏

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen