Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Naavxn Jnygre
teilt etwas mit · vor fast 2 Jahren

Jetzt anmelden für das Online Symposium "Success Factors in New Work" am 03.12.2020!

Das Institut für Bildung und gesellschaftliche Innovation (Ibugi) führt am kommenden Donnerstag, den 03.12.2020 ein Online-Symposium zum Thema Entrepreneurship & Leadership: Success Factors in New Work durch. Unter den Vortragenden ist auch die großartige Daniela Mahr, die mit uns über Digitalisierung und Social Entrepreneurship sprechen und diskutieren wird!
Die Teilnahme am Symposium ist selbstverständlich kostenlos, wir freuen uns über Eure Anmeldung und auf spannende Diskussionen mit Euch!

Anmeldung bis zum 02.12.2020 unter:

https://www.eventbrite.de/e/symposium-2020-entrepreneurship-leadership-success-factors-in-new-work-tickets-129875247361

ibugi – Institut für Bildung und gesellschaftliche Innovation

https://www.ibugi.de/

Kommentieren...
Naqern Zöevxr
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Jetzt für die nächste Runde des Ashoka Visionary Programs 2021/2022 in Wien bewerben!

Das Ashoka Visionary Programm ist eine berufsbegleitendes, neunmonatiges Transformationsprogramm zum #Changemaker für Leaders aus der Zivilgesellschaft, dem Public und Corporate Sektor.  Ich habe selbst diese Ausbildung zum #Social Entrepreneur oder #Social Intrapreneur durchlaufen und es war die beste Investition meines Lebens! Zusammen mit anderen 30 Personen arbeitest Du einen Freitag und Samstag im Monat an Deinem Social Venture (oder hilfst anderen, wenn Du selbst kein Projekt hast) und bekommst das geballte Wissen aus 35 Jahren Ashoka kompakt und anwendbar mit an die Hand: Impact Scaling, Impact Investing, System Change, Story Telling, New Work & New Leadership, uvm. Durch das Programm führen Experten aus aller Welt zu den jeweiligen Themen (in meinem Jahrgang  zum Beispiel Daniela Papi-Thornton 2 Tage lang zum Thema System Change, großartig!).
Achtung: es ist kein Social-Startup-Inkubator und man muss die ganzen Basics schon mitbringen, also zum Beispiel wissen, wie man einen Business Plan erstellt - das wird alles vorausgesetzt, wie auch mindestens 5 Jahre Berufserfahrung, also nicht für Studenten, sondern für Manager. 

Die Bewerbungsphase für die nächste Runde des Ashoka Visionary Programs in Wien ist gestartet - ein Early Bird bis Ende Mai kann beantragt werden.

Don't miss it!

https://ashoka-cee.org/visionary-program/

The Ashoka Visionary Program

Ashoka ist seit über 30 Jahren die weltweit führende Organisation zur Förderung von Social EntrepreneurInnen.

Kommentieren...
Wna Fpuzvezhaq
teilt etwas mit · vor 7 Monaten

Save the World from Home - Barcamp zu nachhaltiger Produktentwicklung - remote

Hallo ihr Lieben, 
Wie können wir in einer remote first Welt nachhaltige Produkte und Services entwickeln?

Darüber wollen wir uns mit euch in beim remotecamp #4 austauschen.

Das remotecamp ist ein Barcamp zu den Themen (New) Remote-Work, Remote-Innovation und  Remote Facilitation und findet natürlich remote statt.

Motto dieses mal: "Save the world from home"

🗓 Freitag, 04. März 2022
🕒 15:00 bis 18:00 Uhr

 Zwei knackige Session-Runden und anschließend
🏝🍹🍸entspanntes Abhängen in der virtuellen Strandbar.

Es geht wie immer um #Methoden, Frameworks, Facilitation und How To's, um Inspiration, eure Projekte und darum, zu zeigen was geht. Und: es geht natürlich um Austausch, Netzwerken und Lernen.

Unter anderem gibt es Sessions zu den Themen: 
"Facilitating For Future" und "Planet Centric Design"

Also wenn das für euch spannend klingt oder ihr selbst ein Projekt, eine Methode oder irgendwas anderes am Start habt, womit man die Welt besser machen kann bringt es einfach mit und diskutiert es mit den anderen Teilgebenden (wir erwarten etwas 50-60 Teilgeber:innen)
----

Kostenlose Tickets und Session-Anmeldung unter: http://www.remotecamp.org

Anna Scheffold und ich freuen und schon wie verrückt auf euch 👩🏻👩🏻‍🦲 😃

Vfnory Neraf · vor 7 Monaten
Gelöschter Inhalt
Wna Fpuzvezhaq · vor 7 Monaten

Liebe Isabel Arens,
danke für deinen schönen Kommentar. Die App kenne ich noch nicht aber werde sie gleich mal herunterladen. Wenn Du Lust hast biete doch dazu eine Session an? Das Formular für die Session-Einreichung findest Du auf der Webseite. Freu' mich, wenn wir uns am Freitag sehen 😊

Kommentieren...
Wrffvpn Fpuervore Jurryre
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

Workshop "Hate Speech, Fake News & digitale Gewalt"

Liebes reflecta-Netzwerk,

ich möchte gerne auf einen Workshop zum Thema "Hate Speech, Fake News & digitale Gewalt" am 08.12. hinweisen! Bei Interesse gerne hier anmelden.

In diesem Impact-Werkstatt Event wird Christian Heincke von “Helden statt Trolle” mit Dir über beleidigende und aggressive Kommentare in den sozialen Medien diskutieren. Die Zahl solcher Kommentare hat massiv zugenommen. Auf Plattformen wie Instagram, Twitter oder YouTube wird manchmal sogar offen zu Gewalt aufgerufen.

Hattest Du schon mal Probleme mit Hate Speech und Fake News auf Deiner Social-Media-Seite? Bei diesem praxisorientierten Workshop lernst Du Strategien kennen, wie Du und Deine Organisation damit umgehen können. Bring gerne eigene Beispiele und Fragen mit und lass uns bei dem Event in den Austausch kommen.  

Kommentieren...
Zvevnz Orpxre
teilt etwas mit · vor 5 Monaten

Dream Local 🐝

Guten Morgen liebe Berlin-Community,

ich unterstütze gerade ein neues Startup, das Naturerlebnisse rund um Berlin/Brandenburg anbietet und dabei lokale Unternehmer:innen unterstützt. Falls ihr also mal nach einem Ausflug diesen Frühling und Sommer sucht, könnt ihr auf Kräutersuche im Plänterwald gehen, Waldbaden, mit Pferden auf Selbstfindungstour oder einen Tag mit Yoga im Wald verbringen.

Team-Events können auch organisiert werden, sodass ihr euch mal außerhalb von Zoom, und in der Natur treffen könnt ;) Die Idee dahinter: Wer sich mit der Natur mehr verbunden fühlt, ist auch eher bereit sich für ihren Erhalt einzusetzen.

Bei Fragen könnt ihr mir an [email protected] schreiben. Oder hier kommentieren, eh klar :)

Für alle Veranstaltungen im Mai kursiert der Code MAYFRIENDS (einzulösen bis 1.5.), mit dem ihr eine:n Freund:in kostenlos mitbringen könnt.

Dream Local 🌻

Kommentieren...
Gubznf Unuare
teilt etwas mit · vor fast 2 Jahren

4.11.2020 - 18-21:00 Uhr - Digitales Barcamp zur Zukunft des nachhaltigen Wirtschaftens

Wie können Unternehmen nachhaltiger wirtschaften? Wie tragen Digitalisierung, künstliche Intelligenz oder Robotik einen Teil zur Zukunft der Arbeit bei? Welche Angebote gibt es, oder sollten geschaffen werden, um ökologischer handeln zu können? Was ändert sich nach Corona in Sachen New Work, Homeoffice & Co. – zurück in die alte Welt oder doch ein digitaler Wandel in großen Schritten?

In Mainz stellt sich seit einigen Jahren die Synthro - Genossenschaft für Nachhaltiges Wirtschaften - die Frage, wie Unternehmen nachhaltiger handeln können. Wie tragen Digitalisierung, E-Mobilität, Urban-Gardening, aber auch künstliche Intelligenz oder Robotik ihren Teil zur Zukunft der Arbeit bei?

Fragen wie diese sind in Zeiten von Covid-19 präsenter denn je. Ein digitales Barcamp, am Mittwoch, den 4. November 2020 von 18:00 bis 21:00 Uhr, das die Synthro in Kooperation mit dem Gutenberg Digital Hub veranstaltet, könnte Antworten auf diese Fragen liefern. Könnte? Die Besonderheit am Format des Barcamps ist im Vergleich zu einer gewöhnlichen Konferenz, dass die Teilnehmer*innen die genauen Themen zum einen selbst mitbringen und vorstellen können, zum anderen nur die Themen besprochen werden, für die sich auch genügend Teilnehmende interessieren. In verschiedenen Sessions wird der Input, den Besucher*innen einbringen, in kleinen Gruppen ausgestaltet. Ob das ein kleiner Impulsvortrag ist, oder eine Fragestellung, die diskutiert werden soll, bleibt den Teilnehmer*innen überlassen. Das kann ein allgemeines Thema wie E-Mobilität sein oder ein ganz spezifisches wie die GmbH in Verantwortungseigentum als neue Gesellschaftsform. Ob coronaspezifisch oder einfach mal fernab von Corona – das Schöne an diesem Eventformat ist, dass je nach Stimmung am Tag des Barcamps entschieden wird, um was es genau geht. Das erhöht die Motivation und Diskussionslust. So entstehen die besten Ideen, die dann am Ende dem gesamten Plenum nocheinmal vorgestellt werden. „Man muss sich das vorstellen, wie ein großes Brainstorming, bei dem man das Netzwerk an Gleichgesinnten erweitern und ganz viel Inspiration ziehen kann.“

Ziel des digitalen Treffens ist es, Wissen und Gedanken rund um das übergeordnete Fachgebiet Nachhaltiges Wirtschaften auszutauschen und mit vielen Ideen rauszugehen, die in der Praxis angewendet werden können. Willkommen sind alle - ob Studierende, Angestellte oder Unternehmer*innen. Vom Start-up bis zum Großkonzern, aus allen Fachrichtungen. Voraussetzung ist lediglich ein internetfähiges Endgerät, ein Grundinteresse am Thema sowie Lust am aktiven Mitarbeiten. „Manche kommen mit einer vorbereiteten Präsentation – andere bringen einen spontanen Geistesblitz ein.“ Genau diese Mischung bringt am Ende den Erfolg des Eventformats.

Die Teilnahme am Barcamp ist kostenfrei, eine Anmeldung über www.synthro.coop/events ist erforderlich.

Gubznf Unuare · vor fast 2 Jahren
Gubznf Unuare · vor fast 2 Jahren

Daniela Mahr , könntest du uns noch unterstützen beim Verteilen dieser Veranstaltung? Danke für ein Feedback!

Qnavryn Znue · vor fast 2 Jahren

na klar :)

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen