Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Wissensaustausch

Hilf anderen Mitgliedern oder lass dir selbst bei einem Problem oder Frage weiterhelfen.

Wna Fgöexry
stellt eine Frage · vor etwa 2 Monaten

Suche: Orte oder Veranstaltungen für Vortrag über "eine moderne Interpretation der traditionellen Walz"

#Designwalz #CircularEconomy #Reisen&Mitgestalten
Für kommende Events biete ich an, einen Vortrag über die moderne Walz zu geben und wie auf diese Weise Menschen ihre Professionen an unterschiedlichsten Orten ausüben und mithelfen können. Themen, wie z.B. Leben auf dem Land, neue Arbeitsmodelle, Remote Arbeiten, Digital Natives und nachhaltiges Bauen und Wirtschaften werden angeschnitten.

Was habe ich gemacht?
In den letzten drei Monate begab ich mich auf eine Designwalz. Also wie bei der Wanderschaft der Zimmermänner bin ich als Kommunikationsdesigner mit Laptop und Kamera herumgereist und habe meine Dienste (Grafikdesign, Film und Animation) gegen Kost und Logis angeboten.
Mein Fokus lag dabei auf Co-Working und Co-Living Spaces, wie z.B. dem Coconat nahe Bad Belzig in Brandenburg, um parallel für mich Alternativen zum Stadtleben kennenzulernen. Weitere Stationen waren der Alsenhof nahe Hamburg und der Hof Lebensberg mit seiner regenerativen Landwirtschaft in der Pfalz.
Zusätzlich befinde ich mich auch im Wechsel meiner Karriere hin in die Circular Economy. Eigenständig hatte ich mir vor der Walz angelernt, Circular Economy Assessments durchzuführen, um bewerten zu können, wie zirkulär die besuchten Betriebe schon wirtschaften. Mit diesen ersten Assessments und meinen Empfehlungen habe ich zu einer langfristig nachhaltigen Entwicklung der Betriebe hingewirkt und gleichzeitig erste praktische Erfahrungen gesammelt.

Die Message des Vortrags:
Die Walz ist eine vielseitige Variante modernes Arbeiten zu leben.
- Neues Wissen erproben und evtl. zukünftige Kunden/Arbeitgeber kennenlernen
- Spannende Betriebe und Orte besuchen und unterstützen
- Abwechslungsreiche Herausforderungen selbst akquirieren und meistern
- Kontakte fürs Leben knüpfen
Zu dem möchte ich Menschen erreichen, die Lust haben, mit mir ein Netzwerk für genau diese Art des Reisen+Arbeiten aufzubauen.

Umfang:
Der Vortrag kann flexibel von 30min. bis 60min gestreckt werden. On- wie Offline ist möglich.

Über jeden Tipp oder Kontakt bin ich euch sehr dankbar!

Die Frage von Jan beantworten...
Gnawn Uhccregm
stellt eine Frage · vor etwa einem Jahr

Wünsch dir einen smarten Guide für deine Stadt / dein Dorf / dein Naturschutzgebiet

Hallo zusammen,

Kann man in deiner Stadt oder in deiner Region Geschichte, alte Handwerkskunst, beeindruckende Architektur oder faszinierende Natur entdecken?
Dein Dorf oder deine Stadt soll etwas digitaler werden?
Du möchtest auf die Besonderheiten eines Biotopes aufmerksam machen?

Jetzt hast du die Chance!

Ich bin Mitbegründerin von Stadt-Land-Erleben.
Wir zeigen die Vielfalt in Deutschland und verbinden Reisen & Entdecken mit freiem Wissen. Auf unserer Karte findet man aktuell rund 70 Entdeckerpfade. Das sind digitale Guides durch Städte, Dörfer und Naturlandschaften für das Smartphone. Einfach Pfad auswählen, sich zum Ausgangspunkt begeben, Rundgang starten und entdecken.

Unser Fokus liegt auf dem Wissen: Entdecken. Verstehen. Wertschätzen. Egal ob enge Gassen, imposante Gebäude, alte Handwerkstechniken, denkmalgeschütze Häuser oder schützenswerte Moore - wir schauen genau hin und erklären die Zusammenhänge.

Anstatt regionaler und meist werbefinanzierter Einzellösungen folgen wir einer deutschlandweiten Strategie. Wir schenken Metropolen wie Köln oder Berlin genau so viel Aufmerksamkeit wie beschaulichen Dörfern oder einsamen Wäldern. Wir finanzieren uns rein auf pay-what-you-want-Basis.

Auch, wenn wir unabhängig agieren, sind wir offen für Tipps und Anregungen "da müsst ihr unbedingt mal hin". Und jetzt kommt ihr dran. Wir haben zwar schon 200 weitere Entdeckerpfade vorbereitet und zahlreiche weitere Ideen, aber es gibt so viel zu entdecken und zu lernen.

Jetzt kommt ihr dran. Schreibt mir eure Ideen!

Entdeckerpfade - Stadt-Land-Erleben

Erkunde spannende Städte, versteckte Sehenswürdigkeiten und erforsche faszinierende Natur. Dein Smartphone wird zu deinem persönlichen Guide vor Ort.

Gelöschtes Mitglied · vor etwa einem Jahr

Vllt könnte die Seite  https://kulturland-brandenburg.de/tage-der-offenen-ateliers-2021/ helfen solche Orte im Land Brandenburg zu finden? 😊

In Lychen fand der "Tag des offenen Ateliers" am vergangenen Wochenende statt, Filzerei + Töpferei waren dabei, ob auch die Schneiderin,.. geöffnet hatte weis ich nicht, aber viele Künstler:innen. Zudem gibt es hier einen Tag des offenen Gartens, wo Menschen ihre Gärten der Öffentlichkeit zeigen und manche Tipps weiter-geben, manch mal auch Samen oder (Jung-)Pflanzen. Meist wissen die Menschen, die in den 'Tourist-Information' arbeiten, wo solche Orte zu finden sind. Hier z.B. die https://tourismus-uckermark.de/ 😊

Die Frage von Tanja beantworten...
Inyragva Guhea
stellt eine Frage · vor etwa 2 Jahren

Wer kennt jemanden, der/die uns von Thurnfilm für einen Dokumentarfilm bei der Vorbereitung bis Launch und darüber hinaus mit der Erstellung einer Filmwebseite unterstützen könnte, FB und Insta aufsetzt, Postet, Unterstützer akquiriert, networked?

Für den neusten Kinodokumentarfilm Träum weiter! von mir suchen wir von Thurnfilm jemanden, der/die uns bei der Vorbereitung bis Launch und darüber hinaus mit der Erstellung und Befüllung einer Filmwebseite unterstützt, Facebook und Instagram aufsetzt, Posted, Unterstützer akquiriert, networked..

Festivals ab Herbst diesen Jahres. Kinostart ist erst im Frühjahr 2021. Entsprechend später dann TV und DVD Auswertung. Webseite können wir aber im Herbst starten und Social Media ebenfalls gerne ab September/Oktober. Das Budget dafür beläuft sich vorerst auf etwa 1.100,-€.

In dem Film begleite ich fünf Protagonisten, die nach Alternativen suchen – für sich selbst, aber auch für die Gesellschaft. So verschieden ihre Ideen von einem anderen Leben auch sein mögen, so sehr verbindet sie ein gemeinsamer Ausgangspunkt: ein Traum, der sich erst tief im Inneren entwickelt und dann immer weiter nach Außen drängt. Aber warum schaffen gerade sie es, ihre Träume ernst zu nehmen und an ihre Realisierung zu glauben? Ich gehe diesem Geheimnis auf die Spur und entdecke, was die Träumer antreibt, um ihre Utopien zu entwerfen und ist dabei, wenn sie versuchen, diese in die Tat umzusetzen. Designer Van Bo Le-Mentzel fordert mietfreies Wohnen für alle und zeigt wie das mit Tiny-Häusern geht - mitten in Berlin! Erfinder Carl-Heinrich von Gablenz will Schwerlasten mit Ballons schweben lassen, obwohl er mit seiner Idee schon einmal Pleite gegangen ist. Line Fuks wandert mit Kind und Kegel nach Portugal aus, damit ihre Kinder nie mehr in die Schule gehen müssen, sondern nur noch lernen, was sie wollen. Aktionskünstler Joy Lohmann baut schwimmende Inseln – aus Müll! Und Günther Golob hofft auf eine Reise ohne Wiederkehr: als Mitglied der ersten Besiedlungsmission auf dem Mars.

Ich freue mich wenn jemand Zeit und Lust hat oder jemanden empfehlen kann.

Die Frage von Valentin beantworten...
Znahry Qvatrznaa
stellt eine Frage · vor mehr als einem Jahr

Kennt ihr jemanden, der/die Lust hätte als Community Host unser achtsames Co-Living zu unterstützen?

🌿 Wir suchen eine_n Community Host 🌿
Mache eine außergewöhnliche Erfahrung in der Begegnung mit wundervollen Menschen 🙋‍♀️🙋🙋‍♂️
Sei Teil dieser spannenden Reise und gestalte den Alsenhof mit 🙌 🏡

Wir freuen uns auf dich für eine Zeit ab einem Monat bis hin zu mehreren Monaten 🌻🦋🌻

Für die Dauer deines Engagements bieten wir dir ein kostenfreies Zimmer in unserer Gemeinschaft und die Möglichkeit unsere Co-Creation Räumlichkeiten auch für eigene Projekte zu nutzen.
🧑‍🎨 🧑‍🌾 🧚 👯 🧗 🤹 🎬 🛠 🪚

Die Frage von Manuel beantworten...
Xngueva Qnivq
stellt eine Frage · vor 11 Monaten

Lehrer:innen aus Köln gesucht

Mit meiner gemeinnützigen Organisation give & grow starten wir aktuell eine Workshop Reihe an Kölner Schulen, gefördert durch die Stadt Köln. Wir suchen dafür Kontakte zu Schulen bzw. Lehrer:innen für die das interessant ist.

Thema: Nach der Schule uns Ausland - verantwortungsvoll & nachhaltig

Mehr Infos dazu im beigefügten Flyer. Danke für jeden Tipp!

give & grow - Sozialunternehmen @ reflecta.network

give & grow ermöglicht Menschen durch moderne Aufklärung und persönlichen Austausch unterschiedliche Kulturen ganzheitlich wahrzunehmen, zu verstehen un...

Nznaqn Tebfpuxr · vor 11 Monaten

Hallo Frau David, ich kann Ihnen leider nicht helfen. Ich lehre und forsche zum Thema BNE, da ich Wissenschaftlerin, Dozentin und Bildungsreferentin bin. Ich arbeite in Berlin und Kiel. Tut mir leid. Gruß, Amanda Groschke 

Xngueva Qnivq · vor 11 Monaten

Hallo Frau Groschke, das. macht nichts. Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich schicke Ihnen auch eine Vernetzungsanfrage. Vielleicht geben sich ja in Zukunft Überschneidungspunkte bei unseren Themen. Liebe Grüße, Kathrin

Die Frage von Kathrin beantworten...
Avan Sevrfr
stellt eine Frage · vor 3 Monaten

Was würdet ihr in einem Leihladen ausleihen?

Hallo zusammen, ich würde mich über euren Rat freuen. Wir von Mollys sustainable life e.V. möchten einen Leihladen eröffnen. In dem Laden können Dinge des nicht alltäglichen Gebrauches in den Kategorien Garten, Reisen, Renovierungen, Party, Küche, etc. geliehen werden. Mit dem Leihladen, welcher Teil eines ganzen Konzeptes ist, wollen wir zum Ressourcenschutz durch Re-Use betragen. Leihen ist in unserer Gesellschaft noch nicht so etabliert, und ich frage mich, was hält die Menschen zum Leihen von Dingen ab, die sie nur ganz selten brauchen. Deshalb meine Fragen: Was denkt ihr: Weshalb leihen Menschen nicht mehr Dinge aus, die sie kaum brauchen? Und: Was würdet ihr in einem Leihladen ausleihen? 

Danke für jeden Kommentar :-)

Fnovar Uneanh · vor 2 Monaten

Hi Nina, das ist eine super Frage! Wir renovieren gerade unser Haus und mussten leider viele Dinge kaufen, da wir sie entweder gar nicht oder nur zu hohen Preisen leihen konnten. Zum Beispiel Gerüste, um an der Decke zu arbeiten. Oder spezielle Sägen und einen Elektrotacker. In vielen Fällen hätten wir etwas leihen können, aber nicht in den richtigen Dimensionen (zu klein, zu groß, nicht passend für die Aufgabe) und vor allem sind die Tagessätze oft so hoch, dass sich das Leihen für einige Wochen nicht lohnt. Der Kauf war so teuer wie drei Tage Ausleihen, wir waren aber eher drei Wochen beschäftigt. 

Nun werden wir vieles gebraucht verkaufen, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind.

Hoffe, das hilft dir!

Naarterg Rav Enuys · vor 2 Monaten

Hallo Nina, super Idee mit dem Leihladen! Ich denke da als erstes an klassische Heimwerkzeuge wie Bohrmaschine, Säge etc. oder Campingequipment (Zelt, Campingstuhl, Isomatte, Kocher, Grill, ...). Ich bin außerdem letztens umgezogen und wollte eine Sackkarre mit Treppensteigefunktion ausleihen. Das scheiterte dann daran, dass ich sie in der gleichen Stadt wieder hätte zurückgeben müssen und das nicht machbar war, weil weggezogen bin. So etwas finde ich aber grundsätzlich auch sinnvoll. Wenn es irgendwann vllt Filialen in mehreren Städten gäbe, wäre es natürlich klasse, wenn man bestimmte Dinge auch dort wieder abgeben könnte.
Dass nicht mehr viel ausgeliehen wird, könnte daran liegen, dass viele (mich eingeschlossen) vielleicht nicht über bestehende Angebote Bescheid wissen oder die persönlichen Fähigkeiten so sehr auf das Berufsleben spezialisiert werden, dass man zB Reparaturen gar nicht mehr selber machen könnte, selbst wenn man das Werkzeug hätte. Da wären vielleicht als Zusatzangebot Kurse toll (Fahrrad reparieren, Campingequipment bedienen, Werkzeuge benutzen und heimwerken, ...).

Fvzba Senamra · vor 3 Monaten

Hallo Nina, super Idee! Geht das auch Online oder nur lokal? Ich würde vor allem Produkte anbieten, die man sich kauft, aber letztendlich als Privatmensch nur sehr wenig benutzt im Alltag. Das beste Beispiel ist eigentlich eine Bohrmaschine. Jeder hat sie daheim, aber am Ende wird sie weniger als 1h im Leben wirklich benutzt :D 

Ist es auch Möglich meine eigene Bohrmaschine bei euch anzubieten?

Avan Sevrfr · vor 3 Monaten

Hi Simon, ja genau diese Dinge des nicht alltäglichen Gebrauchs wollen wir verleihen, wie z.B. Bohrmaschinen. Ein Teil des Konzeptes ist es, dass auch Menschen ihre eigenen Sachen zum Verleih über eine Online-Plattform zur Verfügung stellen können. Es muss nicht alles im Besitz unseres Vereins sein. Die Hauptsache ist, dass Menschen, erkennen, dass Leihen eine sinnvolle Alternative zum Kaufen darstellen kann. 

Die Frage von Nina beantworten...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen