Wbunaan Reafg
teilt etwas mit · vor etwa einem Monat

Die Mukkibude der Transformation.

TRANSFORMATION JETZT! 3 Tage Rostock!
------
Wir sind baff und wissen, genau das, genauso, genau hier geht es entlang.

Und so kann ein Transformationsworkshop bei Ab in die Transformation
aussehen:

1.Tag Antrieb. ✨✨✨🤩✨🤩
Hand auf’s Herz. Wurdest du in der Schule jemals gefragt, was dich so richtig ankotzt und was du wertschätzt?
Neee?
Wir auch nicht und das ist der Grund, warum wir dies mit unseren TN tun. Eine Methode, um an den eigenen Antrieb zu gelangen. Eine Methode, die Köpfe öffnet und Bock macht- die Grundlage unserer Arbeit.

2. Actionday. 🦹🏽‍♀️🧑🏼‍🎤🤹🏼‍♀️👨🏿‍🌾👨🏽‍🎨👩🏾‍🏭
Wir haben einige gesellschaftliche Aufgaben zu wuppen und dafür brauchen wir Tools.
Genau diese erfahren die TN am zweiten Tag.
Thema: Lebensmittelverschwendung, hotter Input, sehen, was du selbst tun kannst und AB GEHT ES.
Challenge: in der Gruppe haben die Schüler*innen 2h Zeit, um Lebensmittel zu finden, die sonst weggeschmissen werden. WIE? Na, darin besteht die Aufgabe. Zusammen wird das Essen gekocht und in den Blick genommen. PS: wir sind 2 Tage davon satt geworden + Erfahren von Selbstwirksamkeit und der Relevanz gesellschaftlicher Themen.

3. Deep Diving 🤿 🐠🐙🐚🌊🚤
Heute geht es um jede einzelne Person. Hier nutzen wir die WOOP Methode*. Wohin möchtest du? Was möchtest du erleben, wie genau sieht es aus, wenn du glücklich bist? Welche Hürden kommen auf dich zu? In Kleingruppen bekommt jede und jeder die Bühne. Gemeinsam wird ein Plan geschmiedet und zugehört, was jede und jeden beschäftigt.
 
*WOOP ist eine wissenschaftlich fundierte mentale Strategie, mit der Menschen ihre Wünsche finden und erfüllen, Präferenzen festlegen und ihre Gewohnheiten ändern können.
 
Genau so kann sich Transformation anfühlen. Gemäß der #theoryu und dem Massachusetts Institute of Technology (Otto Scharmer) brauchen wir Räume, in denen wir neue Strukturen und Praktiken hervorbringen dürfen. Ab in die Transformation nennt dies: die Mukkibude der Transformation.

Bock auch so einen Raum zu besuchen? Schreibt und gern. Egal, ob SchülerInnen oder andere Institutionen, Zukunft kennt keine Zielgruppe, kein Alter und geht genau JETZT!

Einen riesen Dank geht an Oliver Heidenreich und Magdalena Nast LehrerInnen, die die Welt braucht.
Gert Mengel, einem Schulleiter, der sich traut Ab in die Transformation zu gehen und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH für das wunderbare Programm #aufleben.

#schuleheute #verantwortung #neueformate #schulevonmorgen #freitag #methoden #Didaktik #rostock #Donboscoschule #Abindietransformation #gemeinsam #transformation #newworld #newwork #gründen #tarnsformation #wandel #aufdersuche #strategie #zukunft #technology

Vfnory Neraf · vor etwa einem Monat

Wunderbar! Bringt eure Einblicke & Erkenntnisse  in das World for Climate Netzwerk www.worldforclimat.com/app/ 

Fragt eine Frage wie zB: Did you know the Woop methodology to explore how we want to live in the future? 

Taggt die Frage mit 'education' 'school' 'innovation' 

Meldet euch gerne bei Fragen. 

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Interviews

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen