Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Wissensaustausch

Hilf anderen Mitgliedern oder lass dir selbst bei einem Problem oder Frage weiterhelfen.

Gnawn Uhccregm
stellt eine Frage · vor etwa einem Jahr

Online-Netzwerktreffen

Hallo zusammen,

gestern habe ich wieder gemerkt: uns fehlt einfach der regelmäßige (verbale) Austausch mit anderen Social Startups in der Umsetzungsphase.

Welche regelmäßigen online-Netzwerktreffen gibt es denn so?

Viele Grüße
Tanja

Qnavryn Znue · vor etwa einem Jahr
Durch Autor:in als beste Antwort markiert

Hallo Tanja Huppertz ,  "andere Social Startups in der Umsetzungsphase", die findest du hier. Es finden regelmäßig Stammtische statt und wir verweisen auf Partnerveranstaltungen. https://www.reflecta.network/community/impact-gruender-innen

Gnawn Uhccregm · vor etwa einem Jahr

Vielen Dank Daniela Mahr . Den Bereich habe ich irgendwie noch gar nicht wahrgenommen! 😊

Fnovar Uneanh · vor etwa einem Jahr

Hier bei reflecta gibt es regelmäßig Companions-Treffen. Hast du einen Impact Hub in der Nähe? Die sind auch super für den Austausch

Gnawn Uhccregm · vor etwa einem Jahr

Ich suche vorwiegend nach einem regelmäßigen und themenoffenen online-Treff, damit ich ortsunabhängig teilnehmen kann. Aber vielleicht ist da einfach der Bedarf nicht da...

Die Frage von Tanja beantworten...
Gnawn Uhccregm
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

(Un)soziale Netzwerke und die Konsequenzen

Liebe Community,

in letzter Zeit zeigt sich immer mehr, wie "unsozial" einige Soziale Netzwerke sind. Sei es von den Machenschaften der Betreiber, als auch von der dort befindlichen Community.
Welche Folgen hat das für euer Handeln und euer SocialMedia Marketing?

Würde mich gerne austauschen.

Vfnory Neraf · vor 9 Monaten

Hallo Tanja, hast du schon von unserem neuen World for Climate Netzwerk gehört? Wir sind seit zwei Wochen online. Lad dir noch die App herunter unsere Mission ist die globale Kollaboration für den Klimschutz. Dein Feedback & Ideen würden mich sehr interessieren.

Fnfpun Ervpu · vor 9 Monaten

Hi Tanja,

ich frage mich halt, wird es besser wenn sich Menschen mit Sozialem Engagement aus diesen "Kritischen Bereichen" zurück ziehen und Ihre Ansichten nur noch mit Menschen Teilen die genau so oder ähnlich denken ? 
Eventuell bin ich auch zu Idealistisch aber ich glaube das wir für Veränderungen auch die brauchen, welche wir in unserer eigenen Bubble nicht erreichen.  

VG Sascha

Ebznan Fpunvyr · vor 9 Monaten

Puh....

Hi Tanja,

als ich vor Jahren versuchte Leute von Facebook auf Google + zu lotsten, scheiterte ich kläglich.

Was konkret Du unter unsozial verstehst, weiß ich nicht. Doch mich stört sehr, dass die meisten Menschen kritisieren, jammern, schimpfen, diffamieren, abschätzig behandeln... und auf Lösungsvorschläge wird bestenfalls mit einem Like reagiert. Zyniker meinen, die kosten halt nichts. :-)

Meines Erachtens bräuchte es ein soziales Netzwerk für Menschen die nachhaltig etwas verändern wollen. Allerdings sollte dies meines Erachtens anders konzipiert sein. Beispielsweise missfällt mir an Facebook und Co. auch die Struktur, sprich Informationen rauschen durch wie in einem Fass ohne Boden. Gerade in Gruppen in denen viel los ist, müsste man im Grunde den ganzen Tag online sein um relevante Informationen mitzubekommen. Das kann und will niemand leisten. Desöfteren hatte ich auch mal einen Beitrag oder Link in einer Gruppe oder auf einer Seite gesehen und als ich darauf zurückgreifen wollte, war's herausgescrollt. Von sowas lasse ich mich leider sehr ärgern.

Wenn Du jemanden kennen solltest, der hier was Neues programmieren möchte, ich habe da einige Punkte notiert.

Dennoch werden wir (erstmal) nicht um Facebook herumkommen, da sich nach wie vor dort die meisten scheinbar ärgern und dennoch auch tummeln. 

https://dasguteruft.de/blog/5-soziale-netzwerke-fuer-changemaker/

https://blog.vireo-store.de/2012/02/soziale-netzwerke-fur-lohas-und-oko-welche-gibt-es-uberhaupt/

https://www.startnext.com/1planet4all (hat leider noch nicht funktioniert)

https://www.cipra.org/de/cipra/international/projekte/laufend/alpine-changemaker-network-agentinnen-des-wandels (für alpinaffine Menschen)

https://www.facebook.com/groups/bern.cmn/about/?_rdr

...

Meines Erachtens sollten wir möglichst zweigleisig fahren, sprich Facebook und Co. weiternutzen und ein eigenes soziales Netzwerk aufbauen. Wenn Facebook und Co. auch teils viel Energie kosten bzw. rauben (so lassen wir bzw. ich das ja auch zu - leider) und es ist meines Erachtens auch wichtig Menschen zu überzeugen, zu bewegen, anders ihre Sichtweise zu überdenken und sie zu einem anderen, mehr gemeinwohlorientiertem, Denken und Handeln anzuregen.

Gnawn Uhccregm · vor 7 Monaten

Ich möchte meine eigene Frage beantworten 😉
Wenn jemand eine Alternative zu den großen Netzwerken sucht, sollte sich mal mastodon, peertube und pixelfed anschauen. Es dauert etwas, bis man da einen Überblick hat (ich bin auch neu dabei), aber es scheinen nette Netzwerke mit vielen engagierten Menschen zu sein.

Ebznan Fpunvyr · vor 7 Monaten

Danke, Tanja! Ich wünschte mir oft, dass Menschen schreiben würden, für welche der Antworten oder auch selbst gefundene Antworten / Lösungen sie sich entschieden haben.

https://mastodon.social/about

https://peertube.tv/

https://pixelfed.org/

Die Frage von Tanja beantworten...
Zvpunry Znedhneqg
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

Suche Teilzeitanstellung in Rhein/Main oder remote :)

Hallo Community,

ich bin gerade auf der Jobsuche und suche möglichst zeitnah eine Stelle für 3 Tage/ca 24h. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Teilzeitarbeit nach wie vor einen geringeren Stellenwert einnimmt bzw. man damit oft nicht ernst genommen wird, von daher bin ich zunächst auch erst einmal in alle Richtungen offen. Bzw. fast alles ist besser als was ich gerade tue sofern es meinen Werten nicht entgegensteht :)

Was ich kann: Konzeptionieren, visionieren, realisieren, träumen, reflektieren, netzwerken, gestalten, veranstalten, musizieren, inspirieren, reparieren, visualisieren, motivieren, videografieren, digitalisieren und vieles mehr (im Zweifel fragen).

Wer ich bin: Michael, 34. 2 Kinder, wohnhaft in Darmstadt.
Ausgebildet bin ich jedenfalls als Maschinenbauer (B. Sc), Technikphilosoph(M.A.) und systemischer Coach.

Was ich mag: Menschen, Nachhaltigkeit, Zukunftsthemen, Verantwortung, gute Musik und Lebensfreude.

Wer was hat, weiß oder wen kennt darf sich gerne melden!

Die Frage von Michael beantworten...
Wna Fpuzvezhaq
stellt eine Frage · vor 7 Monaten

Wie kann ich Stadtbauer werden?

Hallo Reflecta Netzwerk 🙋‍♂️

🌆👨‍🌾 🌾Seit geraumer Zeit spukt eine fixe Idee in meinem Kopf herum. Arbeitstitel: "Stadtbauer werden". Dazu wollte ich mal hier hören, ob da jemand von euch was zu sagen mag...

In meinen noch wirren Gedanken ist der Stadtbauernhof eine Art von (Lager-)halle mitten in der Stadt in der mit vertical farming Obst und Gemüse mit Hilfe von Nährlösung und LED Beleuchtung angebaut wird. Der Strom dafür kommt von der eigenen PV-Anlage. Das sieht dann irgendwie so aus: https://www.hortidaily.com/article/9218642/israeli-vertical-farms-in-new-york/ oder so: https://magazin.nzz.ch/wissen/vertical-farming-die-kraeuterfabrik-im-gewerbepark-ld.1608822?reduced=true

Evtl. gibt es auch einen knuffigen Außenbereich, der dann eher was von Urban Gardening hat.

Ziel wäre, auf diesem Bauernhof der Zukunft mitten in der Stadt einen Beitrag zur urbanen Selbstversorgung zu leisten. D.h. es sollte alles extrem nachhaltig und umweltverträglich sein, möglichst vielfältig in dem was angebaut wird (gehen auch Südfrüchte oder Avocados???) und auch mengenmäßig deutlich in einer Größenordnung, die wirklich viele Menschen vollständig versorgen kann.

Dazu käme dann noch die Frage nach dem Geschäftsmodell und die Frage, wie das Gemüse zu den Menschen kommt. Da sind natürlich ganz verschiedene Varianten vorstellbar.

Und dann kommen direkt 1001 weiter Fragen: welche Technik ist dafür geeignet? Ist das wirklich so nachhaltig wie gedacht? Kann man das bezahlen? gibts das schon? Oder alles dich lieber ganz anders?

Meine Frau meinte, ich soll mit der Idee einfach mal mit Leuten sprechen, die sich irgendwie damit auskennen. Deswegen werde ich demnächst mal mit großen Gärtnereien sprechen oder auch Herstellern von Vertical Farming Systemen und ich dachte ich frag einfach mal in meinen Netzwerken rum :-D

Vielleicht hat ja jemand von euch Tipps, Ideen , Inspirationen, Kontakte, Beispiele (wo sowas schon läuft oder gescheitert ist) oder oder

Ich bin gespannt 😃

Israeli vertical farms in New York

https://www.hortidaily.com/article/9218642/israeli-vertical-farms-in-new-york/

Znegva Ervauneqg · vor 7 Monaten

Man merkt direkt eine Begeisterung für das Thema Jan 😉. Schau dir mal Roko Farming an.

Fnovar Uneanh · vor 7 Monaten

Zu dem Thema gibt es eine Menge Podcasts und Foren auf Englisch, die wir letztens als Teil eines landwirtschaftlich ausgerichteten Marketing-Projekts gefunden haben. Vielleicht hilft dir ja diese Liste weiter:

https://www.agriville.com/
https://thefarmingforum.co.uk/index.php?forums/-/list
https://www.farmchat.com/
https://www.forum4farming.com/forum/index.php?forums/
https://community.agriculture.com/
https://talk.newagtalk.com/category-view.asp
https://www.thecombineforum.com/
https://discuss.farmnest.com/

Gngwnan Xvrsre · vor 7 Monaten

Immer wieder meine Empfehlung der Wahl: Aquaponik! <3

Die Frage von Jan beantworten...
Wna Fgöexry
stellt eine Frage · vor 4 Monaten

Suche: Orte oder Veranstaltungen für Vortrag über "eine moderne Interpretation der traditionellen Walz"

#Designwalz #CircularEconomy #Reisen&Mitgestalten
Für kommende Events biete ich an, einen Vortrag über die moderne Walz zu geben und wie auf diese Weise Menschen ihre Professionen an unterschiedlichsten Orten ausüben und mithelfen können. Themen, wie z.B. Leben auf dem Land, neue Arbeitsmodelle, Remote Arbeiten, Digital Natives und nachhaltiges Bauen und Wirtschaften werden angeschnitten.

Was habe ich gemacht?
In den letzten drei Monate begab ich mich auf eine Designwalz. Also wie bei der Wanderschaft der Zimmermänner bin ich als Kommunikationsdesigner mit Laptop und Kamera herumgereist und habe meine Dienste (Grafikdesign, Film und Animation) gegen Kost und Logis angeboten.
Mein Fokus lag dabei auf Co-Working und Co-Living Spaces, wie z.B. dem Coconat nahe Bad Belzig in Brandenburg, um parallel für mich Alternativen zum Stadtleben kennenzulernen. Weitere Stationen waren der Alsenhof nahe Hamburg und der Hof Lebensberg mit seiner regenerativen Landwirtschaft in der Pfalz.
Zusätzlich befinde ich mich auch im Wechsel meiner Karriere hin in die Circular Economy. Eigenständig hatte ich mir vor der Walz angelernt, Circular Economy Assessments durchzuführen, um bewerten zu können, wie zirkulär die besuchten Betriebe schon wirtschaften. Mit diesen ersten Assessments und meinen Empfehlungen habe ich zu einer langfristig nachhaltigen Entwicklung der Betriebe hingewirkt und gleichzeitig erste praktische Erfahrungen gesammelt.

Die Message des Vortrags:
Die Walz ist eine vielseitige Variante modernes Arbeiten zu leben.
- Neues Wissen erproben und evtl. zukünftige Kunden/Arbeitgeber kennenlernen
- Spannende Betriebe und Orte besuchen und unterstützen
- Abwechslungsreiche Herausforderungen selbst akquirieren und meistern
- Kontakte fürs Leben knüpfen
Zu dem möchte ich Menschen erreichen, die Lust haben, mit mir ein Netzwerk für genau diese Art des Reisen+Arbeiten aufzubauen.

Umfang:
Der Vortrag kann flexibel von 30min. bis 60min gestreckt werden. On- wie Offline ist möglich.

Über jeden Tipp oder Kontakt bin ich euch sehr dankbar!

Die Frage von Jan beantworten...
Nagnerf Ervfxl
stellt eine Frage · vor etwa einem Monat

Fördermittel gesucht! Für ein Projekt zur Demokratisierung des Geld- und Finanzsystems

Moin Zusammen, 

Wir suchen für ein Projekt zur Demokratisierung des Geld- und Finanzsystems Fördermittel, um den Aufbau des Netzwerkes zu begleiten. Hat jmd einen Tip?

Revp Fcbreaqyv · vor 9 Tagen

Hallo Antares,

check out der Förderstiftung "mercator".

Die Unterstützen "Demokratisierungs- und Gesellschafts-Projekte"

https://www.stiftung-mercator.de/de/woran-wir-arbeiten/

Gruss

Eric

Nagnerf Ervfxl · vor 9 Tagen

herzlichen Dank, dass schaue ich mir mal an :-)

Die Frage von Antares beantworten...
Ebznan Fpunvyr
stellt eine Frage · vor etwa 2 Jahren

Was ist rechtlich bzw. auch sonst als Whistleblower zu beachten?

Für mehrere Personen die Skandale, Ungerechtigkeiten, Missstände aufdecken möchten, wünsche ich mir Hilfe in Form von Informationen.

Siehe aktuelles Beispiel: 

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-09/wikileaks-gruender-julian-assange-auslieferungsverfahren-gericht-ablehnung-london

Was dürfen Whistleblower? Werden Persönlichkeitsrechte mehr geschützt oder doch das Selbsterhaltungsrecht, wenn Existenzen drohen zerstört zu werden?

Hat wer weitere Adressen bzw. Hilfen, die Hinweisgeber:innen unterstützen können?

Whistleblower:

https://www.whistleblower-net.de Whistleblower-Netzwerk

https://www.gotethics.com Hinweisgber-Hotline

https://sfts-engineering.com Whistleblower-Plattform

https://www.whistleblowers.org Whistleblower Community

https://de.wikipedia.org/wiki/Whistleblower Wikipedia

https://ec.europa.eu/germany/news/20191007-mehr-schutz-whistleblower_de Whistleblower Schutz

https://www.hinweisgeberportal.de/produkt-und-services?mtm_campaign=HWG_GoogleAds_Brand Scheint mehr graue Theorie zu sein...

https://www.eqs.com/de/compliance-wissen/blog/eu-whistleblower-richtlinie/?gclid=Cj0KCQjwqrb7BRDlARIsACwGad56Lm2TKQDl1DPonTNRy7p_qrcha_wMSxNC0jq8QQFDyLGPwF7MSgMaAghoEALw_wcB Whistleblower Richtlinien

https://www.integrityline.com/de/knowhow/blog/whistleblowing-policy/#:~:text=Im%20Allgemeinen%20sind%20Whistleblower%20gesetzlich%20gesch%C3%BCtzt%2C%20wenn%20sie,Aktivit%C3%A4ten%20offenlegen.%20Zu%20den%20typischerweise%20abgedeckten%20Bereichen%20geh%C3%B6ren%3A Whistleblower Richtlinien

https://www.dw.com/de/wo-whistleblower-hilfe-bekommen/a-59816192https://www.whistleblower-net.de/beratung/whistleblowerberatung/ Hilfe für Whistleblower

https://netzpolitik.org/tag/whistleblower-netzwerk/ inklusive Rechtshilfe-Fonds von Whistleblowern

Rechtliches:

http://www.recht.de

http://www.123.recht.de

http://www.juraforum.de

http://www.justanswer.de

http://www.werweisswas.de (Rechtsbrett)

https://www.dr-buchert.de/de/ombudspersonen-ombudsmann-ombudsfrau/eu-whistleblower-richtlinie.html?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=EU-Whistleblower&gclid=Cj0KCQjwqrb7BRDlARIsACwGad4Lpnj65ilWNddbt268AKoykOX-b35-DJsX--35b607ViHH3Z7FCRgaApuzEALw_wcB

 

Etwaige Unterstützungen / Hilfen / Kooperationspartner:innen:

http://correctiv.org

https://www.reporter-ohne-grenzen.de

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de

http://anwaelte-ohne-grenzen.org

https://klagepaten.eu

https://www.afa.zone

https://www.whistleblower-net.de

https://aufstehen.de/web/

https://www.sueddeutsche.de

https://www.welt.de

https://paperball.news   

https://www.journalistenwatch.com

https://www.nachdenkseiten.de

https://www.anstageslicht.de

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Zeitungen

https://www.economy4mankind.org/wichtigste-blogs-politik.../&nbsp;;(Sammelliste, erweiterbar)  

http://www.das-zob.de

Recherchiere nach Blogger:innen, investigative Journalisten, Filmemacher:innen… die thematisch darüber berichten.

 

Selbstverlage / Selfpublishing, / Print-on-demand / Verlage

https://salesangels.org/buch-veroeffentlichen-selfpublisher/

https://indie-autoren-buecher.de/selfpublishing-blog/buch-veroeffentlichen-als-selfpublisher-anbietervergleich/

https://www.printful.com/blog/de/was-bedeutet-dropshipping-vs-print-on-demand-vs-lagerung-abwicklungsdienstleistung/

https://kdp.amazon.com/de_DE?ref_=kdpgp_p_de_psg_kw_ad17

https://tredition.de

https://www.mybuchdruck.de

https://www.sedruck.de

https://paramon.de

https://www.bookmundo.de

https://www.epubli.de/buch/print-on-demand

http://www.europadruck.com (Druckereien vergleichen, habe damit gute Erfahrungen)

http://www.druckpreis.de

http://www.druckanfrage-online.de

http://www.digitaldruck.info

http://www.gigaguenstig.de

http://www.druckanfrageportal.de

https://www.wir-machen-druck.de

https://www.vergleich.org/online-druckerei/

Recherchiere bei Interesse nach Verlagen, die Bücher von Whistleblower publiziert haben: https://www.fischerverlage.de/buch/edward-snowden-permanent-record-9783596700691

https://www.die-schreibtrainerin.de/buch-veroeffentlichen/

Recherchiere bei Interesse nach Selfpublishing Vergleich oder Print-on-demand Vergleich… 

Dies ist nur ein kleiner Auszug und es werden nicht zwingend die besten Anbieter verglichen bzw. gelistet. Und nur Du kannst durch Vergleichen herausfinden, was für Dich am besten ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-09/wikileaks-gruender-julian-assange-auslieferungsverfahren-gericht-ablehnung-london

Die Frage von Romana beantworten...
Xrefgva Ybcnh
stellt eine Frage · vor fast 2 Jahren

Wer kennt Expert*innen und Ressourcen zum Thema diskriminierungssensible Organisationsentwicklung?

Ich bin daran beteiligt, ein Netzwerk für gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften aufzubauen. In der Organisationsentwicklung wollen wir Diversity-Aspekte so früh wie möglich angehen, um nicht die gleiche, weiße akademische Blase zu reproduzieren. In unseren Augen reicht es nicht, "offen zu sein", sondern es braucht mehr, eine aktive Auseinandersetzung damit, wen wir durch unsere Kultur & Strukturen implizit ausschließen.

Wir würden uns gerne beraten lassen und suchen dafür Expert*innen, ich freue mich aber auch über jegliche Lese- & Hörtipps!

<3-lichen Dank schonmal im Voraus an die Schwarmintelligenz!
Kerstin

Xrefgva Ybcnh · vor mehr als einem Jahr

Ich habe mittlerweile auch eine kleine Liste zusammen, die ich hier gerne teilen mag (work in progress ;) )

Ellen Wagner Diversity & Expat Coachinghttps://www.cross-cultural-bridges.com/worksops-und-trainings
Floria Susan Moghimi, Diversity & Inclusion Consultant in Berlin und deutschlandweithttps://blog.floriamoghimi.de/diversity-inclusion-consultant-floria-moghimi/
Tupoka Ogette Wir bieten strategische Inhouse Beratungen für Managementebene bzw. Leitungsebene an.  https://www.tupoka.de/die-bildungsarbeit/
Übersicht ANLAUFSTELLEN FÜR DIVERSITÄTSORIENTIERTE ORGANISATIONSENTWICKLUNGhttps://www.deutsch-plus.de/wir-beraten/unsere-partner_innen/
Jamie Schearer,  Anti-racism Consultant, Political Scientist & Community Organiserhttps://jamieschearer.com/beratung/
Timo Galbenis-Kiesel  machtkritische Trainings . Beratung . Prozessbegleitunghttps://galbenis-kiesel.de/rassismuskritische-veraenderungsprozesse/
Sozialheldenhttps://sozialhelden.de/beratung/Seit über 15 Jahren arbeiten wir an Lösungen für mehr Teilhabe und Barrierefreiheit. Wir verstehen uns als konstruktive Aktivist*innen, die sich mittels moderner Kommunikation und Technologien für eine bessere Welt für alle einsetzen.
DisCheckhttps://www.instagram.com/discheck_/Das Beratungskollektiv für alle, die ihre Medieninhalte diskriminierungssensibel & intersektional gestalten wollen.-> angefragt von Mona
Juliane Papendick ist freiberufliche Mediatorin und vermittelt sowohl in privaten als auch beruflichen Konflikten. Sie ist zudem als externe Moderatorin für Gruppenprozesse tätig und spezialisiert sich auf diskriminierungssensible Arbeit.https://leipzig.socialimpactlab.eu/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=4064&cHash=90e1ab016769c2ee1e35447f79f70eda
Walburga HirschbeckJay KeimKommunikationsKollektiv KoKoLuise Veit-> alle diskriminierungssensible Organisationsentwicklunghttps://www.bewegungsstiftung.de/foerderung0/berater-innenpool/gruppen-und-organisationsinternes/organisationsentwicklung.html
IDB | Institut für diskriminierungsfreie BildungDiskriminierungskritische Bildungsarbeit ist die Expertise des IDB. Neben Beratungsleistungen bieten wir wissenschaftlich fundierte Fort- und Weiterbildungsangebote sowie Inhouse-Seminare und Vorträge für verschiedene Zielgruppen im Themenfeld Diversität und Diskriminierung an. Darüber hinaus erstellen, evaluieren und begutachten wir Materialien, Konzepte und Projekte.https://diskriminierungsfreie-bildung.de/home/
Nils WittMeine Angebote der Beratung richten sich an Teams, Abteilungen in Organisationen, Universitäten  oder Unternehmen, Workshopteilnehmende aus verschiedenen Kontexten... Beratung verstehe ich    zudem themenbezogen, eine Liste finden Sie unten. Zu all diesen Themen habe Ich selbst lange und intensiv gearbeitet. In Folge habe ich Fragen aus zwei Bereichen aufgeführt, wie sie typisch sind    in Veränderungsprozessen für diversitätsorientierte, diskriminierungssensible Organisationsentwicklunghttps://www.dimecomo.de/meine-angebote/consulting/beratung-prozessbegleitung/
Tsepo Andreas Bollwinkelunklar, ob er* auch Organisationsberatung machthttp://tsepo-bollwinkel-empowerment.de/

Finanzierung von Beratung
Über das Bundesprogramm Unternehmenswert Mensch können unter gewissen Umständen Prozessbegleitungen für mindestens Sozialunternehmen gefördert werden und das gar nicht schlecht.     Das geht auch speziell zu Vielfalt. https://www.unternehmens-wert-mensch.de/startseite/

Trebyq Xvepuare · vor mehr als einem Jahr

Kennst du schon die Socius Organisationsberatung? https://socius.de/tag/inklusion/

Nawn Onymre · vor fast 2 Jahren

Hallo Kerstin, sehe ich ganz genauso und super Ansatz von Euch! "exit Racism" kennt ihr vermutlich schon, die Autorin Tupoka Ogette bietet glaube ich auch Kurse an.

Xrefgva Ybcnh · vor mehr als einem Jahr

Danke liebe Anja Balzer, ja das Buch kenne ich, aber ich wusste noch nicht, dass sie auch berät. Danke!

Die Frage von Kerstin beantworten...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen