Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Cngevpx Jrvevpu
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

N-Lab: Soziales Unternehmertum und Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften

In der zweiteiligen Veranstaltungsreihe N-Lab zum Thema Soziales Unternehmertum und gemeinschaftsbasiertem Wirtschaften geht es um die Frage, wie unternehmerisches Handeln zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) eingesetzt werden kann.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) durchgeführt und richtet sich an Aktive in der Nachhaltigkeitsbewegung, interessierte Gründer*innen, Unternehmen und Wohlfahrtsverbände.

Teil 1: Di., 21.09.21    12.00 – 13.30 Uhr via zoom

Im ersten Teil der digitalen Veranstaltung werden verschiedene Konzepte und Praxisbeispiele vorgestellt. Als Referent:innen sind Birgit Heilig, Vorständin vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) e.V., Timo Wans (myzelium) aus Trier sowie Nadine Stalpes, Gründerin aus der Eifel. Im Anschluss daran diskutieren die Teilnehmenden, welche Potentiale andere Wirtschaftsformen bieten, um Beiträge für eine nachhaltige Entwicklung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu leisten. Moderation: Patrick Weirich (ELAN e.V. / RENN.west)

Teil 2: Fr., 24.09.21    13.00 – 16.00 Uhr via zoom

Der zweite Teil der Veranstaltung ist als Online-Vertiefungsworkshop zum Thema gemeinschaftsbasiertem Wirtschaften konzipiert. Spätestens die Corona-Krise zeigt, wie wichtig anpassungsfähige, solidarische und resiliente Geschäftsmodelle sein können. Für die Umsetzung der Agenda 2030 bedarf es einer Transformation der Wirtschaft. Genossenschaften und Sharing-Modelle (z.B. solidarische Landwirtschaft, Car-Sharing oder Co-Living) gewinnen großen Zuspruch. Timo Wans und Nadine Stalpes erläutern in dem Workshop die Prinzipien gemeinschaftsbasierten Wirtschaftens anhand Fallstudien und Erfahrungsberichten. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Kleingruppen anhand eigener Ideen gemeinschaftsbasierte Projekte zu entwickeln.

Teilnahme: Eine Teilnahme ist unabhängig von beiden Veranstaltungsteilen möglich. Beide Termine finden digital statt.

Anmeldung: Anmeldung bis zum 20.09.21. Nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Kommentieren...
Naawn Jrvaoretre
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Kooperationspartner für Workshop-Reihe rund um SDG 11 und SDG 13 gesucht

We-Building e.V. ist ein Zusammenschluss ehrenamtlich tätiger Architekt_innen aus aller Welt, die sich für Nachhaltiges Bauen in seiner ökologischen, wirtschaftlichen und sozio-kulturell / gesellschaftlichen Dimension engagieren. Wir unterstützen Organisationen in Lateinamerika und Afrika beim Bau von Schulen, Kultur- und Ausbildungszentren. Durch unsere Bildungsarbeit in Deutschland sensibilisieren wir für den Zusammenhang zwischen Bauwirtschaft und Klimawandel (Sustainable Development Goal - SDG 13) sowie für die SDGs 11 und 4.

Wir wollen unsere Bildungsarbeit ausweiten und suchen Kooperationspartner, denen diese Sustainable Development Goals und der Ansatz des Globales Lernens ebenfalls am Herzen liegen. 

Die heutige Art zu Bauen ist nicht nachhaltig - es muss sich etwas ändern - weltweit! Wenn wir so weiterbauen wie bisher, sind die Klimaschutzziele und ein gutes Leben für alle Menschen nicht zu erreichen! Bauwerke sind für ca. 40 % der Treibhausgasemissionen und des Energieverbrauchs verantwortlich. Das ist noch viel zu wenig bekannt. Nur wenn auf breiter Ebene verankert wird, wie wichtig Nachhaltiges Bauen und Nachhaltige Städteplanung sind, kann sich etwas ändern. 

Derzeit planen wir eine Workshop-Reihe zur Frage “Wie können sich Städte zukunftsfähig weiterentwickeln?”.  Das Angebot richtet sich an Schulen und außerschulische Einrichtungen, an Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Lehrkräftefortbildungen).

Ziel ist, Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu gestalten. Bei unserer Bildungsarbeit legen wir einen besonderen Fokus auf die von Städten ausgehende Um­welt­be­lastung und auf nachhaltige Stadtplanung, vor allem in Bezug auf Baumaterialien, Gebäudetypen. Aber auch Verkehrsplanung, Energieversorgung, Grünflächen uvm. gehören dazu.

Welche Organisation oder Initiative, welcher Verein, welche Firma hat Lust, sich mit uns über dieses Thema auszutauschen?

Wir sind ein starkes, vor allem ehrenamtlich getragenes Team, aber wir können und wollen nicht alles im Alleingang machen.

Möglichkeiten zu Austausch und  Kooperation sehen wir zum Beispiel auf diesen Gebieten:

  • Austausch von fachlichem Know-how

  • Synergien bei der Öffentlichkeitsarbeit

  • Gemeinsame Projektarbeit: Entwickeln von Workshop-Konzepten, Erstellen von Unterrichtsmaterialien, Übernahme von Referent/innen-Aufgaben bei Workshops

  • Austausch von Know-how beim Fundraising

Bei Interesse freuen wir uns auf eine email und einen Terminvorschlag für ein erstes Telefongespräch.

[email protected]

Vfnory Neraf · vor 3 Monaten

Liebe @anja da kann ich mir durchaus was vorstellen. Wir haben eine Kategorie für alle Fragen Rund ums bauen in World for Climate App. Ihr könntet einen Organisations Accout erhalten und diese Fragen über das Handy und aus der Ferne helfen zu beantworten. Lad dir gerne die World for Climate App herunter. Wir sind erst seit 22.2.22 online, regionale Funktionen kommen aber brauchen noch 2 Monate. App – World for Climate

Naawn Jrvaoretre · vor 3 Monaten

Liebe Isabel, das ist cool. Schaue mir eure App gleich genauer an. Danke dir! Annja

Kommentieren...
Nagnerf Ervfxl
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

The first-ever Inner Development Goals Summit will take place on April 29, 2022 !

The first-ever Inner Development Goals Summit will take place on April 29, 2022 as a multi-location hybrid event. Gain inspiration from world-leading experts such as Amy Edmonson, Simon Anholt, Renee Lertzman Ph.D., Divine Ndhlukula, Daniel Siegel, María del Pilar, Robert Kegan, Jennifer Garvey Berger, Otto Scharmer, and many more.

Inner Development Goals (IDGs) is a blueprint of the capabilities, qualities and skills we need in order to achieve the 17 Sustainable Development Goals (SDGs). We want to educate, inspire and empower people to be a positive force for change in society and find a more purposeful way to look at our lives and the lives of the people around us. https://idg-2022.confetti.events 

#CoCreatingFuture #socialinnovation #systemschange #ulab 

Inner Development Goals Summit 2022

April 29, 09:00 - 17:00 CET

Themen: Impact · SDGs
Vfnory Neraf · vor 3 Monaten

Gibt es dafür zufällig einen  Rabattcode? 

Qnavryn Znue · vor 3 Monaten

Wir haben schon angefragt und melden uns, sobald wir vergünstigte Tickets für Companions anbieten können 🙌

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Inner Development Goals Summit - Vergünstigter Zugang für Reflecta Companions

Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit dem  Inner Development Goals Summit
Reflecta Companions können wir die Karten kostenlos (kleines Kontingent) und stark vergünstigt anbieten. Die Veranstaltung und den Code seht ihr in der Companion Community

The first-ever Inner Development Goals Summit will take place on April 29, 2022 as a multi-location hybrid event. Gain inspiration from world-leading experts such as Amy Edmonson, Simon Anholt, Renee Lertzman Ph.D., Divine Ndhlukula, Daniel Siegel, María del Pilar, Robert Kegan, Jennifer Garvey Berger, Otto Scharmer, and many more.

Inner Development Goals (IDGs) is a blueprint of the capabilities, qualities and skills we need in order to achieve the 17 Sustainable Development Goals (SDGs). We want to educate, inspire and empower people to be a positive force for change in society and find a more purposeful way to look at our lives and the lives of the people around us.
https://idg-2022.confetti.events

Inner Development Goals Summit 2022

April 29, 09:00 - 17:00 CET

Nagnerf Ervfxl · vor 3 Monaten

Super, dass es geklappt hat! :-)

Qnavryn Znue · vor 3 Monaten

Ja, allerdings :) Danke dir fürs Vermitteln.

Kommentieren...
Vfnory Neraf
teilt etwas mit · vor 2 Monaten

Did you know about the Inner Development Goals❓

'Conflicts, loneliness, poverty and environmental threats. Despite our good intentions, we can’t seem to tackle our biggest problems. Why? Because we’re stuck in the old thinking that created them. We can do so much better than this, but we need new tools, and we need to start with ourselves.'

Thank you Daniela Mahr  & reflecta network for having the opportunity to take part in today's hybrid summit on #innerdevelopmentgoals in Stockholm.   

https://idg-2022.confetti.events/

PERSONAL OUTCOMES

🌿New connections with shared values

🌿Self-reflection and a clear mind

🌿Inner peace

🌿Feeling empowered

🌿Meditation & visualization tools for stressful situations.

🌿New knowledge & better understanding of the #sdgs

Themen: SDGs · Veranstaltungen
Ehgu Unorezruy · vor 2 Monaten

Ich war sehr froh über soviele Menschen, die das Thema ernst nehmen und dazu geforscht und gearbeitet haben, das ich sonst mit mir selbst herumtrage:: welche innere Entwicklung brauchen wir auf individueller und gemeinschaftlicher Ebene für den erforderlichen Wandel zur Nachhaltigkeit?
Ich habe Ansätze gesehen und wunderbare Kontakte geknüpft. Und ich habe die Inner Development Goals und ihre Entstehung kennengelernt.
Vielen Dank Daniela Mahr und vielen Dank Reflecta.

Vfnory Neraf · vor 2 Monaten

Liebe Ruth ja ich stimm dir zu! Eine interessante Erfahrung zu sich selbst und warum man Ziele verfolgt. Ich konnte es mir visuell vorstellen. Außerdem belastete mich vorher climate anxiety als Stressfaktor. Seit Freitag *Toi toi toi weiß ich wie ich mit Meditation & 'Grounding' damit umgehen kann. 

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor fast 2 Jahren

Eine Welt, in der wir uns gegenseitig ergänzen... Thomas Hahner im Interview

Thomas Hahner hat das Coworking-M1 und die synthro eG ins Leben gerufen. Im Interview berichtet er über den interessanten Weg dorthin, die Beziehung zu Geld und die Notwendigkeit von struktureller Veränderung.

👉 https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/thomas-hahner-ueber-genossenschaften-und-co-working


An so einem Ort lernt man viel über gemeinsames Arbeiten und Strukturen…

Thomas Hahner: "Allerdings. Für mich war es immer eine wichtige Frage, wie Unternehmen hierarchiefrei gestaltet werden können. Es gibt nach Außen Strukturen wie Aufsichtsrat etc., die da sein müssen. Aber nach Innen bin ich einfach nicht der Meinung, dass ich bestimmen sollte, wer wieviel Geld oder einen Zuschuss bekommt. Da wünsche ich mir ganz viel Eigeninitiative und gemeinsame Entscheidungen."
Ihr habt Rückfragen an Thomas Hahner oder möchtet mitwirken? Dann tretet mit ihm in Kontakt: 👉 https://www.reflecta.network/changemaker/thomas-hahner

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr
Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Gutes tun, ohne Geld auszugeben? Das geht!

Das Sozialunternehmen  – Good24 gGmbH ist der erste soziale Versicherungsmakler Deutschlands.
Sideinfo: Im Versicherungswesen fließen rund 15 Milliarden (!) Euro pro Jahr an Provisionen und machen einige wenige Menschen sehr reich.
Good24 wandelt nun den Gewinn aus Provisionen ihrer Kund:innen in Spenden um und unterstützt damit ausgewählte Projekte. Unter anderen auch uns. Vielen Dank dafür!

Schaut's euch an! Mit 3 Klicks könnt ihr dafür sorgen, dass die Kosten für unsere Infrastruktur gedeckt sind und wir uns darauf konzentrieren können, sozialen Innovator:innen und solchen, die es werden wollen, einfachen Zugang zu Wissen und dem entsprechenden Netzwerk zu ermöglichen, um ihre Projekte schneller und effizienter umzusetzen.

Glückwunsch an Jens Konrad, Dirk Lenz  und Christian Will zum Start von Good24 und danke euch für den Support! #bettertogether

https://goodcents.de/projekt_reflecta

Good24 | Reflecta Network - Das Netzwerk für Zukunftsgestalter

Good24 | Reflecta Network - Das Netzwerk für Zukunftsgestalter

Puevfgvna Rvafvrqry · vor mehr als einem Jahr

Feine Initiative - bin dabei!

Qnavryn Znue · vor mehr als einem Jahr

P.S.: Wenn ihr Fragen dazu habt, schreibt einfach Jens Konrad oder Dirk Lenz eine Nachricht.

Wraf Xbaenq · vor mehr als einem Jahr

Wir freuen uns sehr Reflecta an Bord zu haben und über das Feedback der Community :-) Schaut gerne auf unsere Website für mehr Infos: https://good24.de

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Erzählt uns eure Geschichten!

Hi! Vielen Dank an die Person, die hilft, uns bekannter zu machen und ihre Erfolgsstory geteilt hat 💚 . Und danke an Waldemar für den share 🚀.  (auf das Bild klicken).
Dazu passend: Wir bauen diese Seite hier gerade etwas um und wollen euren Geschichten mehr Raum geben. Viele konnte ich schon über 1:1-Gespräche sammeln. Jetzt nochmal der Aufruf an euch, uns eure Erfahrungen unter diesem Link hier mitzuteilen. Danke euch! Euer Wirken, eure Geschichten machen reflecta.network zu dem, was es ist 💪 .   https://reflectanetwork.typeform.com/to/jKVMrS0z

Kommentieren...
Naxr Ubyyreonpu
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr
Naxr Ubyyreonpu · vor mehr als einem Jahr

Hallo Simon, danke! Hab ich im ersten Anlauf nicht verstanden, wie es geht ;-)

Fvzba Senamra · vor mehr als einem Jahr

Hallo Anke, tolles Projekt!
Tip: Wenn du deinem Beitrag Themen vergibst erreichst du hier im Netzwerk mehr Menschen ;) 

Kommentieren...
Znegva Tevrf
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

101 mal Zukunft auf www.bilingual-picturebooks.org

Vor zwei Jahren haben die Bücherpiraten Kinder auf der ganzen Welt gefragt, welche Fragen sie an die Zukunft haben. Die Kinder fragten sich ganz ähnliche Fragen, wie die UN Agenda 2030. Jugendliche haben zu jedem SDG eine Frage der Kinder ausgesucht und haben daraus ein Bilderbuch gemacht: "Wie entsteht eigentlich Zukunft?" Das haben sie auf www.bilingual-picturebooks.org veröffentlicht.

Ehrenamtliche auf der ganzen Welt habe das Buch inzwischen in 69 Sprachen* übersetzt und Hörbücher in verschiedenen Sprachen aufgenommen. "Wie entsteht eigentlich Zukunft" wurde über 3800mal in über 360 verschiedenen Sprachkombinationen kostenlos heruntergeladen.

Wir haben das Ziel, dass wir dieses besondere Bilderbuch in 101 Sprache übersetzen. Dazu suchen wir Ehrenamtliche, die das Buch in ihre Familiensprache übersetzen wollen.

Seid ihr so jemand? Kennt ihr jemanden, die oder der das so Projekt unterstützen möchte?

Dann meldet Euch gerne bei mir oder [email protected]

*Niederländisch, Russisch, Chinesisch - Mandarin (vereinfacht), Polnisch, Italienisch, Plattdeutsch, Estnisch, Arabisch, Spanisch, Englisch, Chinesisch - Kantonesisch, Deutsch, Sinhala, Schweizerdeutsch, Irisch, Finnisch, Katalanisch, Schwäbisch - Ostallgäuerisch, Bairisch - Südtirolerisch, Indonesisch, Malayalam, Galizisch, Kurdisch – Kurmandschi, Koreanisch, Malaysisch, Ungarisch, Marathi, Mongolisch, Vietnamesisch, Türkisch, Slowakisch, Litauisch, Dänisch, Griechisch, Thai, Französisch, Serbisch, Hebräisch, Bengali, Farsi, Dari, Chinesisch - Mandarin (traditionell), Schwedisch, Bairisch - nordmittelbairisch, Slowenisch, Zapotekisch - Zapoteco del Istmo, Norwegisch, Hindustani - Urdu, Albanisch, Hindustani - Hindi, Esperanto, Cymraeg - Walisisch , Rumänisch, Portugiesisch, Pulaar, Bosnisch, Luxemburgisch, Kroatisch, Baskisch, Ukrainisch, Bulgarisch

Buchdetail - bilingual-picturebooks

https://www.bilingual-picturebooks.org/de/buchdetail?buch=12

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen