Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Ehjra Ervauneq
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Wir brauchen eure Unterstützung...

wir haben im Mai mit Anthropia in Duisburg unsere Plattform Humany gelauncht. Jetzt brauchen wir euch. 

Humany ist eine blockchain-basierte Plattform, auf der Danke gesagt werden kann. Danke für Menschen, danke für soziale Projekte und Danke an den ökologischen sozialen Handel. 

Jeder kann Dank annehmen und diesen weitergeben oder sich auszahlen lassen.


Ihr habt ein soziales Projekt? Das kann auf Humany eingestellt werden, um Dank zu sammeln. Ihr habt einen sozialen oder ökologischen Handel mit Mehrwert für die Gesellschaft? Dann ab auf Humany. Hier könnt ihr eure Ware gegen Dank eintauschen. (Den Dank könnt ihr euch selbstverständlich später in Euro auf euer Konto auszahlen lassen).


Grundsätzlich gilt, wer auf Humany gelistet werden möchte muss durch das Votingverfahren. Dei Croud entscheidet, ob ihr sozial oder ökologisch genug seid! 


Legt jetzt los, dann helfen wir uns damit gegenseitig.


Liebe Grüße das Team von Humany. 

Thema: Blockchain
Ebznan Fpunvyr · vor mehr als einem Jahr

Als ich mal an sowas dachte, fielen mir dazu Menschen im Dienstleistungsgewerbe ein, z.B. Trinkgeld für den freundlichen Postboten oder den Paketzusteller, der auch in den vierten Stock Ware ohne zu murren liefert. Oder Trinkgeld für den Handwerker der schnell und sauber arbeitete. Oder... über ein Danke würden sich wohl die meisten Menschen freuen, z.B. auch die Nachbarin die Einkäufe mitbringt oder der Nachbar der sein Werkzeug immer ausleiht...

Verbunden werden könnte das mit einem Bewertungssystem. 


Vielleicht magst Du das ja mit aufnehmen oder vielleicht ist das auch zu weit weg von Humany.

Ehjra Ervauneq · vor mehr als einem Jahr

Hallo Romana, ganz genau dafür ist Humany auch gemacht. Man(n) und Frau muss nicht auf der Plattform sein und kann trotzdem bereits Dank entgegen nehmen. (Derzeit per Mail). So kann jeder ein bisschen Danke (Trinkgeld) bekommen, welches er wieder für den sozialen ökologischen Zweck einsetzen kann oder eben auf sein Konto zahlt. Danke für den Hinweis.

Kommentieren...
xnwb fgrygre
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

Blockchain and cryptocurrencies?! Why it matters for sustainability and ecology

Eines unserer Mitglieder (Weltweit e.V.) ist ziemlich nah dran an der Blockchain Entwicklung und informiert über die ungeheuren Chancen, die diese für das soziale Unternehmertum bedeutet. Wer wie ich schon seit Jahren davon hört aber immer noch keine Ahnung hat, ist herzlich eingeladen zu dem angegebenen Event: 

Das Meetup findet in English statt. 

You can either register yourself here: https://mobilizon.fr/events/3d28cd9f-4547-4c0e-8b97-36b5173d5766 to also receive updates

or directly use this Zoom link:

https://us02web.zoom.us/j/88950302393?pwd=RnJGR1A0SlNsN09kdldNR016eEdrQT09
 
Meeting-ID: 889 5030 2393
Kenncode: 863532

Kommentieren...
Ivxgbevn Gebfvra
teilt etwas mit · vor 12 Monaten

Startup Grant in Berlin - Bis 10.1. bewerben! Start 1.3. in Berlin

Mit dem Future City Incubator unterstützen wir visionäre Gründungsteams, die einen nachhaltigen Beitrag für die Städte der Zukunft leisten wollen.

Das Programm geht 8 Monate, ihr erhaltet bis zu 36.000 Euro je Team (equity free), einen Arbeitsplatz in Mitte, ein umfangreichen Coaching und Unterstützungsprogramm.

Mehr Infos findet ihr unter: https://www.futurecityincubator.com

Bei Fragen stehe ich auch gern persönlich zur Verfügung.

Ich freue mich darauf, insbesondere nachhaltigen Lösungsansätzen damit eine besondere Startmöglichkeit zu geben!

Und auch weibliche Gründerinnen liegen mir besonders am Herzen. Ich weiß selbst, dass es als Frau manchmal besonders herausfordernd sein kann, äußere und innere Barrieren zu meistern. Stehe auch da gern für ein Gespräch bereit, um die Bewerbungen möglichst erfolgreich zu gestalten!

Future City Incubator | Smart City Berlin

Pre-seed, equity free, startup incubator to boost smart city and urban innovation ventures.

Kommentieren...
Nzvg Onafbq
teilt etwas mit · vor etwa einem Monat

Crowdfunding-Campgain

Cashews aus FTAK Kerala, Indien

directxfair ist ein soziales Startup-Unternehmen, das sich auf die Zusammenarbeit mit Kleinbauernkooperativen konzentriert.

Als nächstes Projekt,  vor kurzem habe ich ein 🌿 Crowdfunding-Projekt gestartet, um Bio-Cashews von der Kooperative FTAK Kerala Indien 🇮🇳 zu importieren. FTAK Kerala wurde 2005 gegründet, um Kleinbauern, die in vier Distrikten im Norden Keralas Gewürze, Kaffee und Cashews anbauen, ein stabiles Einkommen zu sichern. Die Genossenschaft ist in kleinen Bauerngruppen (ca. 10) organisiert, die gemeinsam an allen Entscheidungen beteiligt sind.

👉 👉Weitere Informationen findet ihr auf der Crowdfunding-Seite: https://www.startnext.com/directxfair

Ich freue mich über Ihre Rückmeldungen und Anregungen 🙂 .
Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen