Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Ynen Xenam
teilt etwas mit · vor 4 Monaten

Webinar series: The role of hydrogen in future energy systems

Für alle Interessierte an zukünftigen Energiesystemen

Heute | 19 Uhr | Livestream | Green #Hydrogen

Die Umgestaltung des Energiesystems gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit weltweit. Welche Rolle kann erneuerbarer #Wasserstoff im Energiesystem der Zukunft spielen? Einen Live-Vortrag dazu gibt es heute Abend auf YouTube (kostenfrei, in Englisch): https://youtu.be/GZ0V7uPWoGI

Ein Angebot des Instituts für Umwelttechnik und Energiewirtschaft der TUHH und der Hamburg Open Online University mit weiteren Partnern.

· vor 3 Monaten

Excenllent topic, very interesting. Sadly I missed it. Is there a publik recording

· vor 3 Monaten

Thanks for your feedback! Follow the YouTube link to the webinar on 04/17 (unfortunately, the week before was not recorded): https://www.youtube.com/watch?v=mO8_Fko8LN8

There are three more dates: https://www.hoou.de/blog/webinar-series-the-role-of-hydrogen-in-future-energy-systems The Webinar Series is part of a wider initiative to set up a joint Tunisian-German competence center and establish a new value chain based on renewable energies and green hydrogen.

Kommentieren...
Naqernf Rffre
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

DEG Workation 2021

Design, Energie und Geld in der Bauwirtschaft (DEG)

Architekturveranstaltung
der Immobilienwirtschaft

 Rügen 2021

 Freitag 24.09 17:00

 Seminare,                                          Workshops

Durch ehrenamtliches Engagement der Vereine A4F, C2C

6 Unterrichtseinheiten nach der
 Deutschen Energie Agentur (dena)

Fortbildung und Seminar auf einer der schönsten Inseln Deutschlands

Erstklassige Redner mit brandaktuellem vertieftem Fachwissen und umfassendes Know-how für Ihren Berufsalltag!!!

Sonne, Meer, Strand…

1.    Architecture: Best Practice Beispiel

Cradle to Cradle “design sprint” Innovationsmethode

2.    Gebäude Energie Gesetz GEG,
CO2 Steuer ab 2021:

Architects for Future, die Kunden von Morgen

3.    Wasserstoff, Energiespeicher

Im Anschluss offenen Diskussion ein.

 

Anmeldung unter: www.green-energy-scout.de    

Kommentieren...
Ebynaq Crgenx
teilt etwas mit · vor 5 Monaten

Frischer Wind für Wiesbaden - Unsere Stadt. Unser Klima. Unsere Verantwortung.

Runter mit dem Energieverbrauch, runter mit den CO2-Emissionen. Alle gemeinsam. Dazu informiert und aktiviert die neue städtische Kampagne.
Der Clou: Mit der App "DB Rad+" kann ab sofort mit Fahrrad-Kilometern gezahlt werden.
www.wiesbaden.de/radplus
www.wiesbaden.de/klima

· vor 5 Monaten

Hört sich cool an - am Mittwoch 3.3. 19-20 Uhrmache ich eine zoom Session und teile meine "best practices", was ich mache, um meinen CO2-Footprint runterzubringen - über die Schritte vermeiden, reduzieren, kompensieren.  Falls jemand Lust hat teilzunehmen, schreibt gerne eine Email.  Viele Grüße

Markus

· vor 4 Monaten

Kann ich mit der Münster bewegt app https://muenster.chgrs.link/download auch. Mit Changers CO2 fit app geht zudem noch mal deutlich mehr. Dazu mehr Angebote von teilnehmenden Klima-Partnern http://smarturl.it/ChangersCo2Fit
Zudem individuelle Einstellungen der eigenen Auto-Emissionen nach WTT und TTW, Carpooling Teilnahme, CO2 Kompensationen, Ranglisten nach Teams, Baumpflanzungen und Übernahme der Daten von Garmin, Fitbit, Polar, Strava, Runtastic, Endomondo und und und ;-)  

Kommentieren...
Xrefgva Ybcnh
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monate

Energiewende mit der Mobilitätswende verknüpfen – Spendenkampagne fürs Solarlastenrad

Unser Kasseler Verein SoLocal Energy startet im Juni eine Spendenkampagne, um sich endlich ein eigenes Lastenrad für die emissionsfreie Auslieferung der Solarmodule anzuschaffen. Mithilfe der Community sollen innerhalb von 6 Wochen die benötigten 10.000€ einsammeln werden. Das E-Lastenrad wird von einem jungen Unternehmen aus Kassel angefertigt und genau an unsere Bedürfnisse angepasst.

Jeder Beitrag zählt! Dank der Gemeinnützigkeit des Vereins können wir euch gerne und unkompliziert Spendenbescheinigungen ausstellen.

Hier geht’s zur Spendenseite: www.solocal-energy.de/veload

Am 29.06.2021 um 18 Uhr gibt es außerdem die Gelegenheit, das Team von SoLocal Energy kennenzulernen. Zugangsdaten zum Webinar stehen auf der Spendenseite.

Wenn euch das Projekt gefällt, erzählt doch gerne auch euren Freund*innen, Kolleg*innen und der Familie weiter, folgt SoLocal Energy auf Social Media und leitet den Link weiter! Aktuell könnt ihr auch für uns abstimmen bei einem Nachhaltigkeitswettbewerb (nur 1 Klick, ggf. Adblocker ausschalten: https://www.teegschwendner.de/Community-Voting).

Besten Dank euch allen!

Kerstin

Kommentieren...
Xrefgva Ybcnh
teilt etwas mit · vor 19 Tagen

Solarlastenrad unterstützen: Endspurt für die Spendenkampagne

Die Challenge: 10.000€ in 6 Wochen für unser #Solarlastenrad von VELOAD. Jetzt startet die letzte Woche unserer Spendenkampagne und wir brauchen EURE Hilfe, um die restlichen 4.000€ zusammen zu bekommen! 80 Menschen haben uns schon ihr Vertrauen gegeben und unterstützen uns dabei #Energie- und #Mobilitätswende zu verknüpfen. Hilft mit: Spende, teile diesen Post und erzähl von uns! #Gemeinsam #nachhaltig #mobil!

https://www.solocal-energy.de/veload/

Kommentieren...
Gbefgra Fpuervore
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Können wir vielleicht eine bessere Welt für unsere Kinder schaffen? Wir haben uns dazu bereits vor Corona entschieden und beteiligen euch jetzt an unserem Sozialunternehmen Africa GreenTec. Schaut vorbei. Schon ab 250 € könnt ihr Dabei Sein.

Hier gehts zum Crowdinvesting: https://africagreentec.investments/

Africa GreenTec Crowdinvesting – Sei dabei und partizipiere am...

Africa GreenTec wächst. Investiere jetzt in nachhaltig Energiekonzepte die einen wirklichen Unterschied machen.

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

"Wir nutzen die Chancen der Digitalisierung, um ländliche Gebiete schneller und besser mit Solarenergie versorgen zu können." Rebecca Bregant von mango solar im Interview.

👉 https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/rebecca-bregant-ueber-software-und-solarenergie-als-mittel-fuer-neue-perspektiven-in-afrika 👈 
mango solar möchte Menschen in ländlichen Regionen Afrikas Zugang zu Elektrizität ermöglichen. Deshalb entwickeln Manuel Gollmann, Danny Friedrich und Rebecca Bregant langlebige, IoT-fähige Solarsysteme und eine Cloud-basierte Software dazu. Elektrifizierung und Digitalisierung sind jedoch eher Mittel zum Zweck – das Team von mango solar hat die Vision, eine nachhaltige Grundlage zu schaffen für bessere Bildung, lokales Wirtschaftswachstum und neue Perspektiven für ein erfülltes Leben.

Unterstützen kann man sie durch eine höhere Sichtbarkeit auf Social Media, in der Presse oder auch bei Events. Sie möchten Kontakte zu Investoren, Startups, potenziellen Kund:innen und anderen Stakeholdern knüpfen, um langfristige Partnerschaften aufbauen und letztendlich schneller mehr Menschen in unterversorgten Regionen Afrikas erreichen zu können.

Kommentieren...
Gvzb Jnaf
teilt etwas mit · vor 9 Monaten

Nadines Weg zum gemeinschaftsbasierten Wirtschaften

"Und dann hast du dich entschieden, bei der Lern- und Handlungsgemeinschaft mitzumachen. Warum?Nadine Stalpes: Durch Corona sind in meinem „alten Unternehmen“, das noch marktwirtschaftlich organisiert war, innerhalb von Tagen die Umsätze weggebrochen und ich musste etwas Neues entwickeln. Und da war ich sehr froh, dass ich schon seit Februar Mitglied in der Lern- und Handlungsgemeinschaft von MYZELIUM war, in der wir gemeinsam innerhalb kürzester Zeit kreative Ideen und ein neues Konzept für mein gemeinschaftsbasiertes Yoga entwickelten. Zudem habe ich begonnen, mein wirkliches Herzensprojekt in die Tat umzusetzen, nämlich andere Menschen mit nachhaltigen Projekten in die Selbstständigkeit zu begleiten.Unsere Lern- und Handlungsgemeinschaft besteht aus sehr verschiedenen Menschen, Unternehmer*innen, die ganz unterschiedliche Projekte aufbauen – aber alle Projekte sind solidarisch und gemeinschaftlich organisiert. Wir treffen uns regelmäßig und diese Gemeinschaft hat mir die Energie, den Mut und das Vertrauen gegeben, in einem kreativen und lösungsorientierten Prozess zu bleiben - und eben nicht zu verzweifeln. So viele Menschen zu erleben, die füreinander da sind und sich immer unterstützen, ist beeindruckend. Und es ist schwer zu erklären, was genau da geschieht, weil es ein Lernprozess ist in dem wir Erfahrungen machen, die die Perspektiven und uns selbst verändern. Und wir lernen so viel schneller gemeinsam. Es ist wirklich ein Veränderungs-Raum den Michaela und Timo öffnen und den wir mitgestalten, um offen und zugewandt so unternehmerisch zu denken und zu handeln, dass es die Welt besser macht."  

Nadines Weg zum gemeinschaftsbasierten Wirtschaften

Nadines Weg zum gemeinschaftsbasierten Wirtschaften und in die Lern- und Handlungsgemeinschaft Interview: Tobias Steffgen Bearbeitung: Sara v. Jan K...

Kommentieren...
Gubznf Jrvqnhre
teilt etwas mit · vor 7 Monaten

Fokus

Worauf du deinen Fokus richtest, dahin fließt auch deine Energie.

Ein Satz, der von Milton Erickson, dem Begründer der Hypnotherapie, geprägt wurde.

Erinnern wir uns daran, während ein neues Jahr beginnt!

 

Thema: Energie
Kommentieren...
Wbunaan Reafg
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Social Economy Berlin Konferenz-jetzt anmelden

Ich bin stolz, diese tolle Konferenz mitzugestalten:

https://socialeconomy.berlin/konferenz/

Jetzt kostenlos für die erste #SocialEconomyBerlin Konferenz am 19./20. Mai anmelden. 🚀

Wir wollen der Vielfalt der #SozialenÖkonomie einen Raum geben & gemeinsam über ihr Potenzial & ihre Zukunft diskutieren. 2 Tage, die sich vollends der Sozialen Ökonomie in all ihren Facetten widmen.

Eingeladen sind Alle, die sich zu einer nachhaltigen & sozialen Wirtschaft in Berlin informieren oder diese mitgestalten möchten: 💚🌍💪

2 Tage mit über 40 Expert:innen der SozialenÖkonomie & dessen Unterstützungsstrukturen. 2 #Keynotes, 6 #Impulsvorträge, #GoodPracticeSessions mit >15 Organisationen, 2 #Paneldiskussionen, das #SocialEconomyCamp mit 10 Workshops & eine abschließende #Podiumsdiskussion. Zeit & Raum für Diskussionen & #Networking.

Mit dabei sind
🔸 Antje von Dewitz, VAUDE
🔸 Sven Giegold, MdEP CoChair der Intergroup Social Economy
🔸 Dr. Katharina Reuter, Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft (BNW)
🔸 Dr. Anna Hochreuter, #Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
🔸 Andy Wolff, #Regenbogenfabrik
🔸 Elisa Naranjo, einhorn products GmbH
🔸 Katja von der Bey, WeiberWirtschaft eG
🔸 Leon Reiner, Impact Hub Berlin
🔸 Dr. Carla Young, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
🔸 uvm.!

Kommentieren...
Snovna Brfgervpure
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Starthaus SocialCamp Klima

Insbesondere für Gründungsinteressierte in der Region Bremen/Bremerhaven:

Das Starthaus SocialCamp Klima widmet sich der Frage, wie man der Menschheitsaufgabe Klimawandel sozialunternehmerisch begegnen kann. Welche Lösungen gibt es abseits der großen Poltik? Dabei werden gemeinsam in Teams Wege für effektive Klimaschutzmaßnahmen in unterschiedlichsten Sektoren wie Ernährung, Wohnen, Energie, Mobilität, etc. gesucht.

Alle Infos rund um das Klima Camp gibt es auch hier: https://www.hilfswerft.de/veranstaltung/starthaus-socialcamp-klima/

Kommentieren...
Naqern Zöevxr
teilt etwas mit · vor 2 Monaten

Ethischer Sales // Akquise für die gute Sache // Online Session am 9. Juli 2021 - Bist Du dabei?

Liebe Sozialunternehmen, Social-, Purpose & Impact Businesses,

ich biete Euch am Freitag, den 9. Juli von 9.30 - 10.30 eine kostenfreie und interaktive Onlinesession zum Thema "Akquise für die Gute Sache" an - mit viel Platz für Eure Fragen rund um das Thema (ethischer) Sales!

Was Ihr lernen werdet

  • Wie Ihr Euren Alltag strukturiert und Eure Akquise von Geschäftskunden, Partnerorganisationen, Investoren oder institutionellen Fundern so einbaut, daß diese erfolgreich wird.
  • Die zu vermeidenden Top Fehler bei der Akquise für Eure gute Sache, die Euch viel Zeit, Energie und Geld kosten.
  • Ein Vorgehen, mit dem Ihr Euer Social Business skalieren und Euch gleichzeitig auf Eure Lieblings-Tätigkeit konzentrieren könnt: gesellschaftliche Probleme lösen!

Meldet Euch noch heute hier an.

Freue mich auf die interaktive Session mit Euch!

Andrea


· vor etwa 2 Monate

Liebe Ruth, was gut passt ist die Tatsache, dass viele fälschlicherweise denken, dass Akquise (oder Sales) mit viel reden zu tun hat. Das stimmt aber nicht. Gute und ethische Verkäufer*innen, gute und ethische Akquisiteur*innen stellen vor allem Fragen, lernen die Situation und Interessen des Gegenüber gut kennen in dem sie aktiv und empathisch zuhören und schlagen dann Lösungen vor, die dem Gegenüber auch wirklich weiterhelfen (anstatt ihm etwas aufzuschwatzen). Sie belehren nicht, sondern schaffen gemeinsamen Nutzen.

In dem Workshop geht es aber vor allem um die Herausforderung, andere Organisationen (Geschäftskunden, Geschäftspartner, Investoren, Sponsoren oder institutionelle Funder) für Dein Impact Business zu gewinnen.

Beantwortet das Deine Frage?

· vor etwa 2 Monate

Liebe Andrea, ja, das klärt die Workshopinhalte. Das ist auf jeden Fall interessant.

· vor 15 Tagen

Liebe zufrieden leben und lieber 4better.world GmbH - vielen Dank für Eure Teilnahme! Habt Ihr Zeit und Lust hier Eure "Lessons Learned" aus dem Workshop mit anderen zu teilen, damit auch die etwas davon haben, die nicht teilnehmen konnten? Liebe Grüße, Andrea

· vor 14 Tagen

Liebe Andrea, gerne:

die Struktur für einen Verkaufsprozess, die relativ abstrakt in meinen Gehirnzellen herumdümpelte wurde in Verbindung zu einer werteorientierten Beziehungsaufnahme mit potentiellen Kunden gebracht. Und es war sehr praxisorientiert. Das finde ich sehr hilfreich für mich. Beruhigend und berührend fand ich auch die Einschätzung des optimalen Redeanteils im Gespräch. Spannend auch die Einschätzung am Schluß, wieviel Zeit man für Akquise incl. Neuakquise einplanen sollte.

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen oder Organisation ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen