Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Natryn Unzz
teilt etwas mit · vor 6 Monaten

Kommunikationsdesign und Permakultur

Die Welt besser hinterlassen, als man sie vorfindet - das ist die Devise der Permakultur. Jedes Unternehmen kann seine Arbeit mit der Permakultur-Ethik verbinden. Diese lautet "Earth Care, People Care, Fair Share". Wie setze ich das mit blattart um?

Der erste Grundsatz "Sei achtsam mit der Erde" besteht in meinem Fokus auf Nachhaltigkeit. Wie kann ich das Produkt des Kunden möglichst nachhaltig gestalten? Welche Hebel kann ich ansetzen? Was kann darüber hinaus an nachhaltigen Aspekten eingebracht werden? Dabei geht es nicht nur um die Auswahl der Druckerei, Papiere und Farben, sondern auch um Effizienz, kurze Wege, Ökostrom, grüne Gestaltung des Firmengeländes und vieles mehr. Wo kann ich Verpackungsmaterial und Versandwege einsparen? Welche Giveaways kann man weglassen oder durch eine grüne Alternative ersetzen? Der Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Aber wichtig ist immer, die Erde, die Zukunft in den Fokus zu setzen und lebbar sowie erlebbar zu gestalten.

Der nächste Grundsatz lautet: "Sei achtsam mit den Menschen". Und hier liegt mein Fokus in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden. Achtsamkeit gegenüber den Wünschen, der Haltung und dem Produkt des Kunden. Was möchte mein Gegenüber wirklich? Was braucht mein Kunde? Welche Werte spielen eine Rolle? Was kann ich an Mehrwert bieten und was braucht der Endkunde? Wie sind die Erwartungen auf beiden Seiten? Viele Fragen spielen dort rein und die Antworten erhalte ich im direkten Gespräch, aber auch im "Lesen zwischen den Zeilen". People Care bedeutet für mich aber auch, achtsam mit mir umzugehen. Fühle ich mich mit dem Produkt, dem Kunden und seinen Werten wohl? Kann ich mich damit identifizieren und möchte ich dieses Projekt annehmen? Denn nur dann kann ich dem Projekt das Leben, die Energie und Ästhetik einhauchen, die es braucht.

Der dritte Grundsatz lautet: "Begrenze Konsum und verteile Überschüsse gerecht". Wie setze ich diese Ethik in meiner Design-Tätigkeit um? Konsum begrenzen besteht für mich darin, mit dem Kunden nur diese Produkte zu erarbeiten, die wirklich gebraucht werden. Überflüssige Give-Aways zum Beispiel können weggelassen oder durch eine Spende ersetzt werden. Außerdem stellt sich auch immer die Frage, wie viel ich von einem Produkt wirklich brauche. Müssen es 1000 Postkarten sein oder reicht vielleicht die Hälfte? Viele Werbemittel werden am Ende des Jahres entsorgt - das gilt es zu vermeiden. Und wie verteile ich Überschüsse gerecht? Ich investiere viel meiner Arbeitszeit in ehrenamtliche Tätigkeiten, so unterstütze ich im Endeffekt soziale Projekte, die am Ender der Kette der Arbeit für eine gemeinnützige Organisation stehen.

Und jetzt seid ihr dran: Wo setzt ihr beim Thema Nachhaltigkeit an? Was bedeutet Achtsamkeit den Mitmenschen gegenüber für euch? In welcher Form begrenzt ihr euren Konsum?

Fnovar Uneanh · vor 5 Monaten

Wir diskutieren im Team auch Permakulturprinzipien und wie wir sie in unserer Arbeit anwenden können. Danke für deinen inspirierenden Beitrag, Angela!

Natryn Unzz · vor 5 Monaten

Das freut mich sehr zu hören! Ich freue mich auf den Austausch dazu. 

Kommentieren...
Unaab Jrvzre
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Bei GROME gibt es jetzt After-Work Events für alle

Was ergibt Permakultur + Achtsamkeit + ein Snack direkt vom Feld? 

🎉 Richtig, ein GROME Event 🎉

Das Besondere daran? Jetzt habt Ihr drei Mal die Möglichkeit das GROME Konzept auch unabhängig von einer Firma oder einem Team zu erleben. 

🗓 30.9 in Hamburg

🗓 7.10 in Essen

🗓 8.10 in Berlin

Alle Infos und den Link zur Buchung gibt es hier: htts://grome-harvest.de/produkt 

Kommentieren...
Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor fast 2 Jahren

Über den Weg vom Skate-Event zur Revolution der Toilette.. Jojo Linder im Interview

"Irgendwann stand ich wieder während eines Events vor so einer Plastik- / Chemie-Toilette und dachte mir: 'Das kann‘s doch nicht sein.' " Kompotoi  vermietet, plant und verkauft Komposttoiletten und die sehen nicht nur gut aus, sie sind umweltfreundlich und absolut geruchsfrei. Zusätzlich sorgen sie dafür, dass aus dem "Human Output" ein Bodenverbesserer wird und schließen so einen wichtigen natürlichen Kreislauf. Über den Weg vom Skate-Event zur Revolution der Toilette berichtet Jojo Linder  im Interview.



👉 https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/jojo-linder-ueber-den-weg-vom-skate-event-zur-revolution-der-toilette-mit-kompotoi 👈

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentieren...
Jnygre Qnaare
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Backyard Gardening wird einen Unterschied in Afrika machen

Das packen wir als Nächstes ganz konkret an.
Mit Wasserhyazinthenkohle für Terra Preta

Kommentieren...
Qhawn Ybvgfpu
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

WELTUMWELTTAG am 5. Juni - Unumkehrbar

Seit der Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 gibt es seither unterschiedliche Events, Aktionen und Maßnahmen, die an diesem Tag veranstaltet werden, um uns dessen bewusst zu werden, dass der Mensch Teil der Erde ist und wir für die Vielfalt und Stabilität der Umwelt Verantwortung tragen. Auch wir von der IATL möchten an diesem Tag einen positiven Beitrag geben und mit einem Impuls Webinar auf die Dringlichkeit aufmerksam machen. Was kann jeder Einzelne, jedes Unternehmen, jede Organisation für die Harmonisierung des Planeten beitragen und was ist dabei wesentlich?


https://iatl.co/event/210605-TE-00-00-online/

Kommentieren...
Xnvinyln Xnfulnc
stellt eine Frage · vor mehr als einem Jahr

Wir suchen Grundstück oder bestehendes Gebäude für Transformation Center

Wir suchen ein Grundstück oder bestehendes Gebäude für unser Transformation Center. 

Was ist der Kern der Idee?

Die aktuelle Zeit mit ihren tiefgehenden Veränderungen im beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Gefüge bringt zahlreiche Herausforderungen für Menschen. Unser Angebot ist ein Transformation Center, das Menschen zur Verfügung steht, um wieder einen Zugang zu sich finden zu können. Wir sprechen im speziellen zwei Kundengruppen an, die sich als Segment teilweise überschneiden. Einerseits sind dies Menschen, die in einem Umbruch -privat oder wirtschafltich- stehen und andererseits Menschen, die mit den aktuellen Herausforderungen überfordert sind.  Dies zeigt oftmals im mentalen Zustand. Wir haben dafür spezielle Programme zur Unterstützung in solchen Lebenssituationen entwickelt und wenden diese seit 2013 erfolgreich an. Diese Programme sind rein erfahrungsorientiert und erlauben Teilnehmern, eine Transformation auf mehreren Ebenen zu erfahren. So erfährt ein Teilnehmer bei uns beispielsweise die Rolle der Eigenverantwortung für seinen aktuellen Gesundheitszustand. 

Der Nutzen.

Unser Angebot und unsere gesamte Organisation ist darauf ausgelegt, Menschen in Zeiten der Veränderung zu begleiten und sie zu unterstützen, aus einer Herausforderung gestärkt hervorzugehen. Unser speziell entwickeltes Transformations-programm erlaubt es, eine tiefgreifende Veränderung auch jenseits der Verstandes- und Gefühlebene zu erfahren. Dies wiederrum wirkt sich positiv sowohl auf persönlicher (Stärkung der Resilienz) als auch auf kollektiver Ebene (Förderung von Solidaritätsdenken und verantwortliches Verhalten) aus.  

Was suchen wir?

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die dieses Projekt unterstützen möchten. Weiter suchen wir nach einem Grundstück, dass ca 20'000 m2 gross ist und allenfalls schon Gebäude darauf bestehen. Wir bräuchten Platz für 100-150 Personen, die darin sich aufhalten können und mindestens einen grossen Raum von 150-200m2 für Seminare. Die Lage ist sehr wesentlich, denn es sollte in der Natur liegen. Anschluss an den öffentlichen Verkehr wäre wünschenswert und auch ein Flughafen sollte nicht zu weit entfernt liegen.


Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen