Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Impact Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Senamvfxn Xöccr
teilt etwas mit · vor mehr als 3 Jahren

EnjoyWork LeseLust: "Die selbstwirksame Organisation"

Es gibt wieder Nachschub in unserer EnjoyWork LeseLust:

Was zeichnet Organisationen aus, die sinnvoll und sinnstiftend für ihre Mitarbeitenden und die Gesellschaft sind? Firmen, die sowohl im sozial-marktwirtschaftlichen als auch im zirkulärwirtschaftlichen System gleichermaßen erfolgreich sind? Wie denken wir Unternehmen – angefangen vom Geschäftsmodell, über Arbeitsorganisation und Rollen bis hin zur Entscheidungsfindung neu? Wie lassen sich Menschen in dieses Gefüge sinnstiftend einbinden? Gebhard Borcks Buch gibt eine praxisbezogene (Spiel)Anleitung zu einer grundlegend veränderten Sicht auf Organisationen - wie sie arbeiten, leben und wirtschaften. Er zeigt, wie wir innovativ und zukunftsrobust den Herausforderungen und Chancen des 21. Jahrhunderts mit klugen Köpfen, intelligent eingesetzter Technologie und Ressourcen zum Wohl von Mensch und Umwelt begegnen können.

https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/leselust-buecher/wirtschaft-gesellschaft/die-selbstwirksame-organisation-das-playbook-fuer-intelligente-kollaboration/

Kommentieren...
Znygr Ervgre
teilt etwas mit · vor 8 Monaten

Event: Erfolgreich gründen und dabei

Als Mitglied der Wirtschaftsjunioren und Ak-Teilnehmer möchte ich Euch darauf hinweisen:

Einladung zu 🌱Erfolgreich gründen und dabei „grünen Impact“ schaffen? 🌱 

Der Arbeitskreis für Nachhaltigkeit der Wirtschaftsjunioren Deutschland freut sich, Euch das Format „Green Business Pitch“ deutschlandweit vorstellen zu können. Wie es gehen kann, ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwickeln und als echte Alternative im Markt zu etablieren, davon möchten uns zwei tolle Menschen im ersten Green Start up Pitch berichten. Mit Genuss Sinn stiften? 

Wie wir mit unserem Kaffeekonsum dazu beitragen können, die Kunststoffindustrie in Entwicklungsländern nachhaltiger zu gestalten, dazu stellt uns Dr. Kalie Cheng das Konzept und die Geschichte seines Kölner Start Ups „Plastic to beans“ vor. 

Schon einmal konnte er Mitglieder des WJ Kreises KJU im Rahmen eines Online Vortrages mit seiner Idee inspirieren, durch nachhaltigen und fairen Kaffeehandel den Aufbau von Kunststoffrecycling in Äthiopien zu fördern und gleichzeitig die örtlichen Kleinbauern nachhaltig zu unterstützen. Nun geben wir ihm auch eine deutschlandweite WJ-Plattform! 

„Die härteste Jahreszeit ist die Zeit zwischen Abgrillen und Angrillen!“ Wer mit seiner Leidenschaft fürs Grillen auch noch etwas Gutes tun will, für diejenigen hat unser WJ Mitglied Timo Reineke eine sinnvolle Alternative zur klassischen Grillkohle. 

Wie er ein Unternehmen gegründet hat, welches aus einem philippinischen Abfallprodukt den Brennstoff für einen gelungenen Grillabend liefert und damit noch einen wertvollen Beitrag für die örtlichen Bauern und ihre Region leistet, darüber möchte Timo uns ebenfalls gerne berichten. 

Wenn Ihr anhand von spannenden Gründungserfahrungen ebenso spannender Persönlichkeiten in einer geselligen Online Session erfahren möchtet, wie kreativ sich Wirtschaft und Sinnstiftung vereinen lassen, dann ist unser Green Start Up Pitch am 🗓️ 24.10.2023 um 19 Uhr genau das Richtige. Wir freuen uns auf Euch! Eurer Team der WJ -Nachhaltigkeits-Taskforce

 

Hier geht es zur Anmeldung: https://events.teams.microsoft.com/event/80f0945d-1ee2-46be-a937-afd7c5cbe2e9@25561b37-57d3-4381-a275-ed8dd2bf77c4 

Mehr Infos zu unserer Taskforce aka Arbeitskreis findet ihr demnächst unter: www.wj-nachhaltigkeit.de (Die Seite ist gerade im Aufbau 😉)

Microsoft Virtual Events Powered by Teams

Microsoft Virtual Events Powered by Teams

Themen: Gründung · Impact · Kunst · Mode · Nachhaltigkeit · Sinn · Vereine
Kommentieren...
Senamvfxn Xöccr
teilt etwas mit · vor mehr als 2 Jahren

Geboren bei 330.73 PPM CO2

Im Alltag oft schleichend tragen wir über unsere Entscheidungen und Handlungen zu Veränderungen in der Gesellschaft und auf unserem Planeten bei. Bereits im Jahr 1824 entdeckte der Physiker und Mathematiker Jean Baptiste Joseph Fourier den Treibhauseffekt. Seither haben Wissenschaftler:innen Theorien und Studien zum Klimawandel weiterentwickelt und unsere Wissensbasis verfeinert.

Aus Annahmen wurde Gewissheit: Der Mensch hat in den vergangenen 150 Jahren entscheidend zu den klimatischen Veränderungen beigetragen. Und so schlagen bereits seit vielen Jahrzehnten internationale Konsortien – wie beispielsweise seit 1988 die Forschergruppe IPCC – Alarm. Denn gleichwohl bedeutet “menschgemacht” ja auch: Wir können Einfluss auf die weitere Entwicklung unserer Lebensgrundlagen nehmen. Wir sind dem Klimawandel nicht hilflos ausgeliefert, selbst wenn sich das auf individueller Ebene so anfühlen mag.

Doch irgendwie scheint das bei der Mehrzahl der Bevölkerung und vor allem in den Entscheidungsgrundlagen unternehmerischen Handelns nicht anzukommen. Zwei Ursachen können wir adressieren:

  • Erstens, dass wir allgemein verständlich erklären, worum es geht. So können wir mehr Menschen ermächtigen, über die Thematik zu sprechen. Denn Erkenntnis ist der erste Schritt zu Sinn. Und Sinn ist Grundbedingung für kluges Handeln und Umsetzen.
  • Zum Zweiten gilt es, die Dringlichkeit und direkte Betroffenheit des Klimawandels herauszuarbeiten – ein starker Motivator für Transformationsprozesse.

Mit meinem Fachbeitrag möchte ich zur Wissenschaftskommunikation beitragen. Das Thema ist komplex. Wie können wir es einfach(er) verständlich vermitteln? Wie können wir Angebote zum Sinnkoppeln unterbreiten?

Denn die Frage ist nicht mehr ob, sondern wie viel Grad Klima-Erwärmung wir noch erleben werden:

https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/fachbeitraege/makrokosmos/geboren-bei-33073-ppm-co2-klima-und-klimawandel/

Bleib neugierig,

Franziska

Geboren bei 330.73 PPM CO2 (Klima und Klimawandel) / EnjoyWork...

Wie viel Grad Klima-Erwärmung werden wir noch erleben?

Kommentieren...
Senamvfxn Xöccr
teilt etwas mit · vor mehr als 3 Jahren

Unsere Handlungskopetenzen & lebenslanges Lernen

Humanistische Bildung und Bildung im Sinne der Aufklärung zu mündigen Menschen ist ein lebensbegleitender Entwicklungsprozess, bei dem wir unsere geistigen, kulturellen und lebenspraktischen Fähigkeiten sowie personalen und sozialen Kompetenzen beständig und ein Leben lang erweitern. Handlungskompetenzen verstehen wir im Rahmen von Sinnvoll Wirtschaften als die Qualifikationen des Einzelnen, sich in beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Situationen mündig, sachgerecht, durchdacht, sowie individuell und sozial verantwortlich zu verhalten.

Weiterlesen:

https://arbeitswelten-lebenswelten.com/informieren-inspirieren/enjoywork-arbeitsbuch/weltbild-menschenbild/handlungskompetenzen/

Kommentieren...
Znera Xbggyre
stellt eine Frage · vor etwa 3 Jahren

Habt ihr konkrete Wege gefunden, die Begeisterung " JETZT die eigene Zukunft neu bzw. mitgehalten zu können" anzuregen?

Ich erlebe aktuell ein interessantes Spannungsfeld in meinem Umfeld. Einerseits ist spürbar, dass bspw. Trends wie Digitalisierung, Remote working, Sinn-Ökonomie an Bedeutung etc. gewinnen, Kollegen reden über Wandel und neue Dynamiken, andererseits werden eben die damit verbundenen Chancen, Risiken bzw. möglichen Gestaltungsschritte im nächsten Atemzug schlichtweg "weggeatmet". Starre - Stillstand - Luft anhalten.

Nach vielen Jahren im Innovation- und Trendbereich kenn ich einige mentale Blocker, um sich nicht mit der Zukunft zu beschäftigen. Ich habe mal meine Top 9 zusammengefasst. 

Habt ihr konkrete Wege gefunden, die Begeisterung " JETZT die eigene Zukunft neu bzw. mitgehalten zu können" anzuregen?

Yvfn Onoraxb · vor etwa 3 Jahren

Mein Fazit soweit ist (leider) immer noch so: Unternehmen müssen ihr KPI-Framework ändern und ESG-Kriterien einbeziehen... E.g. wenn Mitarbeiter von Unternehmen wie Patagonia nicht nur soziales Engagement und nachhaltige Projekte machen "dürfen" - sondern wenn es sogar explizit wertgeschätzt und als positiv, ehrenswert, angesehen wird.. Dann machen das natürlich auch die Meisten mit.

Kommentieren...
Znexhf Qvrgm
teilt etwas mit · vor 9 Monaten

Unser Produktwachstums-Programm geht weiter

So entwickelst du dein digitales Produkt sinnvoll weiter.

 🌱 ➡ 🌳

Statt die Welt mit deinem Produkt zu verbessern, überrumpeln dich gerade:
😖 Stagnierende Nutzungszahlen
😤 Anwendungsschwierigkeiten 
😧 Ein übervolles Backlog
😡 Chaotische Ad-hoc-Priorisierung

Nach einem soliden Produktlaunch eine sinnvolle Produkt-Weiterentwicklung hinzukriegen, ist schwierig.
Unser Produktwachstums-Programm voller bewährter Methoden hilft dir, aus der Wachstumsfalle rauszukommen und nachhaltige Produkterfolge zu etablieren.

Diesen Herbst bieten wir unser Programm wieder an. Melde dich jetzt an: https://techgenossen.de/produktcoaching/

Kommentieren...

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen