Entdecken

Knüpfe neue Kontakte, finde spannende Impact Startups und Organisationen im Netzwerk.

Filter

Mitglieder


Caro Koppensteiner
Social Media Marketing @Das Digitale Duo
Mentor::in

Nadine Riemann
Digital Marketing Freelancerin @Nadine Riemann

Carmen Werren
Social Media Managerin @reflecta

Michele Brommont
Online Marketing @Hoods GmbH, CMO @Ramesses Apparel

Katja Noschis Delaloye
Founder @Couture Consultancy, E-Commerce and Marketing Manager @The Listener, ...

Angelina Probst
Corporate Communication @Social Impact gGmbH

Rebecca Bauer
Gesellschafterin & Head of Marketing @Date Yourself Coaching GmbH

Tamara Fritsch
Content Marketing mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit (freelance)

Lena Widmann
Social Media Marketing @Quartiermeister - korrekter Konsum GmbH

Wissensaustausch

Ehgu Unorezruy
stellt eine Frage · vor etwa 2 Jahren

Welche Social-Media-Plattformen nutzt ihr?

Für mich ist Facebook und Co absolut keine Option mehr für eigenes Marketing. Aktuell nutze ich noch LinkedIn und Twitter. Welche Social-Media-Kanäle nutzt ihr für Online-Marketing?

Fnovar Uneanh · vor etwa 2 Jahren
Durch Autor:in als beste Antwort markiert

Ich nutze Facebook eigentlich nur zur Recherche für Textprojekte: Wie denken Menschen über bestimmte Themen? Zu diesem Zweck beteilige ich mich in vielen Communities.

Um From Scratch Communications bekannter zu machen, nutzen wir Instagram, LinkedIn und Reflecta. Damit erreichen wir drei unterschiedliche, sich überlappende Gruppen von potentiell Interessierten.

Auch auf Xing und Twitter haben wir Profile, sind dort aber kaum aktiv. Dennoch sehe ich einen Wert darin, dort eine Art Ankerplatz zu haben — falls uns jemand taggen will oder unsere Art Expertise sucht.

Zu guter Letzt möchte ich noch geschlossene Communities auf alternativen Plattformen wie Mighty Networks, Slack oder Circle erwähnen. Da gibt es auch ganz tolle Interaktionsmöglichkeiten, ohne dass Zuckerberg was davon hat.

Pbaal Qnaare · vor etwa 2 Jahren

Ich nutze facebook durchaus noch. Aber keine Ads und kein großes Werbegetrommel auf meinem Profil. Ich bin in Communities aktiv, leiste hier und da mal kostenlosen Support, wenn der Aufwand nicht zu hoch ist. Dadurch entsteht ein persönlicher Kontakt, es entsteht Vertrauen und schwupp: neue Kund:innen gewonnen. Wenig Aufwand: gute Ergebnisse. Da sich meine Zielgruppe aber gerade verändert will ich künftig LinkedIn auch wirklich nutzen.

Ehgu Unorezruy · vor etwa 2 Jahren

Hallo Conny, danke für deine Einschätzung. Ja ich bin auch noch in Facebook-Communities, die von anderen organisiert werden.
Hast du eine Vorstellung, was du tun willst, um LinkedIn "auch wirklich" zu nutzen?

Naar Fnhre · vor etwa 2 Jahren

Wir nutzen primär LinkedIn, Twitter und Instagram.

LinkedIn ist zwar irgendwie ein Must-have... gleichzeitig haben wir hier gefühlt die wenigste Interaktion. Liegt vielleicht auch daran, dass wir hier "vorsichtiger" formulieren, was wir posten?

Twitter ist gefühlt persönlicher. Hier kriegen wir auch häufig Anfragen über DMs bzw. treten stärker in Kontakt mit anderen in den Kommentaren der Posts. 

Instagram passt sicher nicht für jede*n. Wir arbeiten sehr visuell, deshalb eignet sich das ganz gut. Vor allem Abstimmungen funktionieren hier für uns sehr gut.

Die Frage von Ruth beantworten...

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen