Ehgu Unorezruy
stellt eine Frage · vor 5 Monaten

Welche Social-Media-Plattformen nutzt ihr?

Für mich ist Facebook und Co absolut keine Option mehr für eigenes Marketing. Aktuell nutze ich noch LinkedIn und Twitter. Welche Social-Media-Kanäle nutzt ihr für Online-Marketing?

Fnovar Uneanh · vor 4 Monaten
Durch Autor:in als beste Antwort markiert

Ich nutze Facebook eigentlich nur zur Recherche für Textprojekte: Wie denken Menschen über bestimmte Themen? Zu diesem Zweck beteilige ich mich in vielen Communities.

Um From Scratch Communications bekannter zu machen, nutzen wir Instagram, LinkedIn und Reflecta. Damit erreichen wir drei unterschiedliche, sich überlappende Gruppen von potentiell Interessierten.

Auch auf Xing und Twitter haben wir Profile, sind dort aber kaum aktiv. Dennoch sehe ich einen Wert darin, dort eine Art Ankerplatz zu haben — falls uns jemand taggen will oder unsere Art Expertise sucht.

Zu guter Letzt möchte ich noch geschlossene Communities auf alternativen Plattformen wie Mighty Networks, Slack oder Circle erwähnen. Da gibt es auch ganz tolle Interaktionsmöglichkeiten, ohne dass Zuckerberg was davon hat.

Pbaal Qnaare · vor 5 Monaten

Ich nutze facebook durchaus noch. Aber keine Ads und kein großes Werbegetrommel auf meinem Profil. Ich bin in Communities aktiv, leiste hier und da mal kostenlosen Support, wenn der Aufwand nicht zu hoch ist. Dadurch entsteht ein persönlicher Kontakt, es entsteht Vertrauen und schwupp: neue Kund:innen gewonnen. Wenig Aufwand: gute Ergebnisse. Da sich meine Zielgruppe aber gerade verändert will ich künftig LinkedIn auch wirklich nutzen.

Ehgu Unorezruy · vor 5 Monaten

Hallo Conny, danke für deine Einschätzung. Ja ich bin auch noch in Facebook-Communities, die von anderen organisiert werden.
Hast du eine Vorstellung, was du tun willst, um LinkedIn "auch wirklich" zu nutzen?

Pbaal Qnaare · vor 5 Monaten

In erster Linie Mehrwert liefern und echten Content, Vertrauen aufbauen. Diese Marktschreierischen "ich bin die beste und mit mir kommst du zu Millionenumsätzen" reinen Werbepostings sind so gar nicht mein Ding und ich bin auch kein Coach....Vernetzen ist mir wichtig, da ich gerade mit ein paar anderen Frauen eine Plattform für Gründerinnen plane und baue und hie und da können wir sicher noch Expertinnen brauchen, da noch nicht alle wichtigen Bereiche voll abgedeckt sind.

Mein Hauptkanal ist LinkedIn, da bewegt sich im Moment sehr viel. Für B2B halte ich es für super geeignet, für B2C weniger. Ich bin auch noch bei Xing, weil meine Zielgruppe eher älter ist, aber ich habe das Gefühl, die besten Zeiten von Xing sind vorbei...

Ehgu Unorezruy · vor 5 Monaten

Danke für deine Antwort. LinkedIn möchte ich im neuen Jahr gerne bewusster nutzen. Und dich habe ich gerade kontaktiert 🙋

Prima, ich habe deine Kontaktanfrage schon bestätigt. Und bin auch in einer selbstgesteuerten Lerngruppe (Mastermind) zum Thema LinkedIn. Vielleicht ist so ein Format für dich ja auch interessant? Gibt es hier sowas auch?

Ehgu Unorezruy · vor 5 Monaten

Ja, das ist durchaus interessant für mich.

Naar Fnhre · vor 4 Monaten

Wir nutzen primär LinkedIn, Twitter und Instagram.

LinkedIn ist zwar irgendwie ein Must-have... gleichzeitig haben wir hier gefühlt die wenigste Interaktion. Liegt vielleicht auch daran, dass wir hier "vorsichtiger" formulieren, was wir posten?

Twitter ist gefühlt persönlicher. Hier kriegen wir auch häufig Anfragen über DMs bzw. treten stärker in Kontakt mit anderen in den Kommentaren der Posts. 

Instagram passt sicher nicht für jede*n. Wir arbeiten sehr visuell, deshalb eignet sich das ganz gut. Vor allem Abstimmungen funktionieren hier für uns sehr gut.

Znegva Ervauneqg · vor 5 Monaten

Ich nutze LinkedIn seit Mai '21 sehr intensiv, ohne Betätigung auf anderen Plattformen - außer hier natürlich^^.

Mit zwei weiteren Partner veranstalten wir regelmäßig Purpose MeetUps und ich nutze die Eventseite bzw. die Interessentenlisten dort um mich mit Leuten die Interesse an dem Thema haben und möglicherweise meine Zielgruppe sind, zu vernetzen und auszutauschen. Was nicht funktioniert bei mir/uns, ich aber auch noch von keinem Erfolgsfall gehört habe, sind die Gruppen auf LI. Im Sommer hatte ich auch mal eine 3 monatige Postreihe (mit je 2 Posts pro Woche) laufen, die recht gut ankam. Allerdings ist es schon eine Herausforderung mit Content noch gut und gezielt auf LI zu landen. Letzt endlich agiere ich auf Basis des "Social Selling" Prinzips - sprich im Vordergrund steht Mehrwert für die LeserInnen und der Vertrauensaufbau über Impulse, Events, etc.

Für LI, oder auch Allgemein, kann ich empfehlen frühzeitig mit einem CRM-Tool zu starten, die Kontakte zu taggen und gezielt bei Bedarf anzusprechen. Für LI nutze ich "LeadDelta"

Ehgu Unorezruy · vor 5 Monaten

Hallo Martin, vielen Dank für deine ausführliche Antwort! 🌻 Ja, mit den Gruppen auf LinkedIn habe ich auch den Eindruck, es geht mehr um Werbung als um Austausch. Auf die Idee, ein CRM-Tool zu nutzen, bin ich bisher noch nicht gekommen. Ich schau mir LeadDelta auf jeden Fall mal an.

Knire Vatyva · vor 5 Monaten

Facebook hat immer noch eine grosse Reichweite bei Leuten im Alter von 35+ … darum nutze ich es nach wie vor.

Ehgu Unorezruy · vor 5 Monaten

Ja, das stimmt. Es ist der profitabelste Marktplatz der Social Media. Klarer Fall.

Ynevffn Ubssznaa · vor 4 Monaten

LinkedIn, Instagram

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Interviews

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen