Nznaqn Tebfpuxr
teilt etwas mit · vor 20 Tagen

Schreibwerkstatt: "Natürliche Sprache, blühende Worte" für junge Autor:innen am 15.7.2022 in Berlin

Die Erde leidet, Arten sterben. Wir spüren die Verluste immer mehr, gerade auch mit den Folgen des Klimawandels, die näherkommen. Eine Sprache, um diese Veränderungen zu beschreiben und zu spüren, haben wir aber noch nicht gefunden. Diese Werkstatt geht deshalb neue Wege. Sie sucht eine Sprache, die nicht technokratisch, ungenau, aufgebläht, sperrig und kalt ist – so, wie es Wissenschafts- und Behördendeutsch, Start-Up-Geschwurbel und Unternehmens-Sprech oft sind. 

Wir suchen in der inspirierenden Umgebung des Tegeler Fließ nach Worten, die blühen, leben, genau und treffend sind ebenso wie erhellend, erweckend und mitreißend. 

Es geht in dieser Schreibwerkstatt für junge Autor:innen um Verbundenheit, gemeinsames Gehen und Lernen in einem lebendigen Wasserland. Wir führen offene Debatten, teilen unsere Erfahrungen, schulen die Wahrnehmung und üben eine natürliche, verbindende Sprache ein. Zu ihr gehören neue Landschaftsnarrativen, stille Held:innen für den Aufbau einfühlsamer Geschichten und präzise Formulierungen, um die Stadtnatur angemessen zu beschreiben.

Teilnahmebedingungen und weitere Details siehe angehängte pdf.

Gerne weiterleiten bzw. weitersagen!

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen