Qnavryn Znue
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Wie möchten wir in Zukunft leben und wirtschaften? Christian Einsiedel im Interview über die Gemeinwohl-Ökonomie.

2010 gründete Christian Felber in Wien den „Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie“.  Christian Einsiedel  ist heute einer der Menschen, die mit ganzer Leidenschaft für eine Gemeinwohl-Ökonomie arbeiten. Was macht ein gemeinwohlorientiertes Unternehmen oder gar ganze Region aus? Im Interview berichtet er über das Konzept, Potentiale, Erfolge und Erfahrungen, die er damit sammeln durfte. Viel Spaß beim Lesen und gute Inspiration!

https://www.reflecta.network/reflecta-interviewt/christian-einsiedel-ueber-gemeinwohl-oekonomie-und-ein-anderes-wirtschaften

Sevrqrevxr Chgrafra · vor etwa einem Jahr

Schönes Interview, aber eine kleine Korrektur: Die internationale Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie wurde erst 2010 initiert, wir haben gerade im Oktober 10jähriges Jubiläum gefeiert.

Qnavryn Znue · vor etwa einem Jahr

Danke Friederike Putensen, ist jetzt eindeutiger ausgedrückt (90er haben sich durch den Wikipedia-Artikel eingeschlichen :)  https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie ) Und: Glückwunsch zum Jubiläum 🎉 !

Puevfgvna Rvafvrqry · vor etwa einem Jahr

Danke für die schöne Gelegenheit liebe Daniela! Ich freue mich sehr darüber und hoffe, dass die GWÖ vielleicht auch aus praktischer Sicht verständlicher macht.
Wer sich vor Ort informieren und/oder engagieren möchte, findet hier Kontaktdaten aller Regionalgruppen: web.ecogood.org/de/die-bewegung/regionalgruppen-und-vereine
Mehr Infos natürlich auch bei uns auf der Website: stiftung-gemeinwohloekonomie.nrw

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Interviews

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen