SAUBERE SACHE

Social Startup

Welchem ökologischem oder sozialem Problem nimmt sich das Vorhaben an?

Es gibt nirgendwo auf der Welt mehr Regenwasser in Trinkwasserqualität. Wir wollen auf die überlebenswichtige Bedeutung von sauberem Wasser aufmerksam machen.

Was ist der Lösungsansatz? Womit beschäftigt sich das Vorhaben?

Einfachheit. Wir nehmen Waschpulver als Beispiel für ein problematisches Alltagsprodukt. Wir stellen es selbst her und richten einen Waschpulver-Lieferservice für alle Eltern ein.

Wie wird es umgesetzt?

Wir bilden Multiplikator:innen aus. Diese führen das Projekt in Schulen / Kitas ein und begleiten dies. Finanziert wird das alles durch die Produktion und den Verkauf von Waschpulver. Weiterhin durch Unternehmensworkshops und Fördergelder.

An welche Zielgruppe(n) richtest du/ihr euch?

Kinder - Kitakinder und Schüler:innen sowie deren Familien

Wo wirkt das Vorhaben?

Hamburg und später gerne Deutschland

SAUBERE SACHE
Status: 2. Ein laufender Prototyp

Wie kann man sich beteiligen?

Wir suchen Multiplikator:innen die Lust haben das Projekt in Schulen / Kitas umzusetzen und den SAUBERE SACHE Gedanken in die Welt zu tragen.  Auch suchen wir Unternehmen, in denen Wäsche gewaschen wird und denen wir das SAUBERE SACHE Waschpulver verkaufen können. Diese kaufen dann nicht nur Waschpulver: sie zahlen direkt auf ihre Nachhaltigkeitsstrategie ein und unterstützen nachhaltige Bildung. 

Persönliche Motivation der Gründer:innen

Wir kennen die Ohnmacht, die uns lähmt angesichts der vielen Krisen. Wir kennen aber auch das Gefühl der Selbstwirksamkeit und die Kraft der Gemeinschaft. Auch lieben wir einfache Lösungen! Dies wollen wir in die Welt tragen und zum Handeln anregen!

Die Vision

 Jedes 5. Kind in Hamburg hat einen konkreten Handlungsansatz im Bereich Nachhaltigkeit kennengelernt und durch Utopiearbeit neue Handlungsräume erforscht 

Der Gründungsgrund

Wir wollen unabhängiger werden von Fördergeldern und unser Bildungsprojekt u.a. über den Verkauf von Waschpulver finanzieren

Global Goals


4 Bildung für alle
Bildung für alle

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

4 Bildung für alle
6 Wasser und Sanitärversorgung für alle
Wasser und Sanitärversorgung für alle

Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

14 Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

Team


Tamara Will

Seitenadmin

Profil anzeigen
Katrin Kilianski

Projektleitung

Profil anzeigen

Adresse

SAUBERE SACHE
Hamburg, Deutschland

Wer steht hinter dem Social Startup?

Tamara Will
Projektleitung SAUBERE SACHE @SAUBERE SACHE/Zero W...

Social Startups in unserem Netzwerk

Social Startup

Helpcity
Status: 3. In der Durchführung
Helpcity bietet Menschen in herausfordernden Situationen die Möglichkeit Gleichge...
3. Gesundes Leben für alle
Social Startup

Dein Dorf
Status: 1. Ideenphase
„Es braucht ein ganzes Dorf und ein Kind groß zu ziehen“ sagt ein afrikanisches S...
1. Armut beenden
3. Gesundes Leben für alle
Social Startup

Stream by Stream
Status: 3. In der Durchführung
Wir leiten Gelder aus der Musikindustrie in Aufforstung oder SDG Nachhaltigkeitsz...
13. Klimawandel bekämpfen
15. Landökosysteme schützen
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Social Startup

Reich an Holz
Status: 1. Ideenphase
Inklusive Möbelproduktion / Konsum & Soziales Engagement
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen