Megatrend Social Business

Finde hier Menschen, Organisationen, Unternehmen und Social-Startups aus dem Netzwerk, die sich mit dem Megatrend Social Business beschäftigen.

Menschen im reflecta.network


Birgit Heilig
Vorständin Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V., Projektleiterin @...

Dana Roesiger
Kommunikation, Projektmanagement, Eventmanagement, Pressesprecherin, Fotografin, ...

Daniel Anthes
Gründer & Geschäftsführer @Knärzje GmbH, Freelance Speaker & Autor @Dan...

Stephanie Keilholz
Das Gute Ruft - Kreativagentur für NGOs, Sozialunternehmen und ökologische Projek

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community

CESEB Centre for Social Entrepreneurship Bonn
Soziale Innovation entsteht meist aus Zusammenarbeit und kreativem Austausch vo...
Community

Schweizer Social Entrepreneurship Community
Du bist Social Entrepreneur in der Schweiz? Dann ist diese Community genau richti...
Community

Impact-Gründer:innen / Impact Startups und Inititativen
Herzlich Willkommen in der Community für Impact-Gründer:innen! Das ist unser digi...

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Unternehmen

Deepdenkern Designfactory
Natur & Umwelt, Vereine & Organisationen, Werbung & Marketing
Als Designexperte, transformiert Deepdenkern Start-ups und Social Business, durch...
3. Gesundes Leben für alle
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
+8
Sozialunternehmen

geco
Bildung & Forschung, Technologie & IT, Werbung & Marketing
geco is a social business which empowers people transitioning to a more sustainab...
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
13. Klimawandel bekämpfen
Sozialunternehmen

KEY2BE.ME gGmbH
Bildung & Forschung, Jugend-/Sozialarbeit, Technologie & IT
KEY2BE.ME- Berufsorientierung im Netzwerk. Wir gestalten als gemeinnütziges Socia...
4. Bildung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
Genossenschaft

STADTRAUM 5#4 eG (in Gründung)
Bauen, Energie, Finanzen, Gesundheit, Immobilien
Wir sind eine junge Genossenschaft (in Gründung), die dem Gemeinwohl verpflichtet...
1. Armut beenden
3. Gesundes Leben für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
+6
Unternehmen

Guten Morgen Agency (Tageszeiten Marketing GmbH)
Beratung, Medien, Werbung & Marketing
Ein Social Startup oder Business steht früher oder später vor der Herausforderung...
10. Ungleichheit verringern
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
13. Klimawandel bekämpfen
+1
Unternehmen

brayn.io GmbH
Beratung, Medien, Technologie & IT
Wir entwickeln Software, am liebsten Plattformen und digitale Werkzeuge. Wir möch...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+13

Social Startups, im reflecta.network.

Social Startup

give & grow
Status: 3. In der Durchführung
Kompakte Wissensvermittlung und Raum für Austausch und gemeinsame Lösungsfindung.
4. Bildung für alle
10. Ungleichheit verringern
16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
+1
Social Startup

Weekendschool Deutschland e.V.
Status: 3. In der Durchführung
Angehende Jugendliche entwickeln frühzeitig eine Idee, warum es sich lohnt in der...
1. Armut beenden
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
+3
Social Startup

SAUBERE SACHE
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Einfachheit. Wir nehmen Waschpulver als Beispiel für ein problematisches Alltagsp...
4. Bildung für alle
6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
14. Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
Social Startup

CoBenefit | Das Betriebssystem der Energiewende
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Wir bieten Städten und EVU eine SaaS-Lösung für den Aufbau von bürgernahen One-St...
7. Nachhaltige und moderne Energie
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
+1
Social Startup

NOVAMILIA
Status: 1. Ideenphase
Unser Konzept gemeinschaftlichen Wohnens halbiert den ökologischen Fußabdruck und...
1. Armut beenden
10. Ungleichheit verringern
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
+3
Social Startup

social-startups.de (Social Startups Media)
Status: 3. In der Durchführung
Wir wollen Sichtbarkeit schaffen. Das erreichen wir durch die Veröffentlichung vo...
4. Bildung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen

Kampagnen & Aktionen im reflecta.network.

Kampagne / Aktion

Materialkreislauf im Kulturbetrieb | Aufbau eines Netzwerks in Rhein-Main
Weitergabe von Materialien im Kulturbetrieb
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
+2
Kampagne / Aktion

Mode zum Schutz bedrohter Tierarten
Schutz vom Aussterben bedrohter Tierarten
1. Armut beenden
10. Ungleichheit verringern
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
+1
Kampagne / Aktion

Vorstellung von Lösungen für die Bildungstransformation
Sichtbarkeit über Lösungen und Vernetzung mit Unterstützer:innen.
4. Bildung für alle
10. Ungleichheit verringern
Kampagne / Aktion

Context Craft
Context Craft ist ein universeller Werkzeugkasten, der es Menschen ermöglicht zu ...
1. Armut beenden
4. Bildung für alle
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
+3
Kampagne / Aktion

Z2X21-Festival
Blitzvorträge, Skill-Sessions, Insta-Lives, Networking, Frag-mich-alles-Sessions ...
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Kampagne / Aktion

Global Goals Jam Hamburg 2021
Ein sprintbasiertes Ideenlabor für die SDGs
11. Nachhaltige Städte und Kommunen

Ankündigungen / Neuigkeiten

Fvzba Senamra
teilt etwas mit · vor 13 Tagen

ChatGPT und Social Impact?

Liebe Social Entrepreneurs, liebe Social Business Owners, an alle Impact Projekte/NGOs und diejenigen, die es werden wollen. Ich habe oft gelesen, auch in renommierten deutschen Tech-Magazinen, dass die Antworten von ChatGPT verblüffend gut sind, aber noch nicht sehr sehr gut. Hier ein paar Tipps, wie ihr mit der Beigabe von etwas Kontext 10 mal bessere Antworten bekommt.

Wir haben für euch einen Social Impact Measurement Experten geschaffen.

Probiert ihn aus: Kopiert den Prompt in ChatGPT und gebt eure Projektbeschreibung sowie Problemstellung ein. Let the magic happen 🧙‍♀️

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse und wie ihr den Experten benutzt. Teilt eure Erfahrungen in den Kommentaren, damit wir ihn zusammen verbessern können!

Wenn ihr mehr über ChatGPT und Use-Cases für Social Impact Projekte erfahren möchtet, freut es mich euch mitzuteilen, dass ich gerade eine Live-Session plane. Wir zeigen euch, wie ihr ChatGPT als täglichen Helfer benutzen könnt und zeigen euch Anwendungsfälle, die wirklich sehr beeindruckend sind.

Yvfn Fpuaätryoretre
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

Call zur Einreichung für den Social Impact Award bis 16. Mai

Seit über zwölf Jahren unterstützt der Social Impact Award junge, kreative Köpfe bei der Entwicklung ihrer innovativen Ideen und bei der Gründung eines Sozialunternehmens. Dabei werden die vielversprechendsten Projekte jährlich ausgezeichnet. 🏆 Auch jetzt geht der der Social Impact Award 2022 wieder in die heiße Phase!

Bis zum 16. Mai kannst auch Du deine Idee für ein soziales Projekt oder Social Business beim Social Impact Award einreichen und einen Platz in der SIA Inkubation gewinnen.

SIA unterstützt dich auf deiner Reise als Sozialunternehmer*in mit:

🚀 3 Monaten Inkubation im Wert von über 20.000€.

💡 Professionellem Mentoring & Zugang zu einem internationalen Expert-Pool.

🏆 Chance auf bis zu 5.000€ Startfinanzierung.

👨‍👩‍👧‍👦 Social Entrepreneurship Netzwerk & SIA Alumni Community.

Mehr Infos und Link zur Einreichung hier


🎯 Du willst Deine Chance einen Platz in der SIA Inkubation zu gewinnen noch erhöhen? Dann melde Dich schnell für ein 1-on-1 Coaching für Deine Projektidee mit unseren Alumni und Expert*innen an.


puevfgbcu vanhra
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Alternative Finanzierungsmodelle für Social Start-ups

Wie finanziert man ein «social business», das für «normale Investoren» finanziell nicht interessant genug ist? 

Über 2.5 Mio CHF Crowd-Aktienkapital haben wir bei Choba Choba in den vergangenen 2 Jahre von unserer Community  «geraised» - direkt, ohne jegliche Plattform, ohne Marketing Budget und dies ab einem Minimum-Investment-Ticket von 1'000 CHF. Dabei haben wir einiges gut gemacht und auch sehr viel gelernt :-) 

Unsere 7 key learnings:

1. Es gibt ein grosses Marktbedürfnis, um (direkt) in Impact Businesses zu investieren

2. Das rechtliche und administrative Handling von Crowd-Equity (oder Darlehen) und somit vielen kleinen Aktionären ist - entgegen vieler Vorurteile - gut machbar mit heutigen Tools

3. Digitalisierung / Automatisierung des Aktienkauf-Prozess (oder Darlehen) ist Grundvoraussetzung  

4. Das Story Telling und ein guter Kampagnen-Start (damit kann man einen guten «drive» der Kampagne auslösen) sind enorm wichtig

6. Den grössten Teil der Investments konnten wir durch Mailings und Linkedin Posts generieren

7. Die Brand-Community ist ein riesiges und sehr spannendes «Asset» bezüglich Investments – welches aus meiner Sicht noch viel zu wenig genutzt wird

Was denkt ihr über die Finanzierung über die Community/Kleinaktionäre? Habt ihr Erfahrungen, Schwierigkeiten, Zweifel? Würde mich sehr gerne austauschen und das Potezial weiter eruiren. 

Thema: Finanzen

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen