Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Social Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Fnen Fgvpuabgr
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Endlich gibt es einen Erklärfilm für das Konzet von Good24! Bitte teilen :)

Unser Konzept für die Finanzierung nachhahltigen Wandels ist super simpel. Es ist aber auch innovativ und genau deswegen bedarf es eines Erklärvideos, das wir hiermit endlich fertig gestellt haben: https://www.youtube.com/watch?v=UvRgvtePZVo

Ihr könnt Good24 ganz einfach unterstützen, indem ihr dieses Video teilt und eure eigenen Verträge bei Good24 eincheckt. Freue mich auf eure Rückmeldungen :)

Kommentieren...
Qvex Yram
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Unser Erklärfilm ist Fertig! So lässt sich nachhaltiger Wandel ohne eigene Kosten finanzieren!

https://www.youtube.com/watch?v=UvRgvtePZVo
Was sagt ihr? Verständlich? Macht ihr mit? Wenn es noch Rückfragen gibt: schreibt mich jederzeit gerne an!

Kommentieren...
Fnzngre Yvona
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Ihr Wiesbadener - ändert die Politik, indem Ihr die Politiker:innen ändert ;-)

Hey Ihr #Wiesbadener:innen!

Ich hätte da mal eine #Bitte...

Bevor ich Euch/Dich politisch von #Volt überzeuge, bräuchte ich 200 Unterschriften von erstgemeldeten Wiesbadenern, um überhaupt antreten zu können...

Würdest Du/würdet Ihr das für mich machen? 😊

(Gerne auch weiter verbreiten ...)

Das Dokument muss #beidseitig ausgedruckt werden (darf nicht getrennt sein) und dann #postalisch verschickt werden - so läuft das eben in Deutschland 2021...auch das müssen wir ändern! ;-)

Volt Hessen
Postfach 16 01 08
63033 Offenbach

Zu Volt:

Volt ist eine „neue“ Partei. Eine europäische Partei. Pragmatisch. Digital. Sozial-liberal & Werte basiert.
Wir können uns nur wandeln und die Zukunft gestalten, indem wir unsere Politik ändern. Und unsere Politiker:innen austauschen.

Weil wir wirtschaftlich, ökologisch und sozial davon abhängen, die großen Probleme unserer Zeit (und liegen gelassenen der letzten Jahrzehnte) zu lösen. Denn ansonsten verkrusten wir bis wir starr eingehen. 

Also - unterstützt mich wenigstens mit der Aufstellung - danach folgen dann die ausgearbeiteten Inhalte ;-)

Fnovar Uneanh · vor etwa einem Jahr

Ich finde Volt mega spannend. Bin zwar nicht in allen Punkten mit Volt einer Meinung (zumindest bei uns in den Niederlanden), aber alleine schon das Konzept einer progressiven, paneuropäischen Partei finde ich geil.

Ebznan Fpunvyr · vor etwa einem Jahr

Was machst Du ganz konkret anders bzw. besser und bis wann? https://www.bundestag.de/parlament/bundestagswahl/bundeswahlausschuss-513874

Fnzngre Yvona · vor etwa einem Jahr

Hi Romana Schaile,

entschuldige die späte Antwort...geht nicht gut los ;-)

Unsere Idee ist, die Dinge sachlich, logisch und damit Fakten basiert anzugehen, um mit der jeweiligen, wissenschaftlichen Kenntnis oder den Erfahrungen anderer Länder einen Lösungsweg zu beschreiten.

Ganz konkret wird es erst ab Juni, da wir das Wahlprogramm gerade noch abschließen und nächste Woche verabschieden. Aber unsere Grundsätze findest Du hier:

https://www.voltdeutschland.org/schwerpunktthemen

Zuerst ist Volt eine paneuropäische Partei, d.h. das langfristige Ziel ist eine föderal und demokratisch legitimierte und organisierte EU.

Zurück zu Deutschland:

Wir möchten die großen Herausforderungen bündeln und wo eben möglich ganzheitlich lösen. Klima, Bildung und unser Faxe verschickender Staat sind Dinge, die wir endlich als Gesellschaft angehen müssen, um selber die Zukunft gestalten zu können, statt uns von USA und China die Zukunft nicht nur digital diktieren zu lassen.

Das alles möchten wir sozial ausgewogen lösen, um die Idee der "sozialen Marktwirtschaft" endlich wieder zu verfolgen und so eine nachhaltige und Generationen gerechte Wirtschaft zu etablieren.

Dabei greift eben vieles ineinander - unsere Art zu Konsumieren, Handel mit anderen Ländern zu betreiben und die Klima-Bilanz, z.B. sind viele Herausforderungen, aber eigentlich mit denselben Strategien und Maßnahmen lösbar.

Dabei geht es erst mal immer um den nächsten Schritt - die nächste richtige Handlung. Weniger um die Ideologien des 19 Jahrhunderts. 

Aber gerne mehr dazu im Juni, wenn ich dann noch darf ;-)

Achso - "bis wann": Ich denke, wir werden jetzt in den Bundestag einziehen und 1-2 Jahre brauchen, um uns in diesem Feld zu organisieren...das wird aber auch die Zeit sein, die die nächste Koalition der Fax-Parteien brauchen könnte, um sich über Parolen zu zerstreiten...bis dahin haben wir dann aber unsere Ideen, Ziele, Strategien und Maßnahmen an die Möglichkeiten des Verwaltungs-Apparats anpassen können...

Liebe Grüße & lieben Dank für die Rückmeldung!

Ebznan Fpunvyr · vor etwa einem Jahr

Hi Samater,

vielen Dank für  Deine ausführliche Antwort.

So ich Dich richtig lese, erwartest Du hier Vorschlusslorbeeren. 

Aufgrund meiner Erfahrungen würde ich das nicht (mehr) tun.

Einen Politiker der Grünen gefragt, wenn soviele Politiker:innen (Parteien) für bezahlbaren Wohnraum sind, weshalb dann so wenig getan wird, darauf wusste er keine Antwort.

Eine Politikerin auch der Grünen gefragt nach mehr Bürgerbeteiligung (ich  hatte eine Idee für mehr Transparenz entwickelt), meinte lachend, das wolle doch niemand. Als ich irritiert nachfragte, ich dachte es sei mehr Bürgerbeteiligung gewünscht, meinte sie, ich solle selbst Politikerin werden. Hmm. Wird man anders, wenn man Politiker:in wird?

Eine Politikerin der Grünen und einen Politiker der SPD (Oberbürgermeister) zu einem skandalösen Thema gefragt, meinten beide, sie wüssten angeblich nichts davon, derweil bereits mehrfach in der Presse darüber berichtet wurde. Weitere Kontakte zu ihnen werden von Mitarbeitern geblockt.

Lese oder höre ich wie aufgrund von Fehlentscheidungen und inakzeptablem egoistischem und inkompetenten Politikerverhalten die Gesellschaft sich zunehmend spaltet,  gesellschaftliche Probleme uns über den Kopf zu wachsen drohen, verstehe ich Politikverdrossenheit. 

Mein Vertrauen ist im Keller und da gewähre ich keine Vorschusslorbeeren. Und wenn, dann möchte ich ganz konkret wissen, was konkret, bis wann und wie von wem realisiert werden soll. Keine Allgemeinplätze wie, ich / wir setze/n mich / uns für Soziales, Klimaschutz, bezahlbaren Wohnraum usw. ein. Mit diesen Schlagwörtern allein kannst Du mich nicht mehr abholen. Ich will und brauche echte Inhalte!

Salve,

Romana

Fnzngre Yvona · vor etwa einem Jahr

Hi Ramona,

Danke für Deine ehrliche Antwort, die ich total legitim finde! 

Ich kam ja aus ähnlichen Gründen in die Frustzone und dann eben so zu dem Schluss, dass ich selber in die Politik muss. Und das eben nicht bei den Parteien, die bisher oft eben nicht umgesetzt haben (ich nenne Sie aktuell die Fax-Parteien).

Ich bin auch bei Dir bzgl. der fehlenden Transparenz - ich glaube aber auch, dass nicht nur die alten Systeme sehr viele Herausforderungen mit Transparenz haben...auch die Menschen müssen aus meiner Sicht wrklich damit umgehen lernen. 

Ich kann Dir im Juni die abgestimmten Inhalte liefern...bis dahin laufe ich Gefahr, zu sehr für mich zu sprechen und zu wenig in Synchronisation mit Volt. ;-)

Ich schreibe es dann gerne wieder hierhin.

Salve!

Sam

Kommentieren...
Puevfgvna Mrcxr
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Ich möchte meinen Blog-Artikel zum Thema "Wir-Gefühl" mit Euch teilen.

Sagt mir gerne mal Eure Meinung dazu. Vielleicht denken wir gemeinsam nach und es entwickelt sich was. :-) #Organisationskultur #Betriebsklima #Miteinander

https://christianzepke.wordpress.com/2021/05/19/das-wir-gefuehl/

Das Wir-Gefühl – Christian Zepke bloggt

Über die Kultur in Organisationen Als wir im Frühjahr 2020 pandemiebedingt auf Abstand gegangen sind, habe ich mir Sorgen gemacht. Wenn wir uns kaum noc...

Wraavsre Pnezra Xhovfgva · vor etwa einem Jahr

Super Thema  👍

Puevfgvna Mrcxr · vor etwa einem Jahr

Vielen Dank. 🙏

Kommentieren...
Xnvinyln Xnfulnc
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Wie führt man ein Unternehmen zu seiner Exzellenz?

Die Erfahrungen der Transformation:

Das Problem und damit denke ich auch die Ursache liegt dort, wo "ich will".

Solange dieses "ich will" meiner Natur entspricht, ist alles in Ordnung. Kein Übergriff, keine Manipulation, keine Verletzung, keine Handlung aus dem Mangel heraus.

Sobald es aus dem Ego heraus, aus dem falschen Selbst heraus geschieht, beginnt der Schmerz.

Deshalb ist eine selbstlose Handlung ein Geschenk. Man handelt zum Wohle aller, ist nachhaltig und ganzheitlich. 

#iatl #erfahrung #transformation #selbstlos #bewusstsein

Kommentieren...
Ynen Xenam
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Lernangebot - Kulturmanagement innovativ

Wie können #Innovationen in und für Kulturorganisationen gestaltet werden? Öffentlich finanzierten Kultureinrichtungen wird vielfach vorgeworfen, dass sie nicht innovativ seien. Das Lernangebot „Kulturmanagement innovativ“ der Hamburg Open Online University ist interdisziplinär ausgerichtet und gibt Interessierten einen thematisch fokussierten Einblick, wie Innovationen realisierbar werden. Für alle unter euch, die sich für Innovationen im Kunst- und Kulturbereich interessieren 💡 😀

https://www.hoou.de/projects/kulturmanagement-innovativ/preview

Kommentieren...
Treevrg Fpujra
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

ABSTIMMUNG FORSCHUNG: WIE GELINGEN GEMEINSCHAFTSPROJEKTE?

Bis zum 21. Juni für Reallabor Gut Alaune abstimmen:

www.gesellschaft-der-ideen.de -> Mitmachen -> Konzept bewerten -> Reallabor Gut Alaune

Zusammen mit der Gemeinschaft Gut Alaune e.V. habe ich ein Forschungsprojekt entwickelt: Über zwei Jahre wollen wir mit wissenschaftlichen Partnern wie der Alanus HS, FH Potsdam und dem IÖW und Netzwerken wie u.a. GEN Deutschland, Transition Town und dem Verbund Offener Werkstätten am Beispiel des Vereines typische Herausforderungen für gemeinschaftlich getragene Projekte untersuchen und Lösungen entwickeln. Mehr Infos & Newsletter hier.

Um das Projekt zu finanzieren haben wir uns beim Wettbewerb „Gesellschaft der Ideen“ beworben. In der aktuellen Phase des Wettbewerbes werden auf Grundlage einer online Abstimmung und Gutachten zehn von 28 eingereichten Projekten gefördert.

Für die Abstimmung musst Du Deinen Namen angeben und drei Fragen beantworten. Da das mehrere Minuten dauert ist die Beteiligung bislang gering – daher: jede Stimme macht einen Unterschied!

PS: Als Fortschritt der letzten Monate (2. Frage bei der Bewertung) kannst Du etwas allgemeines wie die Ausarbeitung konkreter Ziele für die nächsten zwei Jahre angeben.

Bitte weiter verbreiten! 

Avpbyr Jbys · vor etwa einem Jahr
Avpbyr Jbys · vor etwa einem Jahr

Hey, klingt das hier für Frage 3 gut für dich?

"Entwicklung von Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung; Wirkungsmessung; Planung von Verstetigung und Transfer der Ergebnisse."

Treevrg Fpujra · vor etwa einem Jahr

Klingt gut! Danke für Deine Beteiligung @Nicole Wolf

Treevrg Fpujra · vor etwa einem Jahr

Super! Weißt Du Nicole Wolf wie der Newsletter bei gemeinschaftsgetragen funktioniert? Sollte ich an [email protected] direkt den Text an die Leser*innen schicken? Oder geht das erstmal an die Redaktion?

Avpbyr Jbys · vor etwa einem Jahr

Ich glaub, es ist ein redaktioneller Newsletter, keine Mailingliste. Am besten, du nimmst direkt Kontak auf.

https://gemeinschaftsgetragen.de/kontakt/

Kommentieren...
Fgryyn Fpunyyre
teilt etwas mit · vor etwa einem Jahr

Transformation Bootcamp

Liebe Reflectas, 

hier eine Ankündigung zum Transformation Bootcamp (Start: 10.9.) - Anmeldungen sind bis 30.07. möglich.

In Zeiten multipler Krisen brauchen wir mutige und inspirierende Menschen, welche die tiefgreifende Transformation unserer gesellschaftlichen Systeme voranbringen. Wir brauchen Menschen mit Klarheit, Selbstvertrauen und den entscheidenden Zukunftskompetenzen, die konsequent neue Wege einschlagen - ob in der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft oder in den Medien. 

Das 12-wöchige Bootcamp ist eine Einführung in die grundlegenden Mechanismen von Transformation sowie in die Welt der Realutopien und das utopische Denken. 

Mit 12 ausgewählten Teilnehmer:innen tauchen wir tief in die Materie ein, beleuchten die unterschiedlichen Dimensionen von Transformation, üben neue Methoden ein und bauen Ressourcen auf für mehr Impact und Sinn im Leben. 

Für alle, die neue Impulse suchen, effektiv in der Welt wirken und Teil der Lösung sein wollen. 

Für einen der 12 Plätze anmelden! 
https://www.realutopien.de/angebote/transformation-bootcamp/

Transformation Bootcamp - Angebote | Reinventing Society

Transformation Bootcamp. Für persönlichen, organisationalen und gesellschaftlichen Wandel. Unsere Welt ist aus den Fugen. Kritische Kippunkte nahen in u...

Kommentieren...
Puevfgvan Tenanpure
teilt etwas mit · vor 12 Monaten

BeGaMo 4Seasons: nachhaltige Unternehmensentwicklung in einem Jahr

Eine nachhaltige Unternehmensausrichtung wird immer wichtiger, aber gerade kleine und mittelständische Firmen haben oft nicht die personellen und finanziellen Mittel sich diesem Thema ganzheitlich zu widmen. Deshalb haben wir nun ein niederschwelliges Konzept erarbeitet, welches es ermöglicht, sich innerhalb eines Jahres ganzheitlich, zukunftsgerichtet und wettbewerbsfähig auszurichten. Vier Kernthemen (Emissionen&Energie, Ressourceneffizienz, Unternehmenskultur und nachhaltiger Erfolg) werden in jeweils drei "Unterthemen" intensiv bearbeitet, d.h. jeden Monat findet der Einstieg in ein Nachhaltigkeitsthema statt, das dann selbständig innerhalb des Unternehmens weiter verfolgt werden kann.

Wenn ihr interessiert seid, oder ein Unternehmen kennt, für welches dieses Setting passt, zögert nicht euch zu melden.

BeGaMo (www.begamo.de) ist eine Unternehmensberatung mit Fokus auf #CSR #nachhaltige Unternehmensentwicklung #Kreislaufwirtschaft #minusCO2Polymere #ExecutiveCoaching

BeGaMo

Unternehmensberatung mit Senior Experten für Geschäftsentwicklung, Innovation, Nachhaltigkeit, Strategie, BGM, gesunde Unternehmenskultur nahe Zürich

Kommentieren...
Puevfgvar Srueraonpu
teilt etwas mit · vor 11 Monaten

workshop September 2021. WHO AM I TODAY AND WHO WILL I BE IN THE FUTURE?

DER NEUE WORKSHOP FÜR MODELABELS,
DIE IHRE ZUKUNFT NEU GESTALTEN WOLLEN. 


WAS TUN WIR?
1. Kurzvortrag: Zur Zukunft der Mode. Der Einfluss auf Modelabels. 
2. Marke der Zukunft: Was ist ein Markenkern und warum braucht es einen wirklichen purpose?
3. Check up label: Kurzcheckup. wie sieht Ihr/ Euer eigener Markenkern aus? Interaktiver workshop.
4. Vorstellung der jeweiligen Ergebnisse. Erstes gemeinsames Nachjustieren.
5. Definition next steps und Blick in die Zukunft.

Kosten pro Unternehmen: 95 €. Zeit 2 h.
Maximal 10 Teilnehmer:innen

Wann: 15.09. von 16.00 - 18.00 Uhr
Wo: Quartier Frau, Bornheimer Landstraße 54, 60316 Frankfurt am Main und online


Ein follow up workshop zur Vertiefung ist geplant. Termin steht noch nicht fest. 

Feedback zum Termin und/ oder eine Anmeldung an [email protected]



Vieles hat sich in den letzten Monaten verändert, ob es der Einfluss der Pandemie ist oder die noch größeren  Herausforderungen durch den Klimawandel. Es ist eine Zeit zum Umdenken, zum Neuhandeln, die Chance sein Geschäftsmodell anzuschauen, sich weiter zu entwickeln, gegebenenfalls sich zu transformieren.

Ich begleite Unternehmen schon viele Jahre im Prozess der Transformation und Weiterentwicklung auf vielen Ebenen - von der Positionierung, der Kuration und Entwicklung nachhaltiger Produkte bis zur Umsetzung in Design - und Kommunikationsmassnahmen.

Die letzten Monate habe auch ich genutzt und mir zum Anlass genommen, meine Art zu arbeiten anzuschauen und neu auszurichten. Deswegen möchte ich, daß wir die Chance nutzen uns gemeinsam weiter zu entwickeln, um uns gegenseitig zu inspirieren und zu unterstützen. Und das in einem ersten workshop, der das Ziel hat seinen eigenen Status Quo zu betrachten, zu reflektieren, ob das was man tut noch zukunftsfähig ist. Und das in einer Gruppe von Gleichgesinnten, die alle den Wunsch haben ihr Geschäftsmodell zu stärken und damit erfolgreich zu sein.

Wir werden zusammen einen kleinen Blick in die Zukunft richten, um im nächsten Schritt den eigenen Markenkern weiter zu entwickeln.


Ich freue mich schon sehr auf Euch/ Sie. 
Sommerliche Grüße
Christine Fehrenbach
Themen: Change Management · Design · Sinn
Kommentieren...
Avpbyn Xrvyunhre
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

Wer möchte die ersten Steine der Transzendentalen Akademie legen...

Die Errichtung einer Akademie. Ein Ort, an dem Menschen sich verschiedenster Disziplinen austauschen und verbinden können. Ein Ort, an dem integrales Arbeiten ein fester Bestandteil ist. Spiritualität und Wissenschaft einhergehen. Der Mensch nicht mehr in Form der Funktion der Leistung, sondern als Wesen der Reflektion und des Prozesses in den Mittelpunkt gestellt wird. Methodisches Arbeiten kontinuierlich geschult wird. Lernende und Lehrende (Funktional; ebenfalls Lernende) sich in Projekten zusammenfinden. Das „sich-selbst-erfahren im geistigen und körperlichen Tätigsein“ das Zentrum jeder Erfahrung bildet.

Genaure Gedanken was dies konkret bedeutet gerne in einem persönlichen Gespräch.

Ich freue mich sehr, neue Menschen zu finden, die gerne Teil dieser Akademie werden möchten und gemeinsam das Fundament bilden...

Ihr könnt mich hier, auf LinkedIn oder auch gerne direkt unter der 01590 611 67 97  kontaktieren.

Kommentieren...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen