Vaterwelten

Social Startup

Womit beschäftigt sich das Vorhaben?

Orientierung für (werdende) Väter und väterorientierte Personalpolitik in Organisationen

Wie wird es umgesetzt?

Online-Angebote, Workshops und Vorträge

Für wen ist das Social Startup interessant?

(werdende) Väter, Personalverantwortliche, Gleichstellungsbeauftragte, Diversity-Beauftragte

Wo wirkt das Vorhaben?

Deutschland

Vaterwelten
Status: 3. In der Durchführung

Die Vision

Immer mehr Paare leben in gleichberechtigten Beziehungen. Sie teilen sich sämtliche Arbeiten im Haushalt auf und jede*r sorgt für sein Erwerbseinkommen. Frauen stehen nahezu alle Karrieremöglichkeiten offen. Sie sind sehr gut ausgebildet und verdienen annähernd gleich viel, wie ihre männlichen Kollegen.

Doch sobald sich Kinder ankündigen und die Familie den Kreißsaal verlässt, fällt sie in ein traditionelles Rollenbilder der 50er Jahre zurück. Der Gender Pay Gap wird sichtbar und Frauen kehren höchstens in Teilzeit zurück in den Beruf – solange sie überhaupt wieder Anschluss finden.

Männer sorgen sich um einen Karriereknick und bleiben in alten Rollenmustern gefangen. Zwar nehmen immer mehr Väter Elternzeit, Teilzeit und Homeoffice in Anspruch, doch mit der Geburt der Kinder geraten viele in einen Loyalitätskonflikt

Echte Gleichberechtigung kann nur dann gelingen, wenn Väter ihren Anteil an Care Arbeit und Mental Load zu gleichen Teilen übernehmen. Mit unseren individuellen und strukturellen Angeboten begleiten wir Väter und Organisationen auf dem Weg zu gelebter Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In unseren Gruppenangeboten sprechen wir über Vorbilder, Erziehung und Partnerschaft. Wir beraten in allen Phasen der Vaterschaft und begleiten Väter durch individuelle Krisen. Für Unternehmen und Organisationen entwickeln wir nachhaltige Konzepte einer väterorientierten Personalpolitik.

Wir zeigen, dass sich partnerschaftliches Engagement nicht nur finanziell lohnt. Wir sind fest davon überzeugt, dass gleichberechtigte Teilhabe eine gesellschaftliche Aufgabe ist, die Wirkung zeigt!

Global Goals


1 Armut beenden
Armut beenden

Armut in allen ihren Formen und überall beenden

3 Gesundes Leben für alle
Gesundes Leben für alle

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

4 Bildung für alle
Bildung für alle

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

5 Gleichstellung der Geschlechter
Gleichstellung der Geschlechter

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter 5 Gleichstellung der Geschlechter
11 Nachhaltige Städte und Kommunen
Nachhaltige Städte und Kommunen

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

Team


Heiner Fischer

Seitenadmin

Profil anzeigen

Adresse

Vaterwelten
Krefeld, Deutschland
Tel: +49 151 70139355

Wer steht hinter dem Social Startup?

Heiner Fischer
Gründer @Vaterwelten

Social Startups in unserem Netzwerk

Social Startup
Dein Dorf
Status: 1. Ideenphase
„Es braucht ein ganzes Dorf und ein Kind groß zu ziehen“ sagt ein afrikanisches S...
1. Armut beenden
3. Gesundes Leben für alle
Social Startup
Naturverbindung für Changemaker*innen
Status: 1. Ideenphase
Größerer Impact durch stärkere Naturverbindung
3. Gesundes Leben für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
13. Klimawandel bekämpfen
+1
Social Startup
PetrolBlueOcean.org
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Zentrale Bereitstellung gesammelter und geprüfter Informationen zum Schutz der Oz...
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Social Startup
ekoneo
Status: 3. In der Durchführung
Preisnachlässe für Gemeinnützige
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen