Beiträge & Ankündigungen

Beiträge und Ankündigungen von Mitgliedern, Impact Startups, Kampagnen und Aktionen auf der Plattform.

Filter
zufrieden leben
teilt etwas mit · vor 6 Monaten

Save the Dates für Frankfurt Learning Lounges #3 Psychologie des nachhaltigen Wandels (6.Sept.)

Psychologische Einflussfaktoren für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft


Was brauchen wir Menschen für den nachhaltigen Wandel? Zentral ist die Bedeutung von Vertrauen zwischen den Menschen und zu den gesellschaftlichen Institutionen. Dafür erforderlich ist eine Kommunikationsstrategie, die auf gemeinschaftliche und individuelle Handlungsmöglichkeiten abzielt, die einen nachhaltigen Wandel unterstützen. Entsprechende Ansatzpunkte werden deutlich aus der psychologischen Forschung und praxisnahen Einblicken in Unternehmen, die erfolgreich Veränderungsprozesse gestaltet haben.

@page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm } p { line-height: 115%; margin-bottom: 0.25cm; background: transparent } a:visited { color: #800000; text-decoration: underline } a:link { color: #000080; text-decoration: underline }

Mittwoch, 6. September ab 18:30 - im Grünen Hörsaal der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Impulsvorträge:

Vertrauen als psychische Grundlage für einen positiven gesellschaftlichen Wandel

Ruth Habermehl ist Organisationspsychologin mit den Schwerpunkten Positive Psychologie und Umweltpsychologie, engagiert bei den Psychologists/Psychotherapists for Future, aktive Oma und lebt in einer multikulturellen Familie. .

Unternehmensveränderungen als Inspiration für den nachhaltigen Wandel: Erkenntnisse und Erfahrungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Thomas Klug ist Dipl.- Kaufmann mit dem Schwerpunkt Consulting, Training und Coaching zu den Themenfeldern Führung, Transformation, Kaizen und Lean Administration,  Organisation und Innovation. Sein Selbstverständnis ist, Grenzgänger zu sein mit klarem Blick für das Machbare.

Kommentieren...
Nznaqn Tebfpuxr
teilt etwas mit · vor mehr als einem Jahr

Einladung zum Workshop "Lebbare Zukünfte fiktional gestalten" im Programm „BNE 2030" am 12. August 2022

Für BNE-Akteurinnen und -Akteuren, die neue Methoden kennenlernen und ihre Vorstellungskraft mit Erzähltechniken weiterentwickeln wollen.

Wer hat auch keine Lust mehr auf düstere Zukunftsszenarien? Wer will sich stattdessen an Konzepten für lebbare Zukünfte beteiligen? Und dabei mal richtig kreativ sein?  

Im Workshop "Lebbare Zukünfte fiktional gestalten" bietet sich die Möglichkeit, in Teamarbeit Geschichten für Kurzfilme zu entwickeln, die neue und positive Perspektiven eröffnen.

Im Unterschied zu anderen Veranstaltungen dieser Art, sollen die Geschichten betont fiktional, also erfunden sein. Den Teilnehmer*innen wird in Kleingruppen Raum gegeben, ihre eigene Vorstellungskraft und Phantasie zu entfalten. Wir arbeiten in diesem Workshop also mit der Kraft der Imagination. So können Potentiale und Visionen freigesetzt werden, um komplexen Problemsituationen zu begegnen. Klimakrise oder Ressourcenknappheit begegnen wir mit alternativen Denkweisen, vielleicht sogar mit neuen und kreativen Lösungen.

Konkret entwickelt werden sollen Konzepte für Kurzfilme von max. 10 Minuten Länge unter professioneller Betreuung. Die entstandenen Arbeiten werden in einem Booklet aufbereitet und für die weitere Anwendung veröffentlicht. Das Erlernte kann so in den eigenen BNE-Kontexten eingesetzt werden. 

Melden Sie sich schnell an, denn die begrenzten Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Wir freuen uns auf Sie! 

Zur Anmeldung: https://lnkd.in/dq23Jv6A 

Veranstalter: SABAA.education und das Partnernetzwerk Medien 

Großer Dank an das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das unseren Workshop fördert. 

Kommentieren...
Pnebyva Rvßyre
teilt etwas mit · vor 10 Monaten

IMAGINE KONFERENZ 2023 in Eschwege/Hessen

Eine herzliche Einladung an Euch alle zur 18. Imagine Konferenz. Vom 14.-16. Juli 2023 lädt das ehrenamtliche Agendateam wieder alle ein, die sich vielleicht eine oder mehrere der folgenden Fragen (oder eine ähnliche) stellen:

❔ In welcher Gesellschaft möchte ich leben, und was ist mein Beitrag dazu?
❔Was ist mir wichtig? Und wie kann ich das noch stärker leben?
❔Wie kann ich mehr bewegen und dabei gut auf mich achten?

Als Einstimmung dazu gibt's hier Eindrücke der Imagine 2022: https://www.youtube.com/watch?v=MrH6_0dAJHU


👉 Anmeldung und alle Infos auf unserer neuen Webseite: https://changemaker-academy.org/imagine/

Gerne weitersagen und einladen 💙

Kommentieren...
Znera Xbggyre
stellt eine Frage · vor fast 3 Jahren

Meinungen und Feedbacks zu Solidarität in der Gesellschaft heute und morgen

Hallo zusammen, 

ich einem Projektteam in der Schweiz stellen wir uns aktuell gezielte Fragen zu Solidarität im allgemeinen und konkreten. Solidarität findet nicht in kleinen Teams im Verborgenen statt, sondern geht uns alle an. 

Jetzt wende ich mich gern an Euch als Changemaker. 

Hier findest du zwei Umfragen (Dauer je ca. 10-15 Minuten). Wir wären dir sehr dankbar, wenn du mindestens beide ;-) bis am 26. März 2021 ausfüllen könntest.

Umfrage 1: Bewusstsein für Solidarität: 

Umfrage 2: Orte, um Solidarität zu entdecken

Wir danken dir dafür, dass du dir Zeit nimmst und uns unterstützt dabei, ein Stück Zukunft gemeinsam zu gestalten. 


QuestBack

https://response.questback.com/isa/qbv.dll/bylink?p=Yd1_zXErsVlAdfzaosE_zkTZA2mHjjf4cAYgYMVaCM8DjYDe5DrKopiI-UmXxDUPZp7CAhFTeEKZCWMr0Ps70A2

Kommentieren...
Qnavryn Eöpxre
teilt etwas mit · vor etwa 3 Jahren

Einladung zum E4F-Online-Event - 27. Januar 2021

"Auf die Straße oder ins Parlament: Braucht erfolgreicher Klimaschutz eine neue Partei?" lautet der Titel unserer Online-Veranstaltung. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch und unseren Impulsgeber:innen der Klimaliste Stuttgart und FridaysForFuture Stuttgart darüber zu diskutieren. https://e4f-stuttgart.de/2020/12/18/einladung-zum-e4f-online-event-27-januar-2021/

Kommentieren...
Naqeé Oregubyq
teilt etwas mit · vor mehr als 2 Jahren

Erdensache? Ehrensache

Am 15.11.21 startet das Netzwerk "Erdensache": Projekte, die dem Planeten und der Gesellschaft positive Impulse verleihen, können von 13-17jährigen auf der Plattform vorgestellt werden, Partner gefunden und die guten Dinge in die Tat umgesetzt werden. Beteiligt Euch reichlich und teilt die Info so oft Ihr könnt!

Kommentieren...
Mensch, Grundeinkommen!
teilt etwas mit · vor 11 Monaten

Mit MUT nach Davos 2023

2023 gehen wir noch nicht mit der ganzen Ausstellung, sondern mit einem Pilotmodul an den Start. Wir nennen es unter uns vereinfacht das "Mut"- Modul.

Da das Thema "Angst" in den letzten Jahren in vielfältiger Weise leider sehr präsent war und ist, geht es uns vor allem darum, das Thema "Mut" und "Ermutigung" in den Vordergrund zu rücken und auch dies im Zusammenhang mit einem Grundeinkommen zu denken. Welches Grundeinkommen wollen wir eigentlich? Denn Mut und Ermutigung sind wichtige Bestandteile, um Zukunft überhaupt aktiv mitzugestalten und sich nichts unbesehen vorsetzen zu lassen.

Veränderung braucht Mut!

Die erste Station des Mut-Moduls wird im Juli das in Davos erstmalig stattfindende World Child Forum sein.

Im Anschluss der Präsentation in Davos sind für das Mut-Modul weitere Stationen in der Schweiz, Österreich und natürlich Deutschland geplant.

Aktuell suchen wir für die Erweiterung unseres ehrenamtlich arbeitenden Teams Unterstützung im Bereich Projektentwicklung und -Organisation sowie Mittelbeschaffung (Sponsoren, Stiftungen, Gönner, Crowdfunding u.a.).

Kommentieren...
Senamvfxn Xöccr
teilt etwas mit · vor fast 2 Jahren

ArtSocial22 – Krea-thon + Kunst-Festival 2022

Liebe Community, ist Geiz wirklich so geil? Hochmut und Macht, Raffgier und Heuchelei scheinen unseren Alltag zu bestimmen. Ängste, Hass, Neid und Gleichgültigkeit prägen unser (Arbeits)Leben. Das wollen wir ändern!

Von der zerstörerischen Kraft in die positive, kreative Gestaltungskraft – das ist die Grundmotivation, mit der die #ArtSocial22 von einem engagierten Team organisiert wird. Dem schlossen wir, die Bewegung und Kooperative EnjoyWork uns an.

Am Freitag ab 14 Uhr findet online der Auftakt statt. Das Programm ist Inspiration und Information gepaart mit einer bunten Mischung an Impulsen aus allen Sphären der Gesellschaft, der Kunst und Kultur.

Die Beiträge der Bewegung und Kooperative EnjoyWork findet Ihr hier: https://arbeitswelten-lebenswelten.com/artsocial22

Schaut vorbei und gestaltet mit! Das Transformationsfestival ArtSocial22 wird ein toller Aktionsmonat zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir freuen uns auf Euch!

#ArtSocial22

#ArtSocial22 ist Krea-thon mit Artfestival  Transformation durch Kreativität! Mach aus einem Makel mithilfe von Kunst eine Tugend!

Kommentieren...
Xbearyvn Uetbivp
teilt etwas mit · vor fast 3 Jahren

Professionalisiert euer Projekt für gelebte Demokratie!

MITWIRKEN – Das Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie sucht Projekte, die gelebte Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und gleichzeitig ihre Arbeit professionalisieren wollen!

Mit Coaching, Qualifizierung, Vernetzung und mit je bis zu 30.000 Euro finanzieller Förderung unterstützt MITWIRKEN gemeinnützige Demokratie-Projekte 12 Monate lang dabei, ihre guten Ideen und Vorhaben professioneller in die Tat umzusetzen.

Gemeinsam mit einer Coachin oder einem Coach arbeiten die Teilnehmenden an individuell vereinbarten Meilensteinen, nehmen an digitalen Fortbildungsangeboten teil und können bedarfsorientierte Beratung von Expertinnen und Experten einholen. Sechs Projekte haben die Chance auf eine Anschlussförderung mit bis zu 100.000 Euro Finanzierung!

Jetzt bewerben bis zum 15. April 2021.

Mehr Infos auf www.jetzt-mitwirken.de/projektfoerderung.

Kommentieren...
Znegva Fgöue
teilt etwas mit · vor mehr als 2 Jahren

Ideenentwicklung für gutes Altern - der Hackathon für Altern und Pflege

Am 23./24.9. treffen wir uns im Impact Hub Leipzig und sprechen über Themen wie: 

Wo siehst du dich in 35 Jahren?

Wie wollen wir älter werden?

Wovor hast du im Alter Angst?

Wie können wir gesünder altern. 

Wie gelingt der Start in die zweite Karriere?

Und natürlich: Was wäre die richtige Zuckertüte zum Renteneintritt???

Wir freuen uns auf dich, nur live und in Farbe - Anmeldung via https://www.eventbrite.de/e/hackathon-fur-altern-und-pflege-2021-hap2021-tickets-166649979575

Kommentieren...

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen