Little World

Social Startup

Womit beschäftigt sich das Vorhaben?

Einsamkeit reduzieren (so schädlich wie Rauchen), Mentale Gesundheit verbessern, Bildung verbessern, Generations- und interkultureller Dialog, Antidiskriminierung, Inklusion

Wie wird es umgesetzt?

Über unsere Plattform Little World verknüpfen wir einsame Muttersprachler mit Sprachlernenden mit dem Ziel regelmäßiger und langfristig freundschaftlicher Gespräche. Dies geschieht über Videotelefonie oder für weniger digital Affine per Telefoneinwahl.

Für wen ist das Social Startup interessant?

Einsame Muttersprachler, Sprachlernende, Angehörige (vielleicht würden sich deine Eltern / Großeltern ja auch darüber freuen?), Altenheime, Betreutes Wohnen, alle Initiativen gegen Einsamkeit, Schulen, DAAD, EU, Social Entrepreneure

Wo wirkt das Vorhaben?

Deutschland im Moment, langfristig global

Little World
Status: 2. Ein laufender Prototyp

Wie kann man sich beteiligen?

Co-Founders (Informatiker/in, Python, Django Backend, gerne auch Frontend-Kenntnisse)

Mitarbeiter - gerne auf freiwilliger Basis, wir haben schon zwei ehrenamtliche Helfer. Ansonsten aktuell leider nur als Hiwi u.U. Programmierung, Marketing, Design etc.

Kooperationspartner - alle die an dem gleichen Impact wie wir arbeiten, Schnittstellen zwischen uns sehen oder die Kontakt zu unseren Zielgruppen haben. Falls euch noch anderes einfällt für eine Kooperation natürlich auch gerne.

Wir freuen uns auf euch, schreibt uns gerne oder ruft Oliver auch direkt unter 0177 145 9 245 an. 

Die Vision

„Eine Welt, in der ein neuer Kontakt nur einen Telefonanruf weit weg ist. In der Sprachen wieder durch Sprechen gelernt werden. Eine Welt, in der wir nicht nur die Sehenswürdigkeiten und die bezaubernde Natur eines Landes kennen, sondern vor allem die Menschen die dahinterstehen. In der wir uns unabhängig von Generation und Geburtsort hinweg verstehen. Eine Welt die sich einig ist und in der wir wieder miteinander, statt nur nebeneinander leben. Alles in allem, a Little World…"

Der Gründungsgrund

Einsamkeit ist schon seit vielen Jahren weit verbreitet, über Länder und Generationen hinweg. Covid-19 hat dieses stark stigmatisierte gesellschaftliche Problem jedoch ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Für uns war es Zeit zu handeln.

Die Geschichte dahinter

Neben den ersten Kooperationszusagen haben wir bereits die ersten Nutzer per Telefon verbunden. Vorwiegend deutsche Muttersprachler im Alter von 50+ telefonieren bereits mit fortgeschrittenen Deutschlernenden aus aller Welt. Dafür haben wir bereits die ersten Dankesnachrichten erhalten.

Wir sind nun dabei einen Prototypen zu entwickeln um zahlreiche zusätzliche Features anzubieten und mehr Menschen erreichen zu können.

Derzeit sind wir zwei (zukünftige) Gründer und mehrere Unterstützer aus verschiedenen Bereichen. Hier ist vor allem Julian zu erwähnen, der sehr viel Zeit in das Projekt steckt aber demnächst einen Vollzeit Job beginnen wird.

Global Goals


3 Gesundes Leben für alle
Gesundes Leben für alle

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

3 Gesundes Leben für alle
4 Bildung für alle
Bildung für alle

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

4 Bildung für alle 4 Bildung für alle
10 Ungleichheit verringern
Ungleichheit verringern

Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern

10 Ungleichheit verringern 10 Ungleichheit verringern 10 Ungleichheit verringern

Team


Oliver Berlin

Seitenadmin

Profil anzeigen
Julian Steinsberger-Dührßen

Top Informatiker

Profil anzeigen
Tim Schupp

CTO

Profil anzeigen
Matthias Bruske

Consultant & Volunteer

Profil anzeigen

Weitere Partner

  • DigitalHub Aachen
  • Send e.V.
  • TogethernessHub
  • UpdateDeutschland (ProjectTogether)

Adresse

Little World
Aachen
Tel: +491771459245

Wer steht hinter dem Social Startup?

Oliver Berlin
CEO von Little World

Social Startups in unserem Netzwerk

Social Startup
Mindful Rebellion
Status: 3. In der Durchführung
Ich verbinde gesellschaftlichen Zusammenhalt, Chancengerechtigkeit und Achtsamkei...
Social Startup
Namaste Didi e.V. - Hilfe für Nepal
Status: 3. In der Durchführung
Spenden für Nepal zur Reduzierung der Ungleichheit zwischen Frauen und Männern so...
4. Bildung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
10. Ungleichheit verringern
Social Startup
ekoneo
Status: 3. In der Durchführung
Preisnachlässe für Gemeinnützige
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Social Startup
CO2ero
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Begleitung von Schulen auf dem Weg zur Klimaneutralität
4. Bildung für alle
6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
7. Nachhaltige und moderne Energie
+4

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen