Megatrend Gesundheit

Finde hier Menschen, Organisationen, Unternehmen und Impact Startups aus dem Netzwerk, die sich mit dem Megatrend Gesundheit beschäftigen.

Menschen im reflecta.network


Ruth Diel
Kommunikationsdesigner

Ruth Kuczka
ZDF; Katholisches Klinikum Mainz; HeMa Wiesbaden;, Eigene Praxis

Joerg Weber
Geschäftsführer / Vorstand

Jeanne Cabanis
Coach / Trainerin

Dana Roesiger
Kommunikation, Projektmanagement, Eventmanagement, Pressesprecherin, Fotografin, ...

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community

Co-Creation Reflecta Impact Tools
Das ist die Community für diejenigen, die mit uns die Impact Tools in co-creation...
Community

Vorstellungsrunde
Neue Mitglieder haben die Möglichkeit, sich hier vorzustellen und direkt in Konta...
Community

Schweizer Social Entrepreneurship Community
Du bist Social Entrepreneur in der Schweiz? Dann ist diese Community genau richti...
Community

Utopie-Konferenz
Herzlich willkommen in der Utopie-Community!Die Utopie-Community ist das Netzwerk...
Community

SPIN Forum
SPIN - Social and Personal Innovation - ForumWir wollen Wissenschaft (be)greifb...

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Neu
Freelancer:in

Mag. Martina Schubert
Beratung
Systemische Business-Aufstellungen für Selbständige und Gründer*innen. Online im ...
3. Gesundes Leben für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Neu
Freelancer:in

Annika Greff - Markenstrategie & externe Brandmanagerin für nachhaltigere Marken
Essen & Trinken, Gesundheit, Lebensmittel und Konsumgüter, Werbung & Marketing
Als freiberufliche Markenstrategin betreue ich nachhaltigere Marken von der Entwi...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+4
Freelancer:in

Birgitta Bolte Lektorin & Sprecherin
Medien, Werbung & Marketing
Ich lektoriere und korrigiere Texte für "grüne" Unternehmen/Solopreneure/Startups...
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
+6
Gemeinnütziger Verein

Initiative für Gesundes Leistungsklima im BBuD e.V.
Beratung, Bildung & Forschung, Gesundheit, Industrie & Produktion, Vereine & Organisationen
BBuD steht für Bundesverband Burnout und Depression. Er ist eine gemeinnützige Se...
3. Gesundes Leben für alle
4. Bildung für alle
10. Ungleichheit verringern
Unternehmen

changeinmind
Beratung, Technologie & IT, Vereine & Organisationen
Ich bin Agile Coachin in Berlin. Meine Ziel- und Wunschkunden sind Unternehmen au...
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
+2
Unternehmen

ASK - Agentur für Schaffenskraft
Beratung, Gesundheit, Vereine & Organisationen
ASK begleitet Veränderungsprozesse mit konsequenter Ressourcenorientierung, Leich...
3. Gesundes Leben für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
+2

Impact Startups, im reflecta.network.

Neu
Impact Startup

mentalhub DE
Status: 1. Ideenphase
Eine Gemeinschaft auf Augenhöhe - digitale Peer Support Plattform für Menschen mi...
3. Gesundes Leben für alle
10. Ungleichheit verringern
Impact Startup

DrinkSea
Status: 2. Ein laufender Prototyp
Unser Kernprodukt ist eine Trinkwasseraufbereitungsanlage die nach einem Low-Tech...
3. Gesundes Leben für alle
6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
Impact Startup

Restegourmet
Status: 3. In der Durchführung
Gib deine Zutaten in die App ein, wir finden passende Rezepte. Oder generieren di...
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Impact Startup

Mediate.Ai
Status: 1. Ideenphase
Eine AI-basierte App, die bestehende LLM leveraged und für Konflikt Management vo...
3. Gesundes Leben für alle
16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
Impact Startup

MOOM Coliving
Status: 3. In der Durchführung
Wir bieten durch "achtsames Coliving" Inspiration und sichere Räume zur persönlic...
5. Gleichstellung der Geschlechter
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
+1
Impact Startup

MediWaters®
Status: 1. Ideenphase
Die Vielfalt und Verfügbarkeit von Heilwässern auf einer internationalen Plattfor...
4. Bildung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
+4

Kampagnen & Aktionen im reflecta.network.

Kampagne / Aktion

3. Impact Day Wiesbaden
Know-How & Netzwerk! Wir bringen erfahrene Gründer:innen und engagierte Unter...
5. Gleichstellung der Geschlechter
13. Klimawandel bekämpfen
Kampagne / Aktion

Zwei SOLARBAKERYs für Impact Sites im Senegal
Die SOLARBAKERY ist eine einzigartige Lösung. Durch ihre innovative Containerlösu...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+7
Kampagne / Aktion

Xplore Nature YouTube Kanal
Es Menschen ermöglichen, sich mehr mit der Natur zu verbinden.
3. Gesundes Leben für alle
4. Bildung für alle
10. Ungleichheit verringern
+2
Kampagne / Aktion

Arbeitskreis Zeltlager
Zeltlager in der Natur, voller Programmangebote und mit Vollverfplegung, mit Förd...
4. Bildung für alle
Kampagne / Aktion

Fachgruppe: Seelsorge, Trauerbegleitung, Krisenintervention, Hospiz und Palliative Care
Die Vernetzung und der Austausch von Fachpersonal, Betroffenen und Interessierten...
3. Gesundes Leben für alle
Kampagne / Aktion

Wer braucht Feminismus?
seit 2012 Feminismus als soziale Bewegung vorantreiben
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter

Ankündigungen / Neuigkeiten

Queermed Deutschland gUG
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

QUEERMED DEUTSCHLAND ERHÄLT AUSZEICHNUNG ALS KULTUR- UND KREATIVPILOT*IN 2023/24 UND SETZT ERFOLGSSPUR FORT!

Aus der Pressemitteilung: Die wegweisende Initiative Queermed Deutschland wird am 19. Februar im Rahmen der Kultur- und Kreativpilot*innen-Auszeichnungen in der Alten Münze in Berlin geehrt. Die Gründer*in, Sara Grzybek, wird für herausragende Arbeit mit gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Impact, insbesondere im Einsatz gegen Diskriminierung im Gesundheitswesen, gewürdigt.

Diese Auszeichnung wird jährlich durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien an 32 außergewöhnliche Geschäftsmodelle, Organisationen und Projekte vergeben. „Gewürdigt werden Unternehmner*innenpersönlichkeiten, die mit ihrer innovativen Tatkraft  die transformative Kraft der Kultur- und Kreativwirtschaft nutzen, um gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen zu lösen und anzugehen.“, so aus einer Pressemitteilung vom u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V., dessen Projekt die Auszeichnung Kultur- und Kreativpilot*innen Deutschland ist. Der Verein wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

Neben der bundesweiten Aufmerksamkeit profitieren die Titelträger*innen im kooperativen Kreativpilot*innen Netzwerk inotiv von der Expertise fachkundiger Expert*innen, bisheriger Jurymitglieder und der über 400 Alumni-Unternehmen. Zudem erhalten sie ein maßgeschneidertes, einjähriges Mentoring-Programm, das sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung begleitet und fördert.

Zu den bisherigen ausgezeichneten Projekten gehören unter anderem TEBALOU, femtasy, gobanjo, &töcher Verlag oder detektor.fm.

Queermed Deutschland setzt Maßstäbe in der medizinischen Versorgung von Menschen, die mit Diskriminierung konfrontiert sind. Die Initiative schafft nicht nur eine inklusive Umgebung für die LGBTQIA+ Gemeinschaft, sondern setzt sich auch aktiv dafür ein, dass alle Menschen unabhängig von ihrer Identität oder Orientierung Zugang zu einer sensibilisierten Gesundheitsversorgung haben.

Das Onlineverzeichnis auf Queermeds Website, durch dieses Menschen eigenständig positive Empfehlungen aus der Gesundheitsversorgung abgeben und wiederum eigenständig recherchieren können, wird monatlich von rund 5000 – 6000 Nutzer*innen in Anspruch genommen. Gleichzeitig gibt es Angebote für Empowermentmaßnahmen für Patient*innen als auch Awarenessarbeit für interessierte Ärzt*innen und Therapeut*innen. Besonders hervorzuheben ist, dass Grzybek seit Gründung die Organisation nahezu im Alleingang betreut bis auf einmalige Unterstützungen seitens Freiwilligen oder Pro Bono-Support seitens Selbstständigen.

Bereits im November erhielt Queermed Deutschland drei herausragende Auszeichnungen, die die wegweisende Rolle unterstreichen: den German Diversity Award in der Kategorie LGBTIQ* Change Maker, eine Auszeichnung beim Aktiv-Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung sowie den Respektspreis vom Berliner Bündnis gegen Homophobie.

Sara Grzybek, Gründer*in von Queermed Deutschland, hat durch leidenschaftliche Arbeit eine auffallende Veränderung für Menschen mit Diskriminierungserfahrungen im Gesundheitswesen bewirkt. Die unermüdliche Hingabe an die Förderung von Gleichberechtigung und Sensibilisierung im medizinischen Bereich spiegelt sich in der Anerkennung als Kultur- und Kreativpilot*in wider.

Welche Bedeutung die Auszeichnungen für die*der Gründer*in haben, erklärt Grzybek wie folgt: Knapp 2 ½ Jahre nach dem Launch der Website, mit so viel Zeit und Energie, die da reingesteckt wurde, ist es ein tolles Gefühl, diese Auszeichnung zu erhalten. Es ist für mich noch einmal deutlich spürbarer geworden, welchen positiven Einfluss Queermed auf so viele Menschen in Deutschland hat!“

Die Auszeichnung in der Alten Münze markiert einen Meilenstein für Queermed Deutschland und unterstreicht die Relevanz Grzybeks Arbeit für die Gesellschaft. Die Presse ist eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und mehr über die inspirierende Mission von Queermed Deutschland zu erfahren. Bitte beachten Sie die entsprechenden Akkreditierungsvoraussetzungen, welche durch die Veranstaltenden mitgeteilt werden.

Pnezra Rqre
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

VIACTIV Krankenkasse bietet My7steps als kostenfreies Angebot bei psychischen Beschwerden an

Ab sofort können auch Versicherte der VIACTIV Krankenkasse kostenfrei persönliche Beratungsgespräche inklusive App-Begleitung in Anspruch nehmen. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu verantwortungsvoller Gesundheitsvorsorge, die das Thema mentale Gesundheit ernst nimmt.

Psychische Erkrankungen gehören mit steigender Tendenz zu den Top Gründen für Arbeitsunfähigkeit. Immer mehr Menschen fühlen sich erschöpft und antriebslos – mögliche Warnsignale für eine beginnende Depression.

Die webbasierte Intervention My7steps unterstützt als kurzfristige und ortsunabhängige Intervention Menschen mit psychischen Beschwerden und hilft ihnen aus der Krise. Das Angebot basiert auf dem studienbelegten Therapieansatz Value Based Counseling und ermöglicht mithilfe professioneller psychologischer Unterstützung eine strukturierte tiefgehende Erarbeitung individueller Lösungsstrategien in sieben Schritten.

Nach der TK als größter deutscher Krankenkasse geht nun auch die VIACTIV diesen wichtigen Schritt und ermöglicht ihren Versicherten ab sofort auf Rezept kostenfreie psychologische Online-Gespräche inklusive App-Begleitung - ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltiger Verbesserung mentaler Gesundheit.

Pressekontakt:                                                                                                                              [email protected]
Tel.: +49 170 485 1503

My7steps GmbH
Mainzer Strasse 75
65189 Wiesbaden

www.my7steps.org 

Gelöschtes Mitglied
teilt etwas mit · vor 6 Monaten

Mentale Gesundheit in der Bildung // Kopfsachen-Jugendkongress // Berlin

Change the Bildungssystem!

Du wünschst Dir mehr Wissen und Austausch zum Umgang mit Belastungen, Alltagswahnsinn, Klimakrise und Zukunftssorgen? Du möchtest konkrete Forderungen an die Politik stellen und mit anderen etwas aufbauen?

Dann werde Teil einer Projektgruppe! 

Junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren sind herzlich eingeladen, beim Jugend-Summit „Kopfsachen Connect“ mitzumachen und gemeinsam das Bildungssystem zu gestalten. Eure Perspektiven und Bedürfnisse rund um das Thema „Mentale Gesundheit in der Bildung“ möchten wir in den Fokus rücken. Das Summit-Programm bietet coole Workshops, spannende Diskussionen und live erfahrbare interaktive Räume. Mit Euch als Projektgruppen möchten wir diese interaktiven Räume entwickeln. An drei Workshop-Wochenenden in Berlin teilen Psycholog*innen und Art Designerin*innen ihr Fachwissen und helfen Euch, eure Ideen umzusetzen. Lasst uns Wege finden, wie wir unsere mentale Fitness steigern können.

Themen: Bildung · Design · Gesundheit · Politik · Sinn

Am meisten diskutiert

Beiträge

Fragen aus der Community

Mehr anzeigen

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen