Filter

Nur für Mitglieder verfügbar.

Profil erstellen

Wissensaustausch

Hilf anderen Mitgliedern oder lass dir selbst bei einem Problem oder Frage weiterhelfen.

Uraevx Urßynh
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

Wünscht ihr euch Hilfe mit Eurer IT?

Liebe Menschen,

seit einigen Jahren beobachte ich, wie tolle Initiativen es oft schwer haben, sich eine passende IT-Infrastruktur (also Software bzw. Cloud Lösungen + Hardware) für ihr Vorhaben zurechtzustellen, weil das dazu nötige Know-How oder Geld fehlt. Da ich selbständiger Webentwickler bin und mich in dem Bereich gut auskenne, helfe ich in solchen Fällen gerne aus.

Also habe ich mir überlegt, genau das zu meinem Angebot zu machen: Techie as a Service für sozial-ökologisch orientierte Initiativen. Ich würde also Organisation wie Euch bei der Digitalisierung helfen und dabei darauf achten, dass die Ethik stimmt, ihr das nötige Know-How bekommt und darüberhinaus Skaleneffekte genutzt werden (z.B. wenn mehrere Initiativen dasselbe Problem haben, lohnt sich möglicherweise eine gemeinsame Lösung).

Nun frage ich mich, ob denn tatsächlich Bedarf besteht und würde von Euch gerne wissen:

Wie habt ihr eure IT-Infrastruktur aufgebaut?
Gibt es bei euch einen Nerd, der sich um alles kümmert, oder beauftragt ihr externe Dienstleister?
Seid ihr zufrieden mit eurer IT, oder muss da was geamacht werden?
Sind euch Eure Sozialökologischen-Werte auch bei eurer Software bzw. Cloud-Lösungen wichtig, oder ist euch das egal?

Henrik bittet um eine Abstimmung:

7
4
3
2
1
1
Fvzba Senamra · vor 8 Monaten

Hey Henrik, klingt sehr spannend. Ich würde mich auf einen Austausch freuen. Kennst du "grüne" Alternativen zu Dropbox, Heroku oder Stripe? Ich meine nicht nur eine Alternative kennen, sondern eine die auch wirklich funktioniert :) 

Uryzhg Jbyzna · vor 8 Monaten

Wir bei Ideen³  machen das alles über wechange.de das läuft und die kümmern sich. Für NGOs ist das kostenlos...

Die Frage von Henrik beantworten...
Ehgu Unorezruy
stellt eine Frage · vor 7 Monaten

Kennt sich jemand aus mit BuddyPress?

Ich möchte gerne eine Community-Software nutzen. BuddyPress wurde mir empfohlen, aber ich sehe, dass es für mich nicht einfach ist, das einzurichten. Kennt sich jemand damit aus?

Wbunaarf Znveubsre · vor 7 Monaten
Durch Autor:in als beste Antwort markiert

hi Ruth, ja. ich habe www.speakabled.com damit gebaut. Wenn du prinzipiell WordPress Erfahrung hast ist es recht einfach. Hab dazu auch einen Artikel geschrieben, den findest du hier:

https://raidboxes.io/blog/wordpress/buddypress-plugin/

meld dich gern wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst :)

Ehgu Unorezruy · vor 6 Monaten

Hey Johannes, deine Seite und dein Artikel sehen toll aus. Ich werde mich hineinknien! vielen Dank!

Wbunaarf Znveubsre · vor 6 Monaten

Gerne Ruth, und sag bescheid wenn du Hilfe brauchst :)

Wbunaarf Znveubsre · vor 6 Monaten

Hi Ruth, ich glaub das geht schon, müsste ich mir aber dann genauer ansehen. Wenn du magst lass uns dazu mal sprechen, das wäre etwas aufwendiger.

Johannes

Ehgu Unorezruy · vor 6 Monaten

Ja gerne. Wenn das möglich wäre, würde ich mich sehr freuen.

Die Frage von Ruth beantworten...
Znep Gbeg Ovryrsryq
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

Mediendatenbank für Vereine

Hallo ihr Lieben,

ein befreundeter Verein nutzt Google (Drive) als Datenspeicher, findet das Handling für Medien (vor allem Fotos) aber etwas hölzern. So können Teammitglieder z.B. keine Favoriten angeben - alles ist teilweise mehrfach in verschiedenen Ordnern versteckt - es lässt sich nichts suchen bzw. verschlagworten.

Google Fotos funktioniert da z.B. viel besser, lässt sich aber schlecht von einem Team nutzen.

Kennt sich jemensch mit dem Thema aus bzw. kann einen Anbieter Vorschlagen? 

Danke im Voraus und Lieben Gruß

Marc

Jbuyenq Ynat · vor 9 Monaten

Hi Marc, da kann NextCloud helfen. Oder noch konkreter: infomaniak.com. Die haben ein Superangebot, das ich ich nutze. Basiert auf NectCloud und ist in der Schweiz.

Ciao

Wohlrad

Znep Gbeg Ovryrsryq · vor 9 Monaten

Danke für den Tipp, Wohlrad! Das schaue ich mir an :)

Fvzba Senamra · vor 8 Monaten

Marcus Franzen welche Software hattest/hast du im Einsatz?

Znephf Senamra · vor 8 Monaten

Leider nichts für den Use Case, hatte auch schon überlegt.

Fnovar Ylqvn Zhryyre · vor 9 Monaten

Burkhard Noltensmeier / Greensta https://ssl.greensta.de/nextcloud/ - viele Grüße

Die Frage von Marc beantworten...
Fnovar Uneanh
stellt eine Frage · vor 6 Monaten

Welches Tool verwendet ihr für Flowcharts?

Wir nutzen zur Zeit Whimsical und haben auch schon mit Miro gespielt. Grundsätzlich möchten wir aber eher europäische Softwarefirmen unterstützen. Habt ihr da Tipps? Gerne auch Open Source, aber nur, wenn wir keine eigene Instanz auf eigenem Server nutzen müssen.

Puevfgvna Züyyre · vor 6 Monaten

Conceptboard wäre eine Option, wenn ihr Miro in Betracht gezogen habt. Canva  Ansonsten finde ich Prezi als - nicht spezialisiertes - Tool dafür gut.

Fnovar Uneanh · vor 6 Monaten

Hey, auf Prezi wäre ich nie gekommen. Muss ich mal anschauen! Danke für den Tipp.

Puevfgvna Züyyre · vor 6 Monaten

Gerne :) 

Die Frage von Sabine beantworten...
Naqern Zöevxr
stellt eine Frage · vor 4 Monaten

Was sind ethische Standards für künstliche Intelligenzen? Brauchen wir diese?

Liebe Community, ich möchte mit dieser ersten Frage eine Debatte zum Thema Künstliche Intelligenz - Chancen und Risiken anstossen, und gemeinsam mit Euch überlegen, wie man die Risiken minimieren und die Chancen im Sinne einer besseren und gerechteren Welt nutzen kann. Ich freue mich über viele Zukunftsgestalter*innen, die sich hierzu Gedanken machen!
Besonders interessiert mich die Meinung und Expertise von Mareike Stender ; Jakob Seidler ; Janine Kerner und Maxim Nenahof 

Wnxbo Frvqyre · vor 4 Monaten

Die Gefahr Hacking und Datenschutz sind definitiv wichtig, aber nicht ein spezielles Problem mit Künstlicher Intelligenz. Man könnte zwar die Sammlung der Datenmengen notwendig für unsere gegenwärtigen Algorithmen als grundsätzlich schlechten Anreiz, um Privatsphäre zu schützen, ansehen, aber auch das ist nur bedingt der Fall, da vor allem im Fall von Big Data und Machine Learning im resultierenden Modell nichts persönliches mehr vorhanden ist. Eine spezielle Gefahr zu der wir uns ethische Fragen stellen müssen ist auf der einen Seite schlechte Diskriminierung, also Andersbehandlung von Personen aufgrund von irrelevanten Attributen, durch Algorithmen. Auf der anderen Seite wie schnell man diese Hochskalieren darf ohne sie ausreichend getestet zu haben. Schlussendlich bleibt noch die extrem interessante Frage, was wir tun wenn KI so gut wird, dass man Inhalte von KIs nicht mehr von menschengemachten unterscheiden kann. Zum Beispiel GPT3 oder GPT-Neo generiert menschenähnlichen Text am laufenden Band. Wie bringen wir das an die Öffentlichkeit ohne jegliche Möglichkeit FakeNews im Internet zu limitieren aufzugeben. Wenn kleine Gruppen mit vielen falschen Accounts Informationspubklikation zu jedem Thema komplett automatisieren können, wie funktioniert unsere Gesellschaft dann? Wie gehen wir mit KI auf diesem Level um und wie nutzen wir es zum Guten und limitieren das Negative?

Und dann gibt es noch KI-Waffen und die Frage, ob wir es als ethisch vertretbar befinden, dass sie autonom Menschen töten dürfen. KI strotz nur so von echt wichtigen ethischen Fragen.

Wnxbo Frvqyre · vor 4 Monaten

Zahlreiche Organisationen haben in der letzen Zeit Grundsätze zur ethischen KI Entwicklung entwickelt. Auch Staaten bewegen sich momentan in die Richtung, zum Beispiel verbieten mehr und mehr statten den Einsatz von Gesichtserkennung. Gleichzeitig hat die EU einen Regulierungsvorschlag vorgelegt, der der bisher ambitionierteste und stärkste weltweit ist.

Gbov Xruy · vor 3 Monaten

Hello in die Runde. Ich bin erst etwas später auf diese Post aufmerksam geworden. Super, dass sich einige bereits so viele Gedanken um das Thema machen! Ohne an dieser Stelle weiter einzutauchen, aber die Punkte von Andrea und Jakob weiter oben aufgreifend:
* der Link zu den EU Regularien (https://ec.europa.eu/germany/news/20210421-kuenstliche-intelligenz-eu_de)
* ein paar Institute aus dem Bereich: https://ethical.institute/ / https://zevedi.de/ / https://ieai.mcts.tum.de/ / https://www.responsible.ai/

* eine aktuelle Buchempfehlung https://www.genialokal.de/Produkt/Kate-Crawford/Atlas-of-AI_lid_41626992.html
* und weil gerade kostenlos auf youtube verfügbar eine Doku Empfehlung: https://www.youtube.com/watch?v=7mqR_e2seeM

Ebznan Fpunvyr · vor 3 Monaten

Hi Tobi,

kannst Du das Video (an-)sehen? Bei mir heißt es, es sei nicht zur Verfügung.

Ebanyq Qrpxreg · vor 3 Monaten

Hallo Andrea, ich kann zu dieser Diskussion, die für unser aller Zukunft und zwar auch mit Blick bis hin zu §1 Grundgesetz, sehr wichtig ist, dies beitragen (Big Five einer wünschenswerten Entwicklung zu KI) https://twitter.com/Sinnmacht/status/1338524216648478722/photo/1. Schon hieran sieht man sehr schnell, dass es gar nicht einfach zu handeln sein wird. Eine der großen Herausforderungen unserer Zeit, denke ich. Herzliche Grüße, Ronald

Naqern Zöevxr · vor 3 Monaten

Danke, das ist eine gute Grafik!

Die Frage von Andrea beantworten...
Zneiva Yrujnyq
stellt eine Frage · vor mehr als einem Jahr

HateSpeech und Falschinformationen im Internet bekämpfen

Ich möchte ein Browser Plugin schreiben, dass mit Hilfe einer Datenbank Inhalte und Schreiber*Innen makiert, die potentiell Geistige Brandstiftung implizieren. Ich möchte erreichen, dass die Diskussionen in den Kommentarspalten der verschiedenen Socialmedia möglichst Faktennah und auf Augenhöhe geschehen. Hat wer Erfahrung beim Programmieren von Browser Plugins? Ich erkläre die Idee auch gerne noch detailierter im Gespräch.

Thema: Software
Fvzba Senamra · vor mehr als einem Jahr

Hi Marvin Lehwald,

das klingt nach einer guten Idee. Wunderbar, dass es so auch Plattformübergreifend funktioniert. Mir kommen dazu auch direkt einige Ideen. Technisch sehe ich erstmal keine Probleme, allerdings sollte man sich hier das Datenschutzthema genauer anschauen. 
Wie möchtest du das Projekt angehen? Bist du selbst Programmierer? Hast du mit potentiellen Partnern darüber gesprochen? (z.B. Vereine, die sich bereits mit Hate-Speech oder Fake-News beschäftigen.)

Zneiva Yrujnyq · vor mehr als einem Jahr

Hallo Simon, ja genau ich bin selbst Entwickler und hab gesehen das man im wesentlichen js können muss. Welche Bedenken zum Thema Datenschutz kommen dir denn? Gibt es auf Reflecta die Möglichkeit Gruppen gründen zu können?

Bisher habe ich mich zu den inhaltlichen Themen noch nicht vernetzt. Ich erstell demnächst mal ein Konzept und hänge es dann hier mit rein.

Havpn Crgref · vor mehr als einem Jahr

Du könntest mal Karolin Schwarz ansprechen (

http://karolinschwarz.de/),  sie hat das Projekt Hoaxmap mit iniitiiert und kennt sich auch mit IT-Themen durchaus aus. Grüß sie lieb von mir :-).

Zneiva Yrujnyq · vor mehr als einem Jahr

Vielen Dank.

Zneiva Yrujnyq · vor mehr als einem Jahr

Ja ich wollte das System so bauen, dass es mit lernt. 

Die Frage von Marvin beantworten...
Naavxn Qrtra
stellt eine Frage · vor 9 Monaten

Suche nach IT-Dienstleistungsunternehmen, die stark im Bereich Cloud Computing sind aber gleichzeitig Wert auf soziale/ökologische Nachhaltigkeit legen. 🌻

Uraevx Urßynh · vor 9 Monaten

Hi Annika
Freut mich sehr, deine Frage zu lesen! Ich bin nämlich am überlegen, IT-Dienstleistungen mit genau diesen Werten anzubieten und habe dafür vor einigen Tagen eine Umfrage gestartet: https://www.reflecta.network/posts/wuenscht-ihr-euch-hilfe-mit-eurer-it

Könnten wir uns mal unterhalten? Vielleicht kann ich dir helfen und gleichzeitig ein paar für mich interessante Dinge erfahren.

Qnavryn Znue · vor 9 Monaten

Nextcloud wird in dem Zusammenhang immer wieder genannt:

https://nextcloud.com/

Fvzba Senamra · vor 8 Monaten

Hey Annika, kannst du noch etwas konkreter werden? Suchst du Dienstleister, die sich mit Cloud Technologie auskennen, oder welche die selbst Cloud Software anbieten? Nach welcher Art von Software suchst du? So ziemlich alle SaaS bezeichnen sich heute als Cloud Software. Geht es um "Grüne Alternativen" zu Dropbox, Workplace, AWS und co? 

LG 

Naavxn Qrtra · vor 8 Monaten

Hi Simon, danke Dir für die guten Fragen!
Ich suche sowohl nach Dienstleistern, die sich u. a. mit Cloud Technologie auskennen, als auch nach "grünen Alternativen" zu bspw. Microsoft Azure.
Ich suche konkret nach Business Software - auch für eine etwas größere Belegschaft.

Lieben Dank und sonnige Grüße :)!

Die Frage von Annika beantworten...
Gvzz Wryvgfpurx
stellt eine Frage · vor 7 Monaten

Welches Newsletter-Tool ist vertretbar?

Hallo liebe Community. Ich suche nach einem Newsletter-Tool, das ethisch und ökologisch vertretbar ist. Es sollte DSGVO-Konform sein und sicher. Könnt ihr etwas empfehlen?

Fronfgvna Fpuvyyre · vor 7 Monaten

Wir nutzen für viele Anwendungsfälle das Newsletter-Plugin für WordPress. Die Daten liegen bei keinem externen Anbieter und es ist kostenlos. Der Versand erfolgt in der Regel problemlos, aber es kommt ggf. auf den Anwendungsfall an. Nur um mal eine Alternative genannt zu haben.

Trenyq Jvrtare · vor 6 Monaten

Hallo Sebastian

für einen näheren Hinweis bin ich Dir dankbar - wir arbeiten mit WP - haben aber von der Technik keine Ahnung und nutzen so weit es geht ein Template  thx

Fnovar Uneanh · vor 7 Monaten

Bei From Scratch benutzen wir MailerLite. Die Firma sitzt in Litauen, also in der EU. Die Funktionen sind super und unsere Mails kommen an. Hier ist die ausführliche DSGVO-Info: https://www.mailerlite.com/gdpr-compliance

Erangr Jrggnpu · vor 6 Monaten

Ich nutze die komplette Business-Suite von Worldsoft (= Schweizer Firma) und bin damit sehr zufrieden. Ethisch vorbildlich finde ich es deshalb, weil die Preise von vornherein transparent und fair sind. Du kannst schon für 29,90 Euro p.M. das DSGVO-konforme Newsletter-Tool nutzen für beliebig viele Newsletter. Im Preis inbegriffen sind außerdem: Homepage (mit CMS), Kundendatenbank (CRM), Blog, Terminkalender, Lead-Manager, und viele weitere Module. Wenn du einen Shop möchtest, bist du mit 49,90 Euro pro Monat dabei. Es fallen keinerlei Umsatzprovisionen an, sondern alle Umsätze gehören zu 100% dir! Infos unter: https://wettach.worldsoft.info 

Die Frage von Timm beantworten...
Qvnan Uhgu
stellt eine Frage · vor 6 Monaten

Kennt sich jemand gut mit LMS aus? Idealerweise im Bereich Healthcare

Moin! Wir von ACTitude wollen eine digitale Plattform zur psychischen Gesundheit entwickeln. Für unsere Onlinekurse brauchen wir ein Learning Management System, dass sensible Gesundheitsdaten sicher verarbeitet. Hat jemand einen Tipp? Viele Grüße aus Hamburg! Diana

Zvpunry Fpujnem · vor 6 Monaten

Ein Klassiker wäre zum Beispiel Moodle, kennt man evtl. aus der ein oder anderen Hochschule/Universität. Oder braucht ihr eher eine Infrastruktur und wollt die Plattform selbst gestalten?

Qvnan Uhgu · vor 6 Monaten

Moin Michael! Danke für den Hinweis. Auf den ersten Blick sieht Moodle nicht so flexibel aus (aber ich bin auch keine Entwicklerin). Wir entwickeln die Plattform mit Webflow und suchen im ersten Schritt nach einem LMS, das sich nutzer*innen-freundlich integrieren lässt. Ich selbst nutze Teachable für meine bisherigen Onlinekurse und habe Gutes über LearnDash gehört. Gut gefällt mir auch das neue Pubstage von einem Startup hier hin Hamburg. Aber bei keinem bin ich sicher, ob das unsere Healthcare Voraussetzungen erfüllt...

Die Frage von Diana beantworten...
Ebznan Fpunvyr
stellt eine Frage · vor 4 Monaten

Reflecta Branchenbuch

Man kennt teils Adressen die man fuer gut befindet,  beispielsweise zum Einkaufen, Kooperieren, Inspirieren... Parallel dazu sind wir auf Internetseiten wie Reflecta unterschiedlich oft unterwegs, sodass viele gute Informationen und Adressen von uns wieder vergessen oder erst gar nicht entdeckt werden.

Von daher die Frage, was haltet Ihr von der Idee, Reflecta integriert ein Branchenbuch oder einen Webkatalog? Wuerdet Ihr sowas nutzen?

Beispielsweise nannte mir jemand dieses fuer mich sehr interessant klingended Projekt: https://www.organicgarden.de/

Ich hoffe, Daniela lässt sich bei entsprechender Rückmeldung dafür gewinnen?

Ernährung neu gedacht | ORGANIC GARDEN

Wir denken Ernährung neu. Unser Ziel ist es, viele Menschen für gesunde Ernährung zu begeistern und dabei umweltbewusst zu handeln. Unser Herzstück sind...

Thema: Software
Serq Unhfpury · vor 3 Monaten

Das Problem ist bekannt. Ich arbeite an https://linkedopenactors.org.
In Kooperation mit https://kartevonmorgen.org/.

Kurze Vorstellung: https://fair.tube/videos/watch/059ff4c2-dec2-42aa-95d7-046999cf98f1

Ebznan Fpunvyr · vor 3 Monaten

Hi Fred,

habe mich mal eine Weile mit personalisierbaren Startseiten beschäftigt. Wenn da jemand was programmieren will? Dies als Basisidee, nur editierbar: https://www.toool.de/ Da könnte man dann Links und mehr von den unterschiedlichsten Internetplattformen für sich übersichtlich abspeichern.

Den ersten Link schaue ich mir mal genauer an. Den zweiten kannte ich. Habe mir eben Dein Video angehört. Für mich wäre ein wie angedachtes Branchenbuch eine bloße Zwischenlösung, denn erstens interessieren Menschen nie alle Links und zweitens gibt es mehrere Webseiten auf denen Menschen unterwegs sind. 

Dh. eine personalisierbare Startseite auf der man in (Sub-)Kategorien Links, Veranstaltungen, noch zu lesenden Beiträge, Videos usw. verlinkt, fände ich sehr hilfreich, auch wenn Deine / Eure Zielsetzung nur eine gewisse Schnittmenge mit meiner Idee gemeinsam hat.

Salve

Romana

Puevfgvna Züyyre · vor 3 Monaten

Im Grunde erfüllt die bereits vorhandene Suchfunktion hier bereits den Zweck, wenn alle Projekte in reflecta angemeldet und angelegt sind. Daher würde ich eher neue Mitglieder gewinnen. Es sei denn, du stellst dir da Funktionen vor, die die Suche nicht kann Romana Schaile ?

Ebznan Fpunvyr · vor 3 Monaten

Hi Christian,

die Suchfunktion zu nutzen setzt voraus, dass a, die Suchergebnisse überschaubar sind und b, vor allem dass man weiß nach was man sucht. 

Ich denke hier wurden schon Projekte vorgestellt, von denen andere noch gar nicht wussten, dass es diese gab bzw. dass es in der Richtung was gab. 

Nach etwas zu suchen, das man noch gar nicht kennt, finde ich sehr viel schwieriger als z.B. in einem Branchenbuch / Webkatalog Webseiten (mit Suchbegriffen, Teaser...) zu durchforsten.

Nun, wenn der Vorschlag (noch) kein Interesse findet, ist das auch okay.  Banales Beispiel: ich denke, sehr viel mehr Leute würden sich beispielsweise in der "Karte von morgen" eintragen, wenn sie denn die Seite kennen würden. Und es waren nicht alle da, als dieses Projekt hier vorgestellt wurde.

Salve,

Romana

Ebznan Fpunvyr · vor 3 Monaten

Hi Christian,

finde die letzte Version nicht. Doch das ist eine Version irgendwo in der Mitte:

Personalisierbare Startseite 

Kreieren und Editieren von (Sub-)Kategorien 

 Link mit Favicon, optional mit (aufklappbarem) Vorschaubild, Webseite und Seitenbeschreibung 

Personalisierbares Design, z.B. eigenes Hintergrundbild, Ändern von Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe als auch Farbe von Kategorie-Rahmen. Optional eigene Schriftart möglich. Standard, z.B. Arial, Verdana, Comic Sans. Integration eines Farbtools 

Anzeige (Zahl) von Nachrichten aus E-Mails, Messenger wie Whatsapp, Facebook... als auch Nachrichten aus sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter.... Bookmarken von Seiten, Beiträgen / Videos, die man später lesen, hören oder sehen will. 

NutzerInnen können Suchmaske einer Suchmaschine, z.B. Google, Metager, Ecosia in Startseite integrieren. 

Integrationsmöglichkeit je nach Interesse und Bedarf von (Widgets) Wetter, RSS-Feed, Wecker, Countdownzähler, Timer, Radiosender, personalisierbarer Nachrichten z.B. aus Blogs, Zeitungen, inspirierende Bilder, Aphorismen, Fitness und Entspannungsübungen, Kochrezepte, Kalender, Veranstaltungen, Witze, laufende Auktionen.... 

Links können überall, jederzeit geteilt werden bzw. mit verschiedenen Geräten synchronisiert werden. Links können einzeln, (sub-)kategorienweise oder in Gänze mit anderen NutzerInnen (einzeln, gruppenweise oder allen) geteilt werden. 

Interessant stelle ich mir das auch für z.B. Firmennetzwerke vor, das Links untereinander teilt, z.B. Adressen von Herstellern, Zulieferern, Dienstleistern, Kooperationspartnern, Startups, Veranstaltungen... oder auch wohin zum Mittagstisch. 

Tote Links melden! Statistik zeigt an, wie oft und wie lange man auf einer Seite ist. Denkbar wäre auch eine Suchabfrage nach ähnlichen Seiten, insbesondere dann wenn ein Link tot ist.

Kosten: kostenlose Grundversion und sonst Fixpreis oder "Pay what you want"? Crowdfunding? 

Hinterlegte Suchbegriffe auf beispielsweise Reflecta oder auch Alerts werden dann in der personalisierbaren Startseite angezeigt. Per Drop & Drag entscheiden dann Nutzer:innen welche Webseiten-Links, Veranstaltungen, Dokumentationen usw. sie in welche (Sub-)Katgorie abspeichern, in einen "später" Ordner schieben oder gleich wieder löschen bzw. gar nicht übernehmen.

Ziel: statt lange und teils auch ergebnislos nach Links, Veranstaltungen, Informationen zu suchen... wird man vom Gesuchten gefunden. :-)

Grundideen: http://www.toool.de/ und http://start-seite.de/, http://start-seite.de/startseiten-fuer-deutschland ,http://www.koolgo.de/

Salve,

Romana

Die Frage von Romana beantworten...

Neu eintragen

Nutze die Plattform, um deine/eure Ziele zu erreichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an dem Netzwerk zu partizipieren.

Social Startup

Veröffentliche dein Startup im Netzwerk und erhalte Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Organisation / Unternehmen

Trage dein Unternehmen, deine Organisation oder dich als Freelancer:in ein und erhalte mehr Sichtbarkeit auf der Plattform.

Neu eintragen
Kampagne / Aktion

Promote deine Kampagne oder Aktion und erhalte Hilfe und Unterstützung aus der Community.

Neu eintragen
Bald verfügbar
Termin / Event

Trage einen Termin im Community-Kalender ein und informiere die Mitglieder auf der Plattform.

Mehr erfahren
Community-Bereich

Nutze die Funktionen der Plattform mit deiner Community in einem geschützten Bereich.

Mehr erfahren
Portalseite

Erstelle eine Portalseite und mache Mitglieder auf deine Organisation oder Programm aufmerksam.

Mehr erfahren

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen