Anke Heidemüller

Anke Heidemüller

Stuttgart · Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Früher

Projektleiterin Event Marketing und Social Media

Vorstellung

Hallo,

nach über 11 Jahren Projektleiterin in einer Agentur für Event Marketing bin ich nun seit Juli 2019 Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei www.probiene.de. In meinem neuen Job habe ich die einmalige Gelegenheit, das erste Volksbegehren in Baden-Württemberg kommnikativ mitzubegleiten. Das Volksbegehren Artenvielfalt - "Rettet die Bienen" fordert 50% Ökolandbau, Halbierung des Pestizideinsatzes, Pestizidverbot in Naturschutzgebieten und Erhalt von Streuobstwiesen. Was für eine  spannende Erfahrung in Sachen Demokratie und Umweltschutz!

Beruflich bringe ich Erfahrungen mit aus der Live-Kommunikation, Social Media / Online Marketing, Redaktion und Projektleitung.

Privat beschäftige ich mich auch viel mit gesellschaftlich-ökologischem Wandel. U.a. bin ich im RepairCafé tätig, imkere, egagiere mich in einem Verein für Bienenschutz, finde das Cradle2Cradle und Ideen wie Tansition Towns spannend. Und ich mag mündige Bürger, die das Stadtleben mitgestalten. Für mich spielt Gesundheit und "saubere" Ernährung eine große Rolle und so ist nachhaltige Landwirtschaft ein großes Interessengebiet. So viele spannende Themen und "Baustellen" für uns als Gesellschaft. Ich suche privat wie beruflich nach neuen Projekten und Ideen.

Ich freue mich auf Input und Austausch!

Viele Grüße

Anke


Was möchtest Du gerne zum Positiven verändern?

Ich wünsche mir eine Welt in der biologische Lebensmittel für jeden erschwinglich und der Standard sind. Ich kaufe daher beim Bio-Bauern direkt und mag das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft. Aber das reicht noch nicht. Ich will, dass sich Verbraucher generell nicht dafür entscheiden müssen, ob sie billig oder bio kaufen. Es sollte nur noch bio - und zwar erschwinglich - geben. Ich wünsche mir eine Welt, in der es weniger um das Ego geht und jeder begreift, dass er als Teil des Ganzen auch Verantwortung für das Ganze trägt und seine Entscheidungen auch ökologisch reflektiert. So hinterfrage ich meine Kauf- und Reiseentscheidungen und versuche meine Bedürfnisse nachhaltig zu stillen (Kleidertausch, RepairCafé, Zug statt Flug, Brauche ich das wirklich?) Ich wünsche mir eine Welt, in der die Bedeutung von Geld als Tauschmittel eine neue Bedeutung bekommt und anders verteilt wird: Kostenverteilung nach Verursacherprinzip bei der Produktion oder Kostenspieglung der Ressourcenknappheit, Arbeitsmotivation aus dem "Warum?" heraus und nicht dem Wie viel? ...


Welche Erfahrungen konntest Du sammeln?

In meinem früheren beruflichen Umfeld in einer Agentur nahm ich eher greenwashing war. Das liegt aber auch daran, dass wir als Marketingagentur eher für die Außenwirkung zuständig sind als für die inneren Werte des Kunden. Ich musste feststellen, dass viele Unternehmen neben "Geld verdienen" wenig weitere Werte haben und das empfinde ich als bedrückend. Ich glaube, wir alle brauchen wieder mehr Werte, Inspiration und Verbundenheit und ich möchte gern mit Menschen arbeiten, die das ebenfalls wal wichtig empfinden.

Bei meinem aktuellen Arbeitgeber nehme ich die (Für-)Sorge um die Umwelt als sehr authentisch wahr und bin sehr froh darüber, nun meinen Werten entsprechend tätig sein zu können.



Nur für registrierte Benutzer.

Erstelle einen Account, um alle Informationen über Anke Heidemüller zu sehen.

Erstelle jetzt Dein Konto

Die BETA-Registrierung ist frei für alle Projekte.

Registrieren Anmelden
Akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie 'Cookies zulassen' klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.