Alles zum Thema Biodiversität

Finde hier passende Menschen, Organisationen, Unternehmen und Social-Startups, die sich mit dem Thema Biodiversität beschäftigen.

Menschen im reflecta.network

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Verein

Heckenretter e.V.
Gesundheit, Landwirtschaft, Natur & Umwelt
Die Heckenretter sind ein gemeinnütziger Verein, der im März 2020 gegründet wurde...
3. Gesundes Leben für alle
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
13. Klimawandel bekämpfen
+1

Ankündigungen / Neuigkeiten

Ackerblüte
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

Ackerblüte im Winterschlaf

Eigentlich wollten wir ab Mai 2023 direkt in Marktoberdorf Ökolandbau betreiben und lokales, frisches sowie saisonales Gemüse anbieten. Aber daraus wird (vorerst) nichts. Was uns dafür immer noch fehlt, ist eine Ackerfläche. 

🚜 Die Hürde Umbruchverbot
Was einfach erscheint, ist überaus kompliziert, rechtlich stark reglementiert und bei weitem nicht nur unser Problem, sondern das von vielen Gründern einer Gemüsegärtnerei in Bayern. Durch das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ (2018) wurden die Gesetze soweit verschärft, dass ein neuer Acker nur angelegt werden darf, wenn im gleichem Naturraum ein anderer Acker wieder zur Wiese wird. Diese Regelungen werden ohne Ausnahme durchgesetzt, selbst bei einem Projekt wie unserem, welches weitaus höhere Biodiversität ermöglicht als Grünland.

🥾 Was uns sonst noch hemmt:
Mit den Krisen und der Inflation ist auch unser Kapitalbedarf für die Investitionen gestiegen, bei gleichzeitig höherem Risiko für den Absatz (Stichwort: Umsatzeinbrüche im Bio-Fachhandel). Um diese gestiegenen Herausforderungen zu bewältigen benötigen wir ein größeres Gründerteam, welches die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt. 

🌱 Wie geht’s weiter?
Wann, Wo und Wie es mit Ackerblüte weitergeht wissen wir nicht. Wir sind weiterhin von unserem Konzept und noch vielmehr von der Notwendigkeit (Regenerative Landwirtschaft, Klimawandel, Ernährungsarmut) überzeugt, besonders auch durch den fortwährenden sehr positiven Zuspruch, für welchen wir uns ganz herzlich bedanken. 

Im Kleinem widmen wir uns weiter den Themen, nur der Wirkungskreis bezieht sich erstmal nur auf unseren Garten und die Selbstversorgung. Mit dem Fairteiler und den Krautgärten gibt es glücklicherweise weitere ähnliche Initiativen in Marktoberdorf.

Wir wünschen dir eine schöne Weihnachtszeit und bedanken uns bei dir und vielen anderen für die bisherige Unterstützung.

Herzliche Grüße und auf Wiedersehen 👋
Krissi & Martin

Bild: Annie Spratt // unsplash

Jnygre Qnaare
teilt etwas mit · vor 2 Monaten

Wir, Char2Cool e.V., haben beim Spendenzirkel gewonnen. Das Geld geht in ein Projekt in Kenia. In Watamu. Mit unserem Projekpartner AGA.

https://www.aga-artenschutz.de/meeresschildkroeten.html

Wir produzieren Pflanzenkohle. Haben einen Garten mit PK angelegt, um für Ernährungssicherheit zu sorgen.
Ein Ziel ist es, dass Meeresschildkröten nicht mehr gewildert und gegessen werden.
Klimaschutz über Pflanzenkohle machen wir gleicht mit.

Fbcuvr Tarfg
teilt etwas mit · vor 3 Monaten

Crowdfunding zur Weltrettung im Abo 🙌 🚀

Im Studium hatte ich noch genug Zeit, um mich bei Fridays for Future oder bei Tierrechtsorganisationen zu engagieren. Doch als Gründerin ist die Zeit knapper. Deshalb liebe ich es, nachhaltiges Leben einfacher zu machen – nicht nur bei pack&satt:
Ich feier auch die Idee von den Gründern Daniel Jarnecic und Nikolas Jaeger: sie wollen Gutes tun einfacher machen, und zwar genau wie bei Netflix als App im Abo! Mit wenigen Klicks könnt ihr genau zu den Themen, die euch am meisten am Herzen liegen, euren monatlichen Beitrag leisten, z.B. Armut bekämpfen mit Viva con Agua, Klima schützen mit Trees For The Future, Plastikmüll reduzieren mit Precious Plastic und noch vieles mehr 🎉

Ich darf nun die Crowdfunding-Kampagne der beiden kommunikativ begleiten und meine Erfahrungen aus der Kampagne von pack&satt mit einfließen lassen!  Unterstützt und teilt sie sehr gerne: https://www.startnext.com/G2P 🙏🚀


Das Ziel der Kampagne ist eine App mit ziemlich genialen Features: den eigenen Impact visualisieren und transparent machen, noch mehr impactvolle Projekte gewinnen und vor allem: mehr Menschen erreichen. Denn das Potential ist riesig, dass noch viel mehr Menschen sinnvolle Projekte auf eine einfache Art und Weise unterstützen – im Wert von einem Cafébesuch im Monat.

Hier die Vision der Jungs:
Millionen Menschen davon überzeugen, eine monatliche Subscription für den Wandel abzuschließen. Denn wenn ganz viele Menschen regelmäßig einen kleinen Beitrag zu einer besseren Welt leisten, können wir gemeinsam Großes bewegen.

Seid ihr dabei?

one4good | Unterstütze soziale und nachhaltige Projekte in all...

Crowdfunding-Projekt von Nikolas Jaeger. Unterstütze soziale und nachhaltige Projekte in aller Welt mit nur einer monatlichen Zahlung. Dein Abo. Dein...

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen