Projekte

zufrieden leben

Frankfurt am Main

zufrieden leben möchte das Lernangebot zur Wissenschaft der Lebensfreude (Positive Psychologie)  durch den Aufbau einer virtuellen und lokalen Community  für alle Interessierten im deutschen Sprachraum verbessern.

zufrieden leben
Status: 3. Test von Konzept & Idee

Die Vision

Es gibt einen virtuellen Reiseführer, der  Lernpfade mit Lernstationen zu unterschiedlichen Themen und Fragestellungen anbietet. Die Lernstationen beinhalten aktuelle wissenschaftliche Empfehlung mit den theoretischen Hintergründen (für die Interessierten) und Berichten vom Weg, d.h. persönliche Erfahrungen oder Entdeckungen zu dem jeweiligen Thema. Die Lernpfade ermöglichen die persönliche Auswahl der Lernziele, sowohl nach Thema als auch nach Tiefe der Darstellung. Sie sind im Internet auf einer Plattform zugänglich unter einer Creative Commons-Lizenz. Dort sind auch Prozessleitfäden für die Lerngruppen veröffentlicht.

Die Lerngruppen können sind die virtuell oder lokal vor Ort und begleiten die Umsetzung des Wissen in den Lebensalltag. Weil alle Teilnehmenden einer Gruppe Interesse haben, ihre Lebensfreude durch die Beschäftigung mit der Positiven Psychologie zu stärken, ist jeder Lernweg anderer Personen auch interessant für die eigene Orientierung.

Für Fragen der Gruppe und bei Unterstützungsbedarf für die Moderation gibt es AnsprechpartnerInnen, die über die Plattform kontaktiert werden können. 

Einige Gruppen übersetzen auch die Materialien für die Nutzung in anderssprachigen Ländern.

Die Finanzierung geschieht auf Spendenbasis, damit niemand aus finanziellen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen wird.

Der Gründungsgrund

Warum ich das tue? Ich bin fest davon überzeugt, dass die Orientierung an Lebensfreude auf wissenschaftlicher Grundlage auf eine nachhaltige Lebensführung hinweist. Sie ist eine wesentliche psychischen Grundlage des kulturellen Wandels zu einem nachhaltigen Lebensstil.

Außerdem liebe ich es, die leuchtenden Augen von Menschen zu sehen, die gerade in der Gruppe über für sie wesentliche Dinge sprechen. Ich bin jetzt Rentnerin und habe die Freiheit, meine Kompetenzen aus Psychologie und Erwachsenenbildung einzubringen für mehr Lebenszufriedenheit in der Welt und für eine gesellschaftliche Orientierung auf nichtmaterialistische Werte. 

Die Geschichte zum Projekt

Ich habe die Positive Psychologie vor fünf Jahren entdeckt. Ihre Empfehlungen sind hochwertige Werkzeuge, die uns helfen, unser Leben nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Sie sind nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt und getestet. Ich selbst nutze sie jeden Tag.

Niemand schreibt uns vor, ob oder welche Werkzeuge wir benutzen sollen. Wir können darüber reden. Wir können darüber auch philosophieren. Um zu wissen, ob sie hilfreich für uns sind, müssen wir sie ausprobieren, vielleicht auch den Umgang damit erlernen.

Ich möchte das Wissen um diesen Werkzeugkoffer weitergeben. Wie wirken die einzelnen Werkzeuge, warum  wirken sie und wie können wir sie einsetzen? Jede und jeder soll die Möglichkeit haben, ihn für sein Leben zu nutzen.

Dafür habe ich angefangen, Bausteine für ein Lernprogramm zu entwickeln und mit Lerngruppen zu arbeiten. Aktuell arbeite ich mit Action for Happiness zusammen, habe einen ihrer Kurse in Frankfurt geleitet und bin bei den nachfolgenden monatliche Treffen der Lerngruppe dabei.

Nebenher lese und lerne ich viel, um die relevanten wissenschaftlichen Ergebnisse und Empfehlungen im Blick zu behalten.

Menschen, denen ich von dem Projekt erzähle finden es oft interessant und ich kriege ermutigende Rückmeldung.

Wie kann man sich bei dem Projekt beteiligen?

Ich würde mich sehr über Freiwillige und die Unterstützung von Fachleuten freuen. Ein bisschen was dazu habe ich hier aufgeschrieben.


Projekt: zufrieden leben

Was sagst Du zu diesem Projekt? Gut, schlecht oder ist es dir egal?

Neuigkeiten

Ruth Habermehl • 15. April, 13:27 Uhr

Sichtbar werden

Ich habe mir technische Unterstützung gegönnt, nachdem ich zuviel Zeit mit technischem Herumprobieren verloren hatte. Bisher macht es viel Spaß in der Gruppe von Frank zu sein. Ob es tatsächlich dem Projekt zu mehr Sichtbarkeit verhilft, wird sich zeigen.

Global Goals


3 Good Health And Well-Being

Good Health And Well-Being

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

3 Good Health And Well-Being
4 Quality education

Quality education

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

4 Quality education 4 Quality education 4 Quality education

Was sind die GlobalGoals?


Megatrends

Was sind Megatrends?

Mitwirkende


Ruth Habermehl

Founder


Profil anzeigen

Weitere Partner

  • Action for Happiness Deutschland e.V. - www.actionforhappiness.de

Adresse

zufrieden leben
Lahnstraße 61, 60326 Frankfurt am Main, Deutschland
Tel: 069 9739 3962

Impressum

Ruth Habermehl

Erstelle jetzt Dein Konto



Die BETA-Registrierung ist frei für alle Projekte.

Akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie 'Cookies zulassen' klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.