Mitwirkend bei

Experimentelles R...
Kampagne / Ak... Städte neu zu entdecken, zu Fuß, abseits der altbek...
Community "gut ge...
Kampagne / Ak... individuelle Weiterbildung und Austausch zur Frage,...
gutgenug
Sozialunterne... Gut genug ist gut genug
Vorstellungsrunde
Community Neue Mitglieder haben die Möglichkeit, sich hier vo...

Vorstellung

Hallo,

ich möchte mein Leben nach dem Prinzip "gut genug" leben. Das heißt, dass ich wie jede:r andere gut genug bin, so wie ich bin. Aber auch, dass bei dem, was ich tue gut genug ausreicht. Ich möchte mich nicht mehr durch Perfektionismus und Anspruchsdenken unter Druck setzen (lassen). Stattdessen möchte ich Verbindungen fördern: zu mir und meinen Bedürfnissen, zu anderen Menschen, aber auch zu unserer Umwelt, v.a. dem direkten Nahraum, in dem wir leben.

Diese Ziele möchte ich auf zwei Wegen erreichen:

(ab Mai 2022): als Ermutigungs-Trainerin will ich Menschen begleiten, die lernen möchten und mit sich und anderen wohlwollend und ermutigend umzugehen. Ich möchte mit euch aber jetzt schon darüber sprechen, wie das gelingen kann.

sog. Experimentelle Reisen, die eine andere Art ermöglichen, sich v.a. durch Städte zu bewegen. Es haben bereits zwei experimentelle Reisen durch Frankfurt stattgefunden, weitergehen kann es damit aber erst wieder nach Corona. Die experimentellen Reisen sind eine Idee aus Frankreich. Sie wurden von Rachael Antony und Joel Henry "erfunden". Bei Experimentellen Reisen gibt es keine Reiseleitung, die über das informiert, was man unterwegs sieht. Je nach Art der experimentellen Reise weiß man beim Start noch gar nicht, wo man am Ende ankommt. Meine erste Reise war genau so eine: wir haben uns am Römer in Frankfurt getroffen, sind einfach losgegangen und dann immer abwechselnd links und rechts abgebogen. Die zweite Reise entstand durch Orte in Frankfurt, die für die Teilnehmer*innen von Bedeutung waren. Wir sind nacheinander zu diesen Orten gegangen und haben dann die verschiedenen Geschichten dazu gehört - die alles waren, von komisch über traurig bis romantisch. Wenn die experimentellen Reisen wieder losgehen, gebe ich hier natürlich Bescheid.

Auf der Suche nach:

ich möchte mit euch darüber reden, wie wir ermutigend miteinander umgehen können

Nur für registrierte Nutzer:innen.

Erstelle einen Account, um alle Informationen über Katrin Geisler zu sehen.

Erstelle jetzt dein Konto

Die Registrierung ist kostenlos.

Registrieren Anmelden

Kennst du schon?

Julius Schäufele
Geschäftsführer @Concular
Die inklusionssch...
Wir wollen eine Welt gestalten, in der wir alle gem...
GoodMove
Freude an Bewegung (wieder) wecken und dabei Gutes ...
(M)Eine Erde - Ei...
Kampagne / Ak... Gründung einer Dachorganisation, die alle Nachhalti...
gwoe.darmstadt.lobby
Kampagne / Ak... Gemeinwohl-Bilanz für alle stadteigenen Betriebe de...
Lou&You
Gemeinnützige... Lou&You ist ein Impact-Startup aus Berlin, das ...
Social & Green Ma...
Sozialunterne... MARKETING NEU GEDACHTDein verlässlicher Partner für...

Werde Reflecta Companion

Gestalte mit, vernetze dich noch besser und erhalte aktuelle Insights in der Companions-Community.

Companion werden

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen