Vorstellung

Ich bin Umweltpsychologin und beschäftige mich aktuell mit nachhaltiger Mobilität. Derzeit arbeite ich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin. Im interdisziplinären Projekt SuSi3D untersuchen wir Sicherheitsempfinden beim Radfahren in Abhängigkeit von unterschiedlich gestalteter Radverkehrsinfrastruktur an Knotenpunkten. Im Ergebnis wollen wir Empfehlungen geben können, wie Knotenpunkte in Zukunft gestaltet sein sollten, damit sich alle Verkehrsteilnehmenden sicher fühlen und sich mehr Menschen trauen, das Fahrrad als alltägliches Transportmittel in der Stadt zu nutzen.

Bietet:

Nur für registrierte Nutzer:innen.

Erstelle einen Account, um alle Informationen über Sina Wachholz zu sehen.

Werde jetzt Mitglied

Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Registrieren Anmelden

Kennst du schon?

embauerment
Embauerment wird die erste bundesweit agierende Pla...
Volontoolo gUG
Altersgerechte, unterrichtsgebundene Service-Learni...
Materialkreislauf...
Kampagne / Ak... Weitergabe von Materialien im Kulturbetrieb
Global Goals Jam ...
Kampagne / Ak... Ein sprintbasiertes Ideenlabor für die SDGs
pb Fitness GbR
Unternehmen Pflanzenbasiertes Fitness- und Ernährungscoaching f...
GLS Bank
Unternehmen Eine Bank, die seit über 45 Jahren nachhaltige Unte...

Werde Reflecta Companion

Gestalte mit, vernetze dich noch besser und erhalte aktuelle Insights in der Companions-Community.

Companion werden

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen