Anne Bauer

Anne Bauer

Vorstand @Marli Bossert Stiftung e.V., Kommunikationsdesign @AnneBauerDesign, Gründerin eigenleben-Magazin @eigenleben
München

Projekte und Organisationen, bei denen Anne Bauer mitwirkt:

eigenleben.Club
Austausch der Generationen
Marli Bossert Stiftu...
eigenleben.jetzt – das beste Alter ist je...

Sprachen

Deutsch

Themen

Vorstellung

Das beste Alter ist jetzt!

Als selbstständige Kommunikationsdesignerin mit über drei Jahrzehnten Erfahrung habe ich schon vielen Projekten zu mehr Sichtbarkeit verholfen.

Nun habe ich mein eigenes Projekt, das sichtbarer werden soll – genau wie meine Mutter und so viele andere "junge Leute von gestern".

Denn sie schaffen die Inhalte für eigenleben.jetzt – das Magazin der Best Ager.

«Menschen jeden Alters, die für den Dialog der Generationen offen sind und sich dafür einbringen möchten. Ich biete die Plattform dazu: eine exklusive, lebendige Community, in der sich junge Leute von gestern und heute anhand ihrer Interessen verbinden.»

Auf der Suche nach:

Was möchtest du gerne zum Positiven verändern?

Zufall. Gibt es Zufälle?

An meinem Geburtstag vor drei Jahren passierten drei Dinge:

1. Ich wurde ein Jahr älter.
2. Meine Mutter wurde unversehens Rentnerin.
3. Meine geliebte Großmutter starb.

Das kann einen schon mal umhauen. Aber das Leben geht weiter. Meine Mutter beschloss, statt Rentnerin Bloggerin zu sein. Sie bat mich Ihr zu helfen, eine gefragte Senior Influencerin zu werden.

Als selbstständige Kommunikationsdesignerin mit drei Jahrzehnten Erfahrung habe ich schon vielen Projekten zu mehr Sichtbarkeit verholfen. Ich beschloss, Mutters Vorhaben zu meinem Projekt zu machen.

Wir sammelten weitere kreative Unruheständler um uns und entwickelten das Online-Magazin eigenleben.jetzt. Gemacht von den jungen Leuten von gestern. Geschaffen, damit Ältere auch in den neuen Medien präsent sind, gesehen werden und aktiv bleiben.

Herausgeber wurde ein eigener Verein: die gemeinnützige Marli Bossert Stiftung – mit dem Namen meiner Großmutter, weil in ihrem Gedenken gegründet.

Unser Magazin wurde ein Erfolg: zum Grimme Online Award nominiert, fast 30 seniorige Autorinnen und Autoren verfassten über 100 Beiträge, die eigenleben-Themen erreichen konstant über 6.000 User im Monat.

Aber man bewirkt mehr, wenn man mit den Menschen persönlich in Kontakt kommt. Bei Netzwerktreffen, kulturellen Events, Medienworkshops etc. haben wir viel mehr Leute zum Mitmachen bewegt, als mit allen digitalen Medien zusammen.

Vor allem lernten wir, dass der Austausch der Generationen das ist, was alle brauchen. Für viele Junge sind Ältere faszinierend, aber irgendwie abstrakt, wie Aliens. Und die Alten haben oft veraltete Bilder von den Werten und Visionen der jungen Generation. Was fehlt, ist der Austausch auf Augenhöhe.

Wegen Corona verschieben wir die Eröffnung unseres eigenleben.Cafés. Dafür gibt es jetzt den eigenleben.Club. Ein geschütztes soziales Netzwerk, ein exklusives »best of web« auch für diejenigen, die mehr Lebens- als Internet-Erfahrung haben.

Hier lernen sich Menschen jeden Alters kennen, die sich 'in echt' vielleicht nie begegnet wären. Sie inspirieren sich gegenseitig und lernen voneinander in wechselnden Rollen: mal Alt von Jung, mal umgekehrt.

Der eigenleben.Club bietet viele Möglichkeiten, um aktiv zu werden. Wenn auch du die Welt verbessern und dich einbringen möchtest, damit unsere Gesellschaft wieder mehr in Dialog kommt, anstatt weiter auseinander zu driften, lade ich dich ein, kostenlos Mitglied des eigenleben.Clubs zu werden. Wir können zusammen eine richtig coole Community aufbauen, gemeinsam erreichen wir immer mehr.

Mich erreichst du per Mail, schreib mich einfach an. Denn es ist sicher kein Zufall, dass ich heute auf diese Seite aufmerksam gemacht wurde. Und du hier auf mich gestoßen bist.

Welche Erfahrungen konntest du sammeln?

Dafür reicht der Platz hier nicht. Ich bin inzwischen eine wandelnde Enzyklopädie mit Erfahrungen aus ungezählten Disziplinen – von Typografie bis Fundraising.

Dabei fing alles mal damit an, dass ich vor langer, langer Zeit mal ein Praktikum machte in einer Werbeagentur, um zu erfahren, was ein Grafiker so macht. Das war, bevor es PCs gab ...

Nur für registrierte Nutzer:innen.

Erstelle einen Account, um alle Informationen über Anne Bauer zu sehen.

Erstelle jetzt dein Konto

Die Registrierung ist kostenlos.

Registrieren Anmelden

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen