Alles zum Thema Gesellschaftliches Engagement

Finde hier Menschen, Organisationen und Unternehmen, die sich mit Gesellschaftliches Engagement beschäftigen.

Menschen im reflecta.network

Carolin Geyer
Hochschule Luzern
Svenja Bickert-Appleby
New Order Design, Solostücke - zirkuläre Kindermode
Janett Scheck
Ideenentwickler bei bleib unterwegs
Dominik Hofmann
heimathafen Wiesbaden (Gründer, geschäftsführender Gesellschafter)

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community
CESEB Centre for Social Entrepreneurship Bonn
Soziale Innovation entsteht meist aus Zusammenarbeit und kreativem Austausch vo...

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Gemeinnütziger Verein
Bike Bridge e.V.
Gesundheit, Mobilität & Reisen, Vereine & Organisationen
Unsere Mission ist es, Brücken zwischen Menschen, Projekten und Organisationen zu...
3. Gesundes Leben für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
10. Ungleichheit verringern
+2
Sozialunternehmen
Phineo
Dienstleistungen
PHINEO gAG ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wi...
4. Bildung für alle
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Stiftung
Stiftung Bürgermut
Bildung & Forschung
Die Stiftung Bürgermut ist ein Ort für soziale Innovationen. Wir verbinden Ideen ...
17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Unternehmen

4better.world GmbH
Dienstleistungen, Werbung & Marketing
Mit Wertschätzung und Innovation verhelfen wir Organisationen, die eine nachhalti...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14
Unternehmen
HubTropolis
Bauen, Bildung & Forschung, Technolgie & IT
Im Deep Stealth Modus bis zum Ereignis in 2022
3. Gesundes Leben für alle
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
+7
Unternehmen

Henriette Schwarzer
Dienstleistungen
Solution Management & Consulting:Wir sind ein diverses & erfahrenes T...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14

Ankündigungen / Neuigkeiten

dorfuni.at
teilt etwas mit · vor 3 Tagen

Diesen Dienstag Online: Die Zukunft der Bildung ist Lokal und Regional

"Die Zukunft der Bildung ist lokal und regional" - mit dieser durchaus provokanten These treten am Tag der Weiterbildung am 28.9. in Graz gleich mehrere Initiativen an, um das Bewusstsein für strukturelle Veränderungen und die gemeinsame Bewältigung der damit einhergehenden Herausforderungen zu schärfen. Es soll aber nicht nur mit Erwachsenenbildungsinstitutionen diskutiert werden, sondern es geht auch um das Ansprechen und Motivieren von Menschen in den Gemeinden. Noch immer gehen viele begabte junge Menschen wegen vermeintlicher Vorteile auch und besonders beim Zugang zu Bildung in die Städte - während ländliche Räume diese Menschen dringend brauchen würden. Die Corona Pandemie hat einiges an Bewusstsein geschaffen - nicht nur wie leicht wir in einer Zeit der Vernetzung Wissen und Bildung überall zugänglich machen können, sondern auch davon, wie wertvoll Freiraum und Entfaltungsraum für das menschliche Leben ist. Seit kurzer Zeit hat sich der Wind gedreht und weltweit beginnen junge Mensche, wieder verstärkt das Land als Lebensraum wahrzunehmen. Es entsteht immer mehr Bildungs- und Handlungsbedarf in den Regionen und Gemeinden, denn es geht um gleichwertige Lebensverhältnisse zu den großen Städten. Auch wenn wir in Österreich da weltweit beispielgebend dastehen, müssen wir noch selber viele Hausaufgaben machen. Immer weniger können wir uns dabei auf große staatliche Strukturen und wirtschaftliche Entwicklungen verlassen, stattdessen müssen im Kleinen intelligente Kooperationen ein Klima des Lernens, Experimentierens und Weiterentwickelns schaffen. Wir zeigen die Projekte "Leben und Lernen in der Südoststeiermark", "DorfUni" und "Bildungsräume und Bildungsteams in der wissbegierigen Region Weinviertel-West" und stellen sie zur Diskussion - auch und gerade online. Der Stream wird 14:30 - 16:30 auf DorfUni/live bzw. via YouTube zu verfolgen sein und wir werden das Feedback der Zusehenden in die Debatte mit aufnehmen."

Zusatzhinweis: Der Tag der Weiterbildung steht insgesamt unter dem Motto „Gesundheit-Umwelt-Bildung“, ein Livestream von der Hauptveranstaltung am Vormittag von 10:00 - 13:00 zu diesem Thema mit spannenden Vorträgen wird unter https://erwachsenenbildung-steiermark.at/netzwerk/themen-und-projekte/der-tag-der-weiterbildung-2021/ zugänglich sein. Vor allem die Frage, ob die Landwirtschaft wirklich in ihrer derzeitigen Form ein Freund unserer Gesundheit ist, wird durch den Mediziner Martin Grassberger gestellt werden.



Der Tag der Weiterbildung 2021 | Weiterbildungsnavi Steiermark

https://erwachsenenbildung-steiermark.at/netzwerk/themen-und-projekte/der-tag-der-weiterbildung-2021/

Naar Ruyref
teilt etwas mit · vor 11 Tagen

Gesprächsrunde: Zukunftsnarrative für eine neue Mensch-Natur-Beziehung

Was bedeutet es für die Menschen und ihre Lebensweise in Berlin, das Wohlergehen des gesamten Planeten im Blick zu haben?

Dieser Frage widmen wir uns in Fortsetzung unserer Veranstaltungsreihe zu den vier Perspektiven der Donut Ökonomie – Lokal sozial und ökologisch sowie global sozial und ökologisch.

Hier erkunden wir gemeinsam entlang der Perspektiven
- des Zukunftsforschers Felix Beer IZT
- der Künstlerin Prof. Dr. AlmutLinde und
- des Rechtswissenschaftlers Dr. AndreasGutmann

die Visionen für eine Neubestimmung des entfremdeten und ausbeuterischen Verhältnisses des Menschen zur Natur.

Der Talk findet im Haus der Materialisierung statt, Eingang via Mollstr./Berolinastr., hinter der City-Apotheke, 19-21 Uhr statt, Einlass 18.30 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenlos und hat eine begrenzte Platzanzahl.

Melde dich für das Live-Event an: https://lets-meet.org/reg/47d788b10ec5522418

Der Livestream wird 1 Tag vorher veröffenlicht.


#MehrZusammenGemeinsam: das #DonutFestivalBerlin. 16.-18. September. Erfahrt mehr über den Doughnut und wie ihr euch an einem regenerativen Berlin beteiligen könnt. www.donutberlin.de/festival

https://www.instagram.com/p/CTxgtvUsRob/
https://twitter.com/DonutBerlin/status/1437504580431106048
https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6843271551538786304/

Naar Ruyref
teilt etwas mit · vor 12 Tagen

The Doughnut as a Mindset – A Conversation On How to Redraw the World with Kate Raworth and Tino Sehgal

Donut Berlin ist unglaublich froh und stolz, im Rahmen des Salons des Arts & Nature Social Club und in Kollaboration mit dem Museum für Naturkunde Berlin das #DonutBerlinFestival eröffnen zu können: Am 16. September haben wir Kate Raworth und Tino Sehgal zu Gast!

Wir sprechen mit ihnen darüber, wie unsere Vorstellungskraft unsere Welt verändern kann und wie wir mit Hilfe der #DonutÖkonomie eine sichere und gerechte Zukunft auf diesem Planeten für uns alle schaffen können.

Musikalisch wird der Abend von der Pop-Band Frida Gold begleitet.

Die Veranstaltung findet gefördert über den Leibniz-Aktionsplan II der Leibniz-Forschungsmuseen unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung” statt.

Das Event kann hier live verfolgt werden: YouTube
Alle Infos zum Festival: donutberlin.de/festival

https://www.linkedin.com/company/donut-berlin/

https://doughnuteconomics.org/events/145

Am meisten diskutiert

Beiträge

Fragen aus der Community

Mehr anzeigen

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen