Alles zum Thema Community Building

Finde hier Menschen, Organisationen und Unternehmen, die sich mit Community Building beschäftigen.

Menschen im reflecta.network

Patryk Witt
Fotograf, Grafiker, ÖA @jtw spandau, Fotograf @Zentrum für politische Schönheit
Susanne Wiegmann
Projektleitung @Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Beratung, Coaching, Organisations...

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community
Vorstellungsrunde
Neue Mitglieder haben die Möglichkeit, sich hier vorzustellen und direkt in Konta...
Community
Info- und Hilfebereich für Community-Admins
Liebe Betreuuer:innen von zukunftsweisenden Communities bei reflecta.network: Das...
Community
Utopie-Konferenz
Herzlich willkommen in der Utopie-Community!Die Utopie-Community ist das Netzwerk...
Community
CESEB Centre for Social Entrepreneurship Bonn
Soziale Innovation entsteht meist aus Zusammenarbeit und kreativem Austausch vo...

Ankündigungen / Neuigkeiten

Trebyq Xvepuare
teilt etwas mit · vor einem Tag

Wir haben es geschafft! Gestern ist SuperCoop Berlin eG gestartet!

Gestern um 11:30 hat unser kooperativer Supermarkt in Berlin-Wedding geöffnet und seinen Betrieb aufgenommen. Es ist eine solche Freude, dass wir es dank unserer großartigen Community bis hierher geschafft haben!

Mehr Details hier: https://www.linkedin.com/posts/supercoopberlin_eraemffnung-foodcoop-berlin-activity-6846325244525993984-i8YA

SuperCoop Berlin eG 

SuperCoop Berlin eG on LinkedIn: #eröffnung #food...

Heute um 11.30 Uhr passiert es: Wir ERÖFFNEN unsere genossenschaftlich organisierten Supermarkt im Berliner Wedding. In den vergangenen Wochen ist so....

Cngevpx Jrvevpu
teilt etwas mit · vor 11 Tagen

N-Lab: Soziales Unternehmertum und Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften

In der zweiteiligen Veranstaltungsreihe N-Lab zum Thema Soziales Unternehmertum und gemeinschaftsbasiertem Wirtschaften geht es um die Frage, wie unternehmerisches Handeln zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) eingesetzt werden kann.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) durchgeführt und richtet sich an Aktive in der Nachhaltigkeitsbewegung, interessierte Gründer*innen, Unternehmen und Wohlfahrtsverbände.

Teil 1: Di., 21.09.21    12.00 – 13.30 Uhr via zoom

Im ersten Teil der digitalen Veranstaltung werden verschiedene Konzepte und Praxisbeispiele vorgestellt. Als Referent:innen sind Birgit Heilig, Vorständin vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) e.V., Timo Wans (myzelium) aus Trier sowie Nadine Stalpes, Gründerin aus der Eifel. Im Anschluss daran diskutieren die Teilnehmenden, welche Potentiale andere Wirtschaftsformen bieten, um Beiträge für eine nachhaltige Entwicklung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu leisten. Moderation: Patrick Weirich (ELAN e.V. / RENN.west)

Teil 2: Fr., 24.09.21    13.00 – 16.00 Uhr via zoom

Der zweite Teil der Veranstaltung ist als Online-Vertiefungsworkshop zum Thema gemeinschaftsbasiertem Wirtschaften konzipiert. Spätestens die Corona-Krise zeigt, wie wichtig anpassungsfähige, solidarische und resiliente Geschäftsmodelle sein können. Für die Umsetzung der Agenda 2030 bedarf es einer Transformation der Wirtschaft. Genossenschaften und Sharing-Modelle (z.B. solidarische Landwirtschaft, Car-Sharing oder Co-Living) gewinnen großen Zuspruch. Timo Wans und Nadine Stalpes erläutern in dem Workshop die Prinzipien gemeinschaftsbasierten Wirtschaftens anhand Fallstudien und Erfahrungsberichten. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Kleingruppen anhand eigener Ideen gemeinschaftsbasierte Projekte zu entwickeln.

Teilnahme: Eine Teilnahme ist unabhängig von beiden Veranstaltungsteilen möglich. Beide Termine finden digital statt.

Anmeldung: Anmeldung bis zum 20.09.21. Nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Zntahf Erzobyq
teilt etwas mit · vor 14 Tagen

Immer nur Erfolgsgeschichten?

Wenn wir von neuen Ideen hören, wenn neue Firmen oder Gruppen erfolgreich werden, dann hören wir davon, weil sie Erfolg hatten. Von den Misserfolgen hören wir kaum bis nie. Doch vor den Erfolgen stehen oft zahlreiche Misserfolge.

Ich weiss, wovon ich spreche, mit 52 Jahren und diversen Projekten, von denen keines wirklich richtig erfolgreich war, kenne ich Irrwege und Misserfolge aus eigener schmerzhafter Erfahrung gut genug.

Warum ich es dann trotzdem immer und immer wieder versuche, habe ich als Reflexion im verlinkten Artikel aufgeschrieben. 5 Minuten Geschichte zum Wochenende... viel Spass damit.

😉


https://munterbund.de/articles/tv6wn-immer-nur-erfolgsgeschichten

Immer nur Erfolgsgeschichten? @ munterbund

https://munterbund.de/articles/tv6wn-immer-nur-erfolgsgeschichten

Am meisten diskutiert

Beiträge

Fragen aus der Community

Mehr anzeigen

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen