Alles zum Thema Institutionen

Finde hier Menschen, Organisationen und Unternehmen, die sich mit Institutionen beschäftigen.

Menschen im reflecta.network

Tatiana Muñoz
Ortsvorsteherin Hechtsheim @Mainz, Senior Consultant für die Öffentliche Hand @
Hildegard Thöne
Geschäftsführerin
Lea Kohlhage
geschäftsführende Gesellschafterin @Participolis GmbH, Partizipationsmanagerin, ...

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community
Utopie-Konferenz
Herzlich willkommen in der Utopie-Community!Die Utopie-Community ist das Netzwerk...
Community
Impact-Gründer:innen
Herzlich Willkommen in der Community für Impact-Gründer:innen! Das ist unser digi...
Community
Vorstellungsrunde
Neue Mitglieder haben die Möglichkeit, sich hier vorzustellen und direkt in Konta...
Community
Schweizer Social Entrepreneurship Community
Du bist Social Entrepreneur in der Schweiz? Dann ist diese Community genau richti...

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Unternehmen

Henriette Schwarzer
Solution Management & Consulting:Wir sind ein diverses & erfahrenes T...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14
Unternehmen

4better.world GmbH
Werbung & Marketing
Mit Wertschätzung und Innovation verhelfen wir Organisationen, die eine nachhalti...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14
Sozialunternehmen
GREEN EVENTS ALLIANCE
Bildung & Forschung, Vereine & Organisationen
Wir sind Veranstalter:innen von nachhaltigen Events wie Zero Waste Festival, ...
3. Gesundes Leben für alle
4. Bildung für alle
5. Gleichstellung der Geschlechter
+8
Verein
GEMEINSAM NEUDENKEN
Bildung & Forschung, Natur & Umwelt
Wir sind eine neue Partei und möchten eine ganz neue Art von Politik und einen we...
4. Bildung für alle
7. Nachhaltige und moderne Energie
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
+5
Sozialunternehmen
Impact Mentoring
Das Impact Mentoring vereint Business Sparring mit Coaching. Ich sehe mich als ei...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14
Unternehmen
HOMO LUDENS Pictures
Kunst & Kultur, Werbung & Marketing
HOMO LUDENS Pictures ist im fiktionalen Bereich unterwegs. Neben Spielfilmen entw...
1. Armut beenden
2. Ernährung sichern
3. Gesundes Leben für alle
+14

Ankündigungen / Neuigkeiten

dorfuni.at
teilt etwas mit · vor 27 Tagen

Diesen Dienstag Online: Die Zukunft der Bildung ist Lokal und Regional

"Die Zukunft der Bildung ist lokal und regional" - mit dieser durchaus provokanten These treten am Tag der Weiterbildung am 28.9. in Graz gleich mehrere Initiativen an, um das Bewusstsein für strukturelle Veränderungen und die gemeinsame Bewältigung der damit einhergehenden Herausforderungen zu schärfen. Es soll aber nicht nur mit Erwachsenenbildungsinstitutionen diskutiert werden, sondern es geht auch um das Ansprechen und Motivieren von Menschen in den Gemeinden. Noch immer gehen viele begabte junge Menschen wegen vermeintlicher Vorteile auch und besonders beim Zugang zu Bildung in die Städte - während ländliche Räume diese Menschen dringend brauchen würden. Die Corona Pandemie hat einiges an Bewusstsein geschaffen - nicht nur wie leicht wir in einer Zeit der Vernetzung Wissen und Bildung überall zugänglich machen können, sondern auch davon, wie wertvoll Freiraum und Entfaltungsraum für das menschliche Leben ist. Seit kurzer Zeit hat sich der Wind gedreht und weltweit beginnen junge Mensche, wieder verstärkt das Land als Lebensraum wahrzunehmen. Es entsteht immer mehr Bildungs- und Handlungsbedarf in den Regionen und Gemeinden, denn es geht um gleichwertige Lebensverhältnisse zu den großen Städten. Auch wenn wir in Österreich da weltweit beispielgebend dastehen, müssen wir noch selber viele Hausaufgaben machen. Immer weniger können wir uns dabei auf große staatliche Strukturen und wirtschaftliche Entwicklungen verlassen, stattdessen müssen im Kleinen intelligente Kooperationen ein Klima des Lernens, Experimentierens und Weiterentwickelns schaffen. Wir zeigen die Projekte "Leben und Lernen in der Südoststeiermark", "DorfUni" und "Bildungsräume und Bildungsteams in der wissbegierigen Region Weinviertel-West" und stellen sie zur Diskussion - auch und gerade online. Der Stream wird 14:30 - 16:30 auf DorfUni/live bzw. via YouTube zu verfolgen sein und wir werden das Feedback der Zusehenden in die Debatte mit aufnehmen."

Zusatzhinweis: Der Tag der Weiterbildung steht insgesamt unter dem Motto „Gesundheit-Umwelt-Bildung“, ein Livestream von der Hauptveranstaltung am Vormittag von 10:00 - 13:00 zu diesem Thema mit spannenden Vorträgen wird unter https://erwachsenenbildung-steiermark.at/netzwerk/themen-und-projekte/der-tag-der-weiterbildung-2021/ zugänglich sein. Vor allem die Frage, ob die Landwirtschaft wirklich in ihrer derzeitigen Form ein Freund unserer Gesundheit ist, wird durch den Mediziner Martin Grassberger gestellt werden.



Der Tag der Weiterbildung 2021 | Weiterbildungsnavi Steiermark

https://erwachsenenbildung-steiermark.at/netzwerk/themen-und-projekte/der-tag-der-weiterbildung-2021/

E.W.O.K. — Erfolgreich WertOrientiert Kreativ
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

E.W.O.K.-Veranstaltung am 15. September: Werte und Akquise für Kreative

In diesem Treffen zu "Erfolgreich — Wertorientiert — Kreativ" zeigt Sandra Janke, wie du deine Leistung ethisch & würdevoll verkaufen kannst.

Sandra Janke ist Opernsängerin, Business Mentorin, Erschafferin von "Die Kreative Leuchtturm-Methode" und Mama von zwei Kids.

Seit über einem Jahrzehnt steht sie als Solistin auf Opern-und Konzertbühnen. 

Dabei war ihr schon immer klar, dass es für sie nicht “nur” beim Singen bleiben würde. 2019 gründete sie die Business Schule für Künstler*innen: “Artist Leadership”. 

Mit dieser Arbeit unterstützt sie Kreative und Künstler*innen auf ihrer individuellen Reise zum Erfolg.

Sie begleitet Menschen dabei,

  • eine neue Einstellung zum Thema Geld zu entwickeln
  • sich auf dem immer voller werdenden Markt wertvoll zu positionieren
  • Angebote zu entwickeln, die Menschen wirklich etwas bedeuten und 
  • diese Angebote wertschätzend zu verkaufen. 

So konnte sie zahlreichen Künstler*innen helfen, sich ein profitables, bedeutungsvolles Business aufzubauen. Ihre Klient*innen werden als Sprecher*innen gebucht, veröffentlichen Artikel in Magazinen, erschaffen Online-Programme und etablieren sich als Fachleute in ihrem Bereich. 

Diesen Herbst bekommt Sandras eigene Marke eine ganz neue Farbe. Denn mittlerweile hat sie sich so intensiv mit emotionalem Marketing und ethischen Verkaufsprozessen beschäftigt, dass sie damit nun auch den Businesses von anderen Gründenden, Kreativen, Coaches, Dienstleistenden und Beratenden kreatives und künstlerisches Leben einhaucht. 

Sandras Anliegen: Dass Kreative zu Leuchttürmen der Szene werden, ohne sich dabei anprangern zu müssen. 

Sie zeigt, dass es möglich ist, erfolgreich, profitabel und würdevoll zu verkaufen und dabei sich selbst treu zu bleiben. Ihre Arbeit inspiriert Kreative, ihr Licht hell leuchten zu lassen und für ihre Dienstleistungen sehr gut bezahlt zu werden, sodass sie sich finanzielle Unabhängigkeit erschaffen.

Durch ihre Arbeit ist sie gefragt als Workshop-Leiterin, Dozentin und Sprecherin bei Hochschulen und Kulturinstitutionen. Ihre Arbeit wurde im Opernmagazin Orpheus besprochen. 

Um mehr über Sandra, The Lighthouse Method, ihre Herangehensweise und ethische Verkaufsprozesse zu erfahren, lohnt es sich auf www.sandrajanke.com weiterzustöbern. 

Bitte beachte, dass wir die Veranstaltung aufzeichnen und ggf. redigiert als Podcast veröffentlichen werden.

Tickets gibt's hier: https://www.eventbrite.de/e/werte-und-akquise-wie-geht-das-zusammen-ewok-im-leuchtturm-registrierung-168457140843

Werte und Akquise — wie geht das zusammen? — E.W.O.K. im Leuch...

Eventbrite – Sabine Harnau präsentiert Werte und Akquise — wie geht das zusammen? — E.W.O.K. im Leuchtturm – Mittwoch, 15. September 2021 - Informieren ...

Xvz Qvggznaa
teilt etwas mit · vor 7 Monaten

Ein Update für die Feedbackkultur in Bildungseinrichtungen

Liebe Community,

seit vielen Jahren bin ich an Schulen in ganz Deutschland unterwegs und super häufig habe ich erlebt, dass Feedback ein eher lieblos behandeltes Thema ist.
Dabei bietet es so viele Möglichkeiten sich zu entwickeln und zu wachsen!

Statt am Ende einer Aufgabe eine Bewertung zu erhalten, die sich häufig auch noch vor allem darauf bezieht, was ich falsch gemacht habe, wäre es hilfreich, schon während der Bearbeitung Fragen stellen zu können und für einzelne Schritte wertschätzendes Feedback zu erhalten.

Gerade in Zeiten von Homeschooling und pandemiebedingter Unsicherheit ist es schwerer denn je, gute Beziehungen zwischen Lehrenden und Lernenden aufrecht zu erhalten und hilfreiche Rückmeldungen zu geben.

Daher freue ich mich so sehr, nun Teil der Feedbackbox zu sein und Bildungsinstitutionen auf dem Weg zu einer wundervollen (digitalen) Feedbackkultur begleiten zu dürfen!
Wir sind noch auf der Suche nach Pilotschulen, die unsere Feedback-App bis zu den Sommerferien kostenlos ausprobieren und mit denen wir noch besser lernen können, wie ein gutes Feedback-Tool aussehen muss.
Habt ihr Lust, dabei zu sein oder kennt eine Person, für die das interessant klingt? Meldet euch super gern bei mir!
Ich freue mich über jegliche Art von Austausch. 😍

Feedbackbox - Unternehmen @ reflecta.network

Die feedbackbox ist ein DSGVOkonformes Kommunikationstool für Schulen, mit der Lernende prozessual konstruktives und schnelles Feedback erhaltenAls Bi...

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen