Alles zum Thema Mediation

Finde hier passende Menschen, Organisationen, Unternehmen und Social-Startups, die sich mit dem Thema Mediation beschäftigen.

Ankündigungen / Neuigkeiten

Qe. Fgrsnavr Fpuöyre
teilt etwas mit · vor 2 Monaten

Offlinetreffen in Berlin

Liebe reflecta-Berlin Community,

es ist Frühling und wir, das sind Stefanie und Alexandra, möchten gern die reflecta Community in Berlin stärken.

Dazu möchten wir dich herzlich zu dem Format "Walk & Talk" einladen.

Wann? 30.03.2022, 18-19 Uhr

Wo? Tempelhofer Feld. Eingang Oderstraße/ Ecke Herrfurthstraße, hinter dem Toilettenhäuschen auf der Wiese.  (erreichbar z.B. mit U8 bis Boddinstraße und dann 8 Minuten zu Fuß) Google-Maps: https://goo.gl/maps/VSvbsARqPMFvoVfH7

Wer? Alle, die Lust haben auf Vernetzung innerhalb Berlins

Das Treffen wird von uns moderiert und ist kostenfrei.

Wir freuen uns, wenn du dabei bist - am besten schreibst du uns kurz, wenn du dabei sein möchtest, das erleichtert uns die Organisation .

Herzlich,

Stefanie & Alexandra

https://goo.gl/maps/VSvbsARqPMFvoVfH7

Wnan Unafy
teilt etwas mit · vor 5 Monaten

An alle, die sich oft gestresst fühlen - Wir haben ein Wort für euch: Achtsamkeit

Gerade über die Feiertage und zum Jahreswechsel nehmen sich viele Menschen ganz bewusst vor, mal einen Gang runter zu schalten, Achtsamkeit zu praktizieren und vielleicht sogar öfter zu meditieren 😊. Vielleicht gehörst du ja auch dazu? Achtsamkeit hilft uns dabei, besser mit Stress umzugehen, produktiver zu sein und sowohl mental als auch physisch gesund zu bleiben. Daher ist es umso wichtiger, dass wir unsere Achtsamkeitspraxis gerade auch nach dem Weihnachtsurlaub im Job weiterleben und sie nicht im Sande verlaufen lassen, so wie die ganzen anderen Neujahresvorsätze ;) In diesem Artikel geben dir unsere Gastautor*innen 5 Tipps, wie du Achtsamkeit im Beruf etablieren kannst.

5 Tipps für mehr Achtsamkeit im Beruf

https://impactify.de/achtsamkeit-im-beruf/b

Van Urzzryznaa
teilt etwas mit · vor 5 Monaten

Embody impact

Überall liest man vom Manifestieren und man müsse nur sein Mindset richtig einstellen, um alles erreichen zu können. Ich glaube, das ist nur ein Teil der Sache und bin überzeugt, dass wir viel mehr bewirken können, wenn wir unsere Körper in den Fokus nehmen und die darin feststeckenden Blockaden (Verspannungen, chronische Krankheiten olé!) lösen - der Geist kann dann gar nicht anders als mitzukommen.

Das Stichwort Selbstoptimierung (noch besser werden um noch mehr zu schaffen, hallo Kaptialismus!) ist mir jedoch ein Gräuel - mir geht es viel mehr um Vitalität und innere Stärkung, mit der man alles Unnötige und Ungesunde leichter loslassen kann, um sich leichter auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist: Gesundheit, Verbundenheit mit sich und anderen, Haltung und Für-sich-Einstehen.

Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Verbindung von Körper und Geist, habe intensive Meditationserfahrung gesammelt und verschiedene Embodimentpraktiken ausgeübt. Eine Essenz daraus möchte ich gerne mit Menschen teilen, die etwas in der Welt bewegen möchten - lasst uns gemeinsam gegen den Kollaps der Ökosysteme vorgehen, indem wir uns dem kleinen Kollaps in jedem unserer Nervensysteme zuwenden.

Dazu starte ich Ende Januar eine 6teilige Online-Embodiment-Gruppe zur Jing-Kultivierung, für mehr Flexibilität, Stabilität und Lebensenergie. Schreib mir gerne dazu - weitere Infos auf auf meiner Website:

https://www.wateriswise.com/jing-onlinegruppe

#resilienz #traumaheilung #innerwork #lebensenergie #somaticspirituality #nervensystem

Onlinekurs Jing-Kultivierung — Water is wise

Mehr Lebensenergie und innere Kraft wecken in einer dreimonatigen virtuellen Gruppenreise. Für mehr Erdung, Intensität und Loslassen. Jing-Kultivier...

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen