Alles zum Thema Postwachstumsgesellschaft

Finde hier passende Menschen, Organisationen, Unternehmen und Social-Startups, die sich mit dem Thema Postwachstumsgesellschaft beschäftigen.

Menschen im reflecta.network

Daniel Anthes
Gründer & Geschäftsführer @Knärzje GmbH, Freelance Speaker & Autor @Dan...
Iris Rodriguez
Chefredaktion @seventeen goals Magazin, Geschäftsführung @Projekt17 GbR, Geschä...
Birgit Heilig
Vorständin Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V., Projektleiterin @...
William Stürner
Student Transformationsstudien @uni flensburg

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community
Utopie-Konferenz
Herzlich willkommen in der Utopie-Community!Die Utopie-Community ist das Netzwerk...

Ankündigungen / Neuigkeiten

Nznaqn Tebfpuxr
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

Der Countdown läuft! In wenigen Stunden startet der 6. virtuelle Salon des guten Lebens

Der sechste virtuelle Salon des guten Lebens mit Barbara Unmüßig und ihrem Thema: „Wirtschaften mit Zukunft“ startet in wenigen Stunden, pünktlich um 19:30 Uhr auf Zoom.

Wie sieht eine Ökonomie aus, die die planetarischen Grenzen und die Menschenrechte achtet und ein gutes Leben für alle ermöglicht? Was heißt das dann für das Wachstumsparadigma, das der kapitalistischen Produktionsweise so inhärent ist? Diese Frage ist trotz aller Analysen, vieler Bücher und Diskussionsforen und vieler alternativer Lebenspraxen noch lange nicht beantwortet. 

In diesem Salon sucht Barbara Unmüßig mit Tim Jackson und Silja Graupe nach Alternativen, spürt mit ihnen gemeinsam Gedankenexperimenten und sozialen wie demokratischen Innovationen nach.

Klickt einfach auf diesen Link 👉🏻https://lnkd.in/eb4KmwPM und seid dabei!

#zukunft #salonsdesgutenlebens #gutesleben #guteslebenfüralle#ökonomie #konsum #ressourcen #wohlstand#transformation #krise #postwachstum #boellsh

Yvaqn Trccreg
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

"A Cloud Never Dies" - Doku über Thich Nhat Hanh - Aufruf zum Frieden

Liebe Menschen hier,

ich teile hier einmal eine Doku über den kürzlich verstorbenen Thich Nhat Hanh, die sehr berührend ist, auch einen offenen Brief seiner Gemeinschaft.

Aufruf zum Frieden - Plum Village
https://plumvillage.org/de/artikel/aufruf-zum-frieden-ein-offener-brief/

Der Aufruf in Englisch und anderen Sprachen

https://plumvillage.org/articles/an-open-letter-calling-for-peace


Dokumentation über Thich Nhat Hanh (mit deutschen Untertiteln) https://plumvillage.org/a-cloud-never-dies/

Auszüge

[Ab 23:30]

It is my conviction that we cannot change the world, if we are not capable of changing our way of thinking, our consciousness. That is why awakening, collective awakening, collective change in our way of thinking, our way of seeing things is very crucial. And all of us can help to promote that. Our task is to come together and to produce, to try to produce a kind of collective awakening.

And there are many ways in order to bring about that kind of collective awakening and change. And that is why to learn to change our way of daily life, so that there is more mindfulness, more peace, more love, is a very urgent thing. And we can do that – beginning now, today.

When you wake up, when you see the earth is not just the environment, the earth is in you, you are the Earth, you touch the nature of interbeing, at that moment you can have real communication with the Earth. We know that many civilisations in the past have vanished, and this civilization of ours can vanish also. We need a real awakening, a real enlightment, we have to change our way of thinking an seeing things, and this is posiible. And our century should be a century of spirituality, whether we can survive or not, depends on it.

 

[Deutsch - Ab 23:30]

Ich bin überzeugt, dass wir die Welt nicht verändern können, wenn wir unsere Art zu denken, unser Bewusstsein nicht verändern können. Darum ist das Erwachen, ist kollektives Erwachen, die kollektive Veränderung unseres Denkens, unserer Art, die Dinge zu sehen, so wesentlich. Und wir alle können mitwirken, dies voranzubringen. Unsere Aufgabe ist es zusammenzukommen und zu versuchen, dieses kollektive Erwachen herbeizuführen.

Und es gibt viele Weg, kollektives Erwachen und Veränderung herbeizuführen. Darum müssen wir dringend lernen, unseren Lebensstil zu ändern, so dass mehr Frieden ist und mehr Liebe entstehen können. Das können wir tun, indem wir heute anfangen – jetzt!

Wenn Du erwachst und feststellst, dass die Erde nicht einfach nur „die Umwelt“ ist, sondern dass sie in Dir ist und Du in der Erde. Dann berührst Du die Natur des Interseins. In dem Moment kannst Du mit der Erde in einen lebendigen Austausch treten.

Wir wissen, dass viele alte Zivilisationen untergegangen sind, und mit unserer Zivilisation könnte das auch geschehen. Wir brauchen ein echtes Erwachen, eine echte Erleuchtung. Wir müssen unsere Art zu denken und die Dinge zu betrachten ändern.

Und das ist möglich.

Und unser Jahrhundert sollte ein Jahrhundert der Spiritualität sein. Davon wird es abhängen, ob wir überleben oder nicht.




Aufruf zum Frieden ‒ ein offener Brief | Plum Village

Liebe Menschheitsfamilie, täglich verfolgen wir die Tragödie des Krieges in der Ukraine, und wir öffnen unsere Herzen für das Leiden der Menschen…

Puevfguneq »Bggb« Ynaqtens
teilt etwas mit · vor etwa 2 Monaten

Design(Un)Konferenz 26.–29.5 in Coburg

Die Design(Un-)Konferenz transformatives Design will einen Beitrag zum Austausch, zur Inspiration, zur Vernetzung und Kooperation in der Designbranche und darüber hinaus leisten.
Sie begreift sich selbst als Designaufgabe: Soziale Intervention zur sozial-ökologischen Transformation im Design.

Bereichere mit deiner Erfahrung die Konferenz. Du kannst aktiv mitarbeiten. Der Call for papers läuft bis 30. April:

https://neuegestalten.org/dein-beitrag-zur-konferenz/

Ein Exposé und die Programmstruktur ist im Anhang.

Dein Beitrag zur Konferenz – Neu:e Gestalten

https://neuegestalten.org/dein-beitrag-zur-konferenz/

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen