Aus der Branche Mode

Branchenübersicht: Finde hier Menschen, Organisationen und Unternehmen im reflecta.network, die in der Branche Mode tätig sind.

Community-Bereiche im reflecta.network.

Community
Utopie-Konferenz
Herzlich willkommen in der Utopie-Community!Die Utopie-Community ist das Netzwerk...
Community
Impact-Gründer:innen
Herzlich Willkommen in der Community für Impact-Gründer:innen! Das ist unser digi...
Community
Vorstellungsrunde
Neue Mitglieder haben die Möglichkeit, sich hier vorzustellen und direkt in Konta...
Community
Z2X-Community
Herzlich Willkommen bei der Z2X-Community! ...
Community
Co-Creation Reflecta Impact Tools
Das ist die Community für diejenigen, die mit uns die Impact Tools in co-creation...
Community
weciety Community
Herzlich Willkommen bei der weciety Community!Der weciety e.V. ist ein rein ehren...

Unternehmen, Organisationen und Vereine im reflecta.network.

Sozialunternehmen
Arusha GmbH
Mode, Natur & Umwelt
Arusha: Nachhaltige Berufs- und FreizeitmodeWir designen und vertreiben handgeweb...
1. Armut beenden
5. Gleichstellung der Geschlechter
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
+5
Unternehmen
Polina Sergeeva/FUT e.K.
Mode, Natur & Umwelt
Ich kreiere und verkaufe Basic Kinderkleidung und Accessoires aus bio Baumwolle m...
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Unternehmen
Mandala Medien UG (haftungsbeschränkt)
Medien, Mode
Visual E-Commerce mit visuell-personellen Dienstleistungen für den Einzelhandel ...
9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
Unternehmen
Klimashopper
Lebensmittel und Konsumgüter, Mode, Natur & Umwelt
Klimashopper.de ist eine Shoppingplattform für den Klimaschutz. Für jeden Einka...
6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle
11. Nachhaltige Städte und Kommunen
+2
Unternehmen
WYLDPLANET
Mode
WYLDPLANET ist eine Fashion Brand, die das Ziel hat, mit minimalistischen Designs...
15. Landökosysteme schützen
Unternehmen
espero
Mode
espero ist ein nachhaltiges Modelabel, das 25% seiner Überschüsse in Projekte...
1. Armut beenden
10. Ungleichheit verringern
12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
+1

Ankündigungen / Neuigkeiten

Nznaqn Tebfpuxr
teilt etwas mit · vor einem Tag

Am Mittwoch (25.05) starten wir mit Marina Weisband und ihrem Thema: „Zuversicht in Anbetracht von Krisen, Katastrophen und Kriegen“ den 7. Salon des guten Lebens

„Auch wenn die Dinge nicht gut ausgehen, lassen sich Spielräume finden. Das ist der Kern der Zuversicht." (Ulrich Schnabel, Publizist)

Ein immer weiter schleichendes Gefühl von Resignation droht sich in unserer Gesellschaft breitzumachen. Wir erleben einen Aufwind von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in ganz Deutschland, Europa und weltweit. Mit Rassismus und Antifeminismus machen rechtspopulistische Parteien und Bewegungen Stimmung gegen Demokratie, Freiheit und Vielfalt - und gegen Menschen. Mit Blick auf die Covid19- Pandemie ist der Glaube an Verschwörungsideologien zum Vorschein getreten und spaltet unsere Gesellschaft tief. Die Klimakrise, die einer Katastrophe gleichkommt, wird uns noch einiges abverlangen. Und der Krieg in der Ukraine läutet eine Zeitenwende ein.

All das steht für eine höchst prekäre Zeit, in der wir leben. Wie können wir zu neuer Kraft und Zuversicht gelangen? Was sind die Quellen dafür? Wo finden wir diese? Wie schaffen wir es Schwierigkeiten und Krisen mutig zu begegnen und ihnen standzuhalten? Was können Menschen gegen ihre Ängste tun – und inwieweit kann uns Hoffnung in Krisen-, Katastrophen- und Kriegszeiten Trost und Zuversicht spenden? Welche Rolle spielt dabei die Politik?

Darüber spricht Marina Weisband, Diplom-Psychologin, Publizistin, Expertin für digitale Partizipation und Bildung, mit ihren Gäst*innen:

  • Pia Lamberty, Sozialpsychologin und Co-Geschäftsführerin von CeMAS Center für Monitoring, Analyse und Strategie gGmbH

  • Michel Abdollahi, Conférencier, Fernsehmoderator, Journalist und Maler

  • Lorenz Gösta Beutin, Klima-Politiker und Historiker


    Wann? 25.05.2022, von 19.30 bis 21.00 Uhr

    Wo? Der Salon findet auf Zoom statt: https://zoom.us/j/99666681025

    Hast Du Fragen?

    Schreibe uns gerne eine eMail an [email protected].

    Nichts mehr verpassen!

    Aktuelles und vieles mehr gibt es auf unserem Instagram-Kanal @salonsdesgutenlebens oder auf salonsdesgutenlebens.de

    Wir freuen uns auf Dich!

Serq Unhfpury
teilt etwas mit · vor 9 Tagen

Wandellab 2022 (Berlin & Dannenrod)

Wie etablieren, stabilisieren und skalieren wir Orte der Transformation? 

Was erwartet euch? 

  • Räume zu Energie-, Ernährungs, Material-, Mobilitäts-, Bildungs-, Wirtschaftswende/ degrowth
  • Aktions-Workshops zum ko-kreativen Erarbeiten konkreter Strategien, Projekte, Protestaktionen und zum Entwickeln von Prototypen
  • Skillsharing zu commoning, Selbst-Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung, Moderation…
  • Panels mit Entscheider:innen und Pionieren aus Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu konkreten Strategien des Gelingens
  • Open spaces, Kreativsein, Netzwerken, Party und das, was ihr vorschlagt!

https://2022.wandellab.org/

Wandellab 2022

https://2022.wandellab.org/

Thema: Festivals
Hgr Heona
teilt etwas mit · vor 24 Tagen

Seminar zur Nachhaltigkeit

Ankündigung der wissenschaftlichen Tagung der Freien Akademie 2022 

Die Freie Akademie wird ihr Tagungsthema, das aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, nun im Frühjahr 2022 in Präsenz durchführen. Somit lädt sie erneut zu ihrer wissenschaftlichen Tagung zum Thema 

Nachhaltigkeit – Wie kann sie gelingen? 

vom 26. bis 29. Mai 2022, in die Frankenakademie Schloss Schney, bei Lichtenfels, herzlich ein.

Alexander von Humboldt (1769 – 1859) erforschte die Erde und berichtete über ihre Zusammenhänge. Er sammelte durch seine Reisen und Beobachtungen zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse und entwickelte die Zusammenhänge der Ökosysteme und den menschlichen Einfluss darauf. Damit war er Pionier der Klimaforschung. Darauf bauen die weiteren Forschungen der letzten 250 Jahre auf und entwickelten weitergehende Modelle. Lange Zeit waren diese Prognosen und Auswirkungen nur in fernen Ländern bedrohlich. Extremwetterereignisse wie Starkregen, Klimaänderungen, Stürme und Dürre nehmen allerdings auch in Deutschland zu. Die Erde zeigt somit ihre Grenzen auf. Beängstigend ist, dass die aus den Modellen entwickelten Vorhersagen früher Realität werden und trotzdem noch angezweifelt werden. 

Mehr lesen unter

https://freie-akademie-online.de/index.php


Freie Akademie Online e.V. - Die nächste Tagung

Freie Akademie Online e.V.

Am meisten diskutiert

Beiträge

Fragen aus der Community

Mehr anzeigen

Noch kein Profil auf reflecta.network?

Melde dich jetzt kostenlos an und lerne andere Zukunftsgestalter:innen kennen.

Profil erstellen

Wähle dein Thema

Themen

Branchen

Wir benutzen Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung mit der Plattform zu bieten. Mehr Informationen